Freitag, 31. März 2017

Rezension zu HÜTER DER FÜNF LEBEN von NICA STEVENS


Autor/in: Nica Stevens 
Erscheinungstermin: 24.03.2017
Seiten: 288
Genre: Fantasy, Jugendbuch














Für die 17-jährige Vivien zählen die Sommertage, die sie bei ihrem Vater in einem kanadischen Nationalpark verbringt, zu den schönsten im Jahr. Doch dann begegnet sie dem gut aussehenden Liam, ihrem Freund aus Kindertagen, und nichts ist mehr wie zuvor. Scheinbar ohne Grund verhält er sich ihr gegenüber kühl und distanziert. Als sie durch Zufall das seltsame Brandmal auf seiner Brust entdeckt, wendet er sich ganz von ihr ab. Vivien beschließt, Liams Geheimnis zu lüften – und kommt ihm dabei gefährlich nahe …




Ich war auf dieses Buch gespannt, weil ich schon die Trilogie der Autorin wirklich mochte. Das Cover ist geheimnisvoll und der Klappentext klang verlockend, wie kann man da nein sagen ;) 

Vivien lebt bei ihrem Großvater, dieser behütet sie wirklich sehr. Sie freut sich immer auf ihren Urlaub bei ihrem Vater, weil sie mit diesem wirklich eine starke Verbindung hat. Sie genießt die Zeit und kann sich frei fühlen. Doch in diesem Jahr soll sich alles verändern, denn Vivien entdeckt einige gefährliche Geheimnisse und muss sich entscheiden zwischen Gut und Böse...

Der Schreibstil der Autorin ist so schön leicht und flüssig, man ist direkt im Geschehen und die Seiten fliegen nur so dahin. Ich bin so froh, dass die Charaktere der Autorin nicht so naiv und kindlich sind, wie oft in Jugendbüchern. In diesem Fall ist Vivien klug und stark, sie lässt sich so schnell keine Angst machen und sie kämpft, das mochte ich. 

Auch die anderen Charaktere sind sehr gut geworden. Ich glaube es gibt für jeden Geschmack etwas in diesem Buch. Die Grundidee hat mir gut gefallen und auch die Umsetzung mit einer spannenden Verfolgungsjagd hat mir gut gefallen. 

Das einzige, dass ich wirklich bemängel muss, ist die Länge. Ich finde aus dieser Geschichte hätte man noch deutlich mehr herausholen können. Das Potenzial ist absolut vorhanden. Ich würde mir eine Fortsetzung wünschen, das Buch an sich ist aber erst einmal abgeschlossen in der Handlung. 




Eine starke Grundidee mit einer spannenden Umsetzung. Ich hätte gerne mehr davon bitte!





4 von 5 Salatköpfen 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...