Montag, 17. April 2017

Rezension zu Free Souls – Gefährliche Träume (Mindjack #3) von Susan Kaye Quinn

Bildergebnis für Free Souls – Gefährliche Träume (Mindjack #3) von Susan Kaye QuinnTitelFree Souls – Gefährliche Träume (Mindjack #3)
Autorin: Susan Kaye Quinn
Verlag: Selfpublisher
Erscheinungstermin: 09. April.2015
Seiten: 286
Genre: Dystopie













Wenn dein Verstand eine Waffe ist, musst du für Freiheit einen hohen Preis bezahlen.
Vier Monate sind vergangen, seit Kira ihr Zuhause verlassen hat, um sich Julians Jacker Freedom Alliance anzuschließen. Doch der Verlust ihres Freundes Raf hat ein Loch in ihrem Herzen hinterlassen. Sie füllt es mit Waffentraining, JFA-Patrouillen und einer besessenen Jagd auf FBI Agent Kestrel. Julians Sorgen um ihre Sicherheit und seine wiederholten Versuche, sie für seine revolutionären Internet-Chats zu gewinnen, schlägt sie dabei in die Luft. Als der Anti-Jacker Politiker Vellus Jackertown von der Nationalgarde umzingeln lässt, entdeckt Kira, dass an Julians Sorgen mehr dran ist, als sie dachte. Sie ist gezwungen eine Mission anzunehmen, die sie nicht will und die ihre letzte sein könnte: Ein Anschlag auf Senator Vellus, bevor er Julians Revolution und die Jacker, die sie zu lieben gelernt hat, auslöschen kann.



Vielen Dank an Michael Drecker für das Rezensionsexemplar!
"Free Souls – Gefährliche Träume" ist der dritte und leider damit auch letzte Band dieser Reihe. Die Autorin hat mit dem dritten Band noch einmal eine ordentliche Schippe an Spannung und Emotionen drauf gepackt und einen würdigen Abschluss geschaffen.


Das Cover passt super zu den anderen beiden Teilen und steht diesen in nichts nach.

Das Buch war wieder unglaublich spannend und Nerven aufreibend. Spannender geht nicht mehr? Denkst Du! ;) Falsch!
Spannung pur, rasant geht es von einem Geschehen ins Nächste. Auch die Liebe kommt in diesem Band nicht ganz ohne Herzschmerz weg.  

Bei dieser Reihe könnte ich mir einen Buchverfilmung wirklich gut vorstellen! Vielleicht findet das Werk ja seinen Weg irgendwann in die richtigen Hände!

Die Charaktere kennen wir ja bereits aus den ersten beiden Büchern. Kira hat sich sehr weiter entwickelt. Auch wenn sie meistens immer noch zuerst auf Ihr Herz und dann auf Ihren Verstand hört. Dies bringt sie auch jetzt nicht selten in zusätzliche Schwierigkeiten.
Sie will Vellus stellen, und das um jeden Preis. Aber sie will auch ihre Familie in Sicherheit wissen. 

Julian spielt in diesem Band wieder eine große Rolle. Er führt die JFA an und kann seine Gefühle zu Kira nicht länger unterdrücken. 

Wir haben natürlich noch jede Menge weiterer toller Protagonisten aber ich will Euch ja nicht alles verraten! ;)

Für mich eine sehr gelungene Reihe die nun auch einen würdigen Abschluss erhalten hat.

Wer noch keins der Bücher gelesen hat, sollte dies schleunigst nachholen! 




Ein gelungener Abschluss!

Cover: 4/6

Inhalt: 5/6

Grundidee: 6/6

Umsetzung:   6/6

Protagonisten:  6/6

Gesamtpunktzahl:  27 Punkte von 30 Punkten



Infos zur Reihe:
Alle Teile der Mindjack-Serie: 
Open Minds - Gefährliche Gedanken (14. März 2014) 
Closed Hearts - Gefährliche Hoffnung (10. Januar 2015) 
Free Souls - Gefährliche Träume (09. April.2015)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...