Montag, 7. August 2017

Rezension zu WIE DAS FEUER ZWISCHEN UNS von BRITTAINY C. CHERRY


Titel: Wie das Feuer zwischen uns 
- Band 2 - 
Romance Elements Reihe

Autor/in: Brittainy C. Cherry 
Verlag: LYX Verlag 
Erscheinungstermin: 21.07.2017
Seiten: 384
Genre: Roman, Liebe

















Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war. 

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen. 

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an. 
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor. 

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte. 

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch. 






Ich bin tatsächlich erleichtert. Warum? Ich habe auch den ersten Teil dieser Reihe gelesen und dieser konnte mich leider nicht so begeistern. Und ich bin so froh, dass ich den zweiten Teil dennoch gelesen habe. 

Logan und Alyssa sind grundverschieden. Logan ist ein netter Kerl, aber sein Leben ist eine Katastrophe. Seine Mutter ist drogensüchtig und sein Vater ihr Dealer. Logan tut sein Bestes, aber er kann einfach nicht aus seiner Haut, er tut es seiner Mutter also gleich und betäubt all das Schlechte in seinem Leben. Alyssa hingegen hat ein recht gutes Leben, bis auf ihre Mutter, die ist wirklich etwas daneben. Aber meistens ignoriert Alyssa einfach das Gerede ihrer Mutter. Und eines Tages treffen Logan und Alyssa aufeinander und ihre Leben sind untrennbar miteinander verwoben oder doch nicht? 

Der Stil der Autorin ist in diesem zweiten Teil viel besser als im ersten. Sie schreibt mit einer Leichtigkeit und so viel Gefühl, dass man als Leser nur so durch die Seiten fegt. Die Atmosphäre in dieser Geschichte hat mir unheimlich gut gefallen und ich konnte vor allem die Freundschaft von Logan und Alyssa gut verstehen. Die beiden passen so perfekt zueinander. Und mich konnte die Autorin wirklich überzeugen. 

Natürlich haben die beiden auch so ihre Probleme, vor allem Logan. Ob sie es am Ende schaffen, zueinander zu finden, das solltet ihr unbedingt selbst herausfinden. Man kann die Bücher dieser Reihe unabhängig voneinander lesen. 


Ein Buch, dass mich gepackt und mitgerissen hat in einen Feuersturm der Gefühle. 






4 von 5 Salatköpfen 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen