Samstag, 20. Mai 2017

Rezension zu PAPER PALACE von ERIN WATT


Titel: Paper Palace 
- Paper Trilogie Band 3 - 
Die Verführung 

Autor/in: Erin Watt
Übersetzer/in: Lene Kubis
Verlag: Piper Verlag
Erscheinungstermin: 02.05.2017
Seiten: 416
Genre: Roman, Liebe

SPOILERWARNUNG!!













Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?






Natürlich habe ich nach dem Ende des zweiten Bandes direkt zum dritten gegriffen, alles andere wäre ja auch verrückt, schließlich würde ich mich sonst unsäglich mit Unwissenheit quälen. 

Es könnte alles so schön sein. Reed und Ella könnten endlich glücklich bis an ihr Ende sein, doch dann ändert sich alles mit dem Ende des zweiten Bandes. Ella steht plötzlich vor absolut neuen Tatsachen und kurz darauf wird es für Reed lebensgefährlich. Beide versuchen mit der neuen Situation umzugehen und entscheiden sich schnell, dass sie ihr Glück selbst in die Hand nehmen müssen. 

Ich muss sagen, ich fand den dritten Band mehr als schwach. Es war langatmig, mir fehlte der Charme, den die ersten beiden Bücher absolut hatten und vor allem fehlte mir der Sinn des dritten Teils. Ich finde, man hätte den zweiten Band enden lassen sollen als es am schönsten war. Manchmal bringt es nichts etwas in die Länge zu ziehen. 

Das Ende von Paper Palace war für mich sehr vorhersehbar, eine ziemlich einfach durchdachte bzw. gestrickte Kriminalgeschichte. Für mich passen Ella und die Royals da einfach nicht rein. Es war am Ende einfach zu platt und ich hätte mir hier einfach ein Buch weniger gewünscht. 

Ich werde dennoch die Fortsetzungen zu den anderen Royals lesen, weil ich die ersten beiden Bände deutlich stärker fand und diese mich mitreißen konnten. Und klar bin ich neugierig, was die Autorinnen sich ausgedacht haben. 



Leider war der dritte Teil für mich sehr enttäuschend. 






2 von 5 Salatköpfen 





Paper Trilogie
2. Band Paper Prince 
3. Band Paper Palace
weitere Bände zu anderen Protagonisten sind wohl in Planung 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...