Mittwoch, 15. Februar 2017

Rezension zu SUNSHINE GIRL - DAS ERWACHEN - von PAIGE MCKENZIE MIT ALYSSA SHEINMEL


Titel: Sunshine Girl - Band 2 - 
Das Erwachen

Autor/in: 
Paige McKenzie mit Alyssa Sheinmel
Übersetzer/in: Doris Hummel
Erscheinungstermin: 15.02.2017
Seiten: 336
Genre: Fantasy, Jugendbuch


Spoilerwarnung!










Sunshine Griffin ist keine normale Siebzehnjährige. Sie ist eine Luiseach, ein Mensch, der Geister und Dämonen sehen und mit ihnen kommunizieren kann. Und der Geistern dabei helfen kann, ins Jenseits weiterzuziehen.

Doch ihre neu entdeckten Kräfte machen Sunshine auch Angst. Nicht immer ist sie dazu in der Lage, die Geister, die sie umgeben, zu kontrollieren. Darum stimmt sie zu, mit ihrem Mentor in ein geheimes Ausbildungszentrum nach Mexiko zu fahren, auch wenn das bedeutet, dass sie ihren besten Freund und Beschützer Nolan zurücklassen muss.

Aber Antworten auf Sunshines viele Fragen bleibt ihr geheimnisvoller Mentor ihr auch in Mexiko schuldig. Dafür beginnt Sunshine langsam zu begreifen, dass die Aufgaben, die auf die letzten verbliebenen Luiseach warten, weitaus größer und gefährlicher sind, als sie es sich je vorzustellen vermochte ...





Ehrlich gesagt fand ich das Cover des ersten Bandes sooooo gut, das Cover vom zweiten Band passt für mich so gar nicht dazu, leider. Ich finde beim ersten Cover ist die Stimmung des Buches super getroffen, beim dem zweiten Band trifft das für mich nicht zu. Und das obwohl es das englische Original Cover ist. 

Sunshine ist eine Luiseach, doch nur dieses Wissen allein hilft ihr überhaupt nicht weiter