Samstag, 8. Juli 2017

Selfpublisher Samstag - ZEITENWENDE von EVITA SOMMER






Heute ist wieder Samstag und das bedeutet, dass es wieder Zeit ist für den Selfpublisher Samstag. Heute dürfen wir Euch 


Zeitenwende von Evita Sommer

vorstellen. 





                                    


ET 10.07.2017




Zeitenwende Saga
Band 1: Der Kristall von Vaduhn
Band 2: Das Tor des Vergessens
Band 3: Blutstein und Schwarzkristall
Genre: Fantasy
Autorin: Evita Sommer
*HIER gehts zur Facebook Seite der Autorin


Klappentext
 Teil 1

Du glaubst, es gibt nur eine Wirklichkeit?
Das dachte ich auch, bis meine beiden besten Freunde in eine fremde Welt entführt wurden.
Eigentlich hätte ich es wissen können, denn in unbeschwerten Kindertagen lehrte mein Großvater mich bereits die fremde Sprache sowie Lebens- und Kampfkultur der Welt von Vaduhn. Doch sein Tod nahm mir seine Geschichten; und als Erwachsene blickte ich auf seine Lehren zurück wie auf ein unterhaltsames Spiel aus einem bezaubernden, wilden Märchenland.
Nun stand ich da, in Vaduhn, auf mich gestellt in einem Land wie aus dem finsteren Mittelalter, die Freunde befreit, doch der Rückweg versperrt, musste ich mich den gefürchteten Mentalkriegern stellen, die jedes Geheimnis aus dir hervorziehen können. Auch ich hatte ein Geheimnis, das es zu hüten galt......
Und ihr dunkler Anführer richtete den Blick aus seinen bernsteinfarbenen Augen auf mich und meine Seele ward versengt....

*HIER gibt es alle Infos zum zweiten Teil und natürlich *HIER noch zum dritten. Wir wollen ja niemanden spoilern.


INTERVIEW MIT DER AUTORIN


Stell dich doch bitte kurz in ein paar Sätzen vor




Hallo liebe Bücherfreunde,
ich freue mich, heute ein paar Zeilen an euch richten zu dürfen.
Mein Name ist Evita Sommer, ich wurde 1965 an der Mosel geboren und lebe immer noch nicht weit davon entfernt im schönen Rheinland – Pfalz. Ich bin verheiratet, habe zwei erwachsene Kinder, zwei Hunde, drei Katzen und acht Pferde.
Ich lese leidenschaftlich gerne, vorwiegend Fantasy und am liebsten mit einer schönen Lovestory darin. Diese Vorliebe spiegelt sich auch in meinen Büchern wieder.




Stell dein Buch in ein paar Sätzen vor.

Die Zeitenwende-Saga ist eine Fantasystory mit großen Gefühlen, viel Action und einer Prise Erotik in einer mittelalterlichen Welt.
Die Protagonistin der ersten drei Bände begegnet uns zunächst in einem dörflichen Umfeld unseres Kulturkreises, bevor sie eines Tages feststellen muss, dass ihre Wurzeln ganz woanders liegen. Unvorhergesehene Ereignisse spülen sie in eine Welt deren Andersartigkeit Faszination und Bedrohung zugleich bedeutet.  Angesiedelt in einer mittelalterlichen Umgebung voller Magie, entspinnt sich eine Geschichte, über Freundschaft und die Liebe aber auch über Macht und Ränkespiele.   


Wie viele Bände sind für deine Zeitenwende Reihe geplant? 

Das kann ich noch gar nicht so genau sagen, aber es werden vermutlich mindestens sieben oder acht Bände. Das Ende steht zwar schon fest, aber ich kann noch nicht absehen, wie viele Bände es benötigen wird, die ganze Geschichte zu erzählen. Manchmal tanzen die Protagonisten aus der Reihe und erleben mehr, als vorerst angedacht war.

Es gibt derzeit drei Bände, was hat sich zwischen den Bänden verändert?
Bei dir oder deinen Protas?

Was sich verändert hat? Bei mir hat sich verändert, dass ich inzwischen selbstsicherer schreibe und mehr so wie es mir gefällt und wie ich es für richtig halte.  Für Band 1 hatte ich Rat bei einer Deutschlehrerin aus dem Bekanntenkreis gesucht.  Fast wäre mein Buch dadurch zur zwar korrekten, aber eher etwas gestelzten Deutschlektüre verkommen. Inzwischen arbeite ich mit einer professionellen Lektorin zusammen, die meinen Stil nicht verbiegt und damit meiner Geschichte die Lebendigkeit erhält. 
Ja und meine Protagonisten - auch die mussten an sich wachsen und haben sich auf jeden Fall verändert. Das wird nun besonders  in Band 3 sichtbar. Aber ich möchte da jetzt nicht vorgreifen.


Beschreibe die Welt von Vaduhn ein wenig.

