Mittwoch, 5. Juli 2017

Rezension zu Driven. Verführt: Band 1 von K. Bromberg

Verlag: Random House
Erscheinungstermin:  12.01.2015 
Seiten: 480
Genre: Roman











Quelle: Verlag


Rennautos und Geschwindigkeit sind seine Leidenschaft … und auch in Sachen Frauen gibt Colton Vollgas

Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr.
Quelle: Verlag




Das Cover ist wieder eins von diesen für mich 0815 Bildern, klar geht es in dem Buch um Mann und Frau aber trotzdem gefallen sie mir einfach nicht. ;) Auch passt die Frau null zur Beschreibung von Rylee der Hauptprotagonistin, und ich gehe mal stark davon aus das es sich dann schon bei den beiden um die Protagonisten aus dem Buch handeln soll?

Der Schreibstil ist klasse, ich mochte ihn sofort, locker leicht und sehr flüssig. Ich liebe Bücher mit vielen Dialogen. Und die kommen hier nicht zu knapp.

Wer auf eine Mischung aus Klischee, Romantik, Liebe, Drama und natürlich Erotik steht, für den ist diese Reihe sicherlich genau das richtige.
Für mich hätte es hier und da wirklich etwas weniger Klischee und Drama sein können aber alles in allem hat es mich für ein paar Stunden gut unterhalten. So gut, dass ich direkt mit Band 2 weiter machen musste. Also wer Band 1 anfängt, sollte, wie ich finde unbedingt bei so einem fiesen Ende den 2. Band griffbereit haben!

Die Grundidee ist natürlich absolut nichts neues, jeder hat seine "dunklen" Geheimnisse und das Drama ist vorprogrammiert. Manchmal will man sie einfach nur schütteln und anschreien das sie doch einfach mal ehrlich sein sollen. Ich weiß da wären einige Bücher nur halb so lang aber manchmal ist es wirklich anstrengend. ;)

Mal wieder ein reicher Bad Boy (Colton) der eine Frau nach der anderen hat und natürlich auch abserviert, er will nichts festes und er will Es nur nach seinen Regeln. Wenn sie sich nicht daran hält oder ihn langweilt kommt die nächste dran. Während des Lesens hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, dass es extrem viel von Fifty Shades of Grey hat. Wenn man mal das Spielzimmer weglässt dann haben sie wirklich viel Ähnlichkeit in meinen Augen oder geht es da nur mir so?

Und auch Rylee hat ihre Geheimnisse und schlechten Zeiten mit denen sie versucht so gut es geht umzugehen. Sie schafft es allerdings in meinen Augen wesentlich besser als Colton. 
Bei beiden knistert es natürlich sofort und alles andere ist erstmal unwichtig. 

Wer solche Geschichten mag, der sollte hier denke ich genau richtig sein. Ich werde mal sehen wohin mich Band 2 führt und bin gespannt auf Eure Meinung!



Klischees, Dramen, Liebe und jede menge Erotik. Eine gute aber vorhersehbare Mischung. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Cover: 1/6

Inhalt: 5/6

Grundidee: 4/6

Umsetzung:   5/6

Protagonisten:  5/6

Gesamtpunktzahl:  20 Punkte von 30 Punkten



Bisher erschienene Teile der Driven-Serie: 

1. Verführt (Driven)- 12.01.2015
2. Begehrt (Fueled)- 09.02.2015
3. Geliebt (Crashed)- 09.03.2015
4. Verbunden (Aced)- 11.10.2016
5. Tiefe Leidenschaft (Slow Burn)- 12.12.2016
6. Bittersüßer Schmerz (Sweet Ache)- 13.02.2017
7. Starkes Verlangen (Hard Beat)- 10.04.2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...