Samstag, 27. Mai 2017

Rezension zu KEIN ROCKSTAR FÜR EINE NACHT von KYLIE SCOTT


Titel: Kein Rockstar für eine Nacht 
- Band 1 - 
Rockstars Reihe

Autor/in: Kylie Scott
Übersetzer/in: Kathrin Reichardt
Verlag: Lyx Verlag 
Erscheinungstermin: 06.11.2014
Seiten: 354
Genre: Roman, Romance, Erotik















Am Morgen nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag wacht Evelyn Thomas in einem Hotelzimmer in Las Vegas auf - neben einem attraktiven, tätowierten und leider vollkommen fremden jungen Mann. Sein Name ist David Ferris, er ist Gitarrist und Songwriter der erfolgreichen Rockband Stage Dive - und seit weniger als zwölf Stunden Evelyns rechtmäßig angetrauter Ehemann ...




Ich habe bisher keine der Rockstar Bücher gelesen, dieses hier machte einen guten Eindruck. Vor allem der Klappentext hat mich angesprochen. 

Evelyn hat große Pläne mit ihrem Leben. Sie eifert ihrem Vater nach und möchte im Bereich der Architektur arbeiten. Doch dann wacht sie am Morgen auf und neben ihr liegt ein umwerfender Mann. Das wäre ja kein Problem, wenn Evelyn sich an das Geschehen der letzten Nacht erinnern könnte. Aber das tut sich nicht, und dann erzählt ihr der Unbekannte auch noch, dass sie geheiratet haben....

Ich fand gleich den Anfang so herrlich, dass ich wirklich in dieser Geschichte kleben geblieben bin. Der Schreibstil war schön flüssig und die Idee, dass Evelyn die Erinnerungen der ganzen Nacht nicht mehr besitzt war einfach zu witzig. David, der absolut hinreißende Rockstar, kann sich erinnern und wirkt fast beleidigt, dass Evelyn es nicht kann. Bis zur Mitte hat mir die Geschichte echt prima gefallen, ich hab viel gelacht. 

Doch dann hat das Buch für mich eine Wendung gemacht die ich nicht so mochte. David wurde richtig eifersüchtig, eher im krankhaften Sinn. Wieso, weshalb, warum erfährt man natürlich. Aber ehrlich, muss wirklich einer der Charaktere immer ein Trauma aus der Kindheit oder woher auch immer haben? Klar, im realen Leben ist es ja auch so, dass jeder sein Päckchen tragen muss, aber ich finde das in diesem Buch sooooo doof. 

Gegen Ende hat mir die Geschichte dann wieder richtig gut gefallen. Die Autorin hat die Gefühle toll rüber gebracht und ich kann mit dem Ende gut leben. Ich werde sicher auch den zweiten Teil lesen. Hier geht es dann aber um zwei andere Protagonisten. Allerdings keine ganz unbekannten. 


Ein guter Auftakt, aber sicher kann sich die Autorin hier noch steigern. 






4 von 5 Salatköpfen 








Rockstars Reihe

1. Kein Rockstar für eine Nacht 
2. Wer will schon einen Rockstar?
3. Rockstars bleiben nicht für immer
4. Rockstars küsst man nicht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...