Vaduhn ist auf einem Entwicklungstand wie wir ihn von uns aus dem Mittelalter kennen. In Band eins und zwei lernen wir drei Länder und deren Bewohner kennen. Alle drei Länder sind in einer absoluten Monarchie organisiert, doch es gibt auch kleine Volksgruppen die sich nicht wirklich unterordnen und ihr eigenes Süppchen kochen. In Band drei kristallisiert sich heraus, dass Vaduhn nur einen Bruchteil dessen darstellt, was die Landkarte dieser Welt zu bieten hat.


Würdest du gerne mit deiner Protagonistin tauschen? 
Oder bist du nicht Abenteuer-Begeistert?

Ja unbedingt!  Allerdings muss ich zugeben, dass dann wirklich harte Zeiten auf mich zukämen und es oft alles andere als ein Zuckerschlecken wäre. Aber allein, um ihren wunderbaren Partner zu erleben und zu lieben, würde ich das wohl auch auf mich nehmen. Ja, denn auch ich bin ihm total verfallen. 


Hast du die Cover zu deinem Buch selbst erstellt?

Nein, das war die wunderbare Coverdesignerin Yvonne Less.


Was war dir für das Cover besonders wichtig? 

Die abgebildeten Personen sollten in etwa der Vorstellung entsprechen, die in meinem Kopf von ihnen wohnt. Es sollte die Magie des Moments eingefangen werden, vor allem aber auch dem Leser signalisieren, was ihn erwartet. Gerade von männlichen Kollegen ernte ich des Öfteren abfällige Bemerkungen über meine Cover, z.B. via Facebook. Das empfinde ich zwar als unerzogen und rotzig, sagt mir aber, dass ich alles richtig gemacht habe. Denn ich weiß, dass meine Zielgruppe eher im weiblichen Sektor angesiedelt ist und das soll das Cover auch zum  Ausdruck bringen. So kann man Fehlkäufe und damit unzufriedene Leser vermeiden. Vermutlich ist das auch der Grund, warum ich bisher von schlechten Rezensionen oder nennenswerten Buchrückgaben verschont geblieben bin. Klappentext und Cover machen keinen Hehl daraus, was den Leser erwartet. 


Was magst du an deinen Büchern am meisten?

Dass die Handlung so spannend und unvorhersehbar ist, dass mir sogar beim zigsten Überarbeitungsdurchgang nicht langweilig wird. 



Woher nimmst du deine Ideen? Wo schreibst du am liebsten?

Die Ideen leben in meinem Kopf. Sie entstehen meistens beim Schwimmen an einem ganz bestimmten Platz. Einem kristallklaren, blauen Baggersee in Spanien, an den ich mich mehrmals im Jahr zurückziehe. Zeitweise aber auch beim Schwimmen in der Mosel. Ja, auch da gibt es sehr schöne Plätze, an denen man wunderbar schwimmen und relaxen kann. Dort entstehen die Geschichten, die ich dann zuhause an meinem Schreibplatz in den PC tackere.  


Hörst du gerne Musik beim Schreiben? Gibt es evtl. eine Playlist?

Ja, das mache ich sehr gerne. Meine Playlist ist recht gemischt: Starsailor, Adele, Pink Floyd, Faun, Anyone‘s daughter, Mana, um nur einige meiner derzeitigen Favoriten zu nennen.


Welche Ratschläge kannst du jungen Autoren bzw. allen die es noch werden wollen geben?  

Man sollte sich nicht entmutigen lassen, muss aber auch diszipliniert bei der Sache bleiben. Ein Buch zu schreiben und vor allem auch das ganze Drumherum als Selfpublisher zu erledigen, ist meistens nicht mal so eben aus dem Ärmel zu schütteln, sondern mit viel Arbeit verbunden. Neben dem Talent, was man zweifellos mitbringen sollte, darf man ruhig auch ein wenig im Netz recherchieren, bezüglich Schreibtechniken, um den eigenen Schreibstil zu optimieren. 


Was magst du am Selfpublisher Dasein?

Dass ich absolut machen kann, was ich möchte. Kein Lektor oder Verlag kann mir irgendwas vorschreiben. Alle Rechte meiner Publikationen liegen allein bei mir. 


Was magst du überhaupt nicht am Selfpublisher Dasein? 

Dass ich mich so viel um Werbung kümmern muss. Und die Sachen mit dem Satz, Layout usw. sind auch nicht so meins. Am liebsten möchte ich eigentlich nur schreiben.


Suchst du noch Blogger/innen, die deine Bücher rezensieren möchten? 

Warum nicht, ich hatte bisher noch überhaupt keine Zeit, mich mit Bloggern zu vernetzen.
Wenn es passt, kann ich mir eine Zusammenarbeit mit dem einen oder anderen Blogger vorstellen.


Wo dürfen sich interessierte Blogger melden? 


evita.sommer@gmx.de oder via Facebook


Wir hoffen, dass Ihr einen Eindruck zu dem Buch und der Autorin gewinnen konntet!

Wenn Ihr selbst ein Buch veröffentlicht und Lust auf eine Buchvorstellung und ein Interview habt, schickt uns doch eine Email an info@buechersalat.de 



Wir freuen uns auf Euer Feedback!


















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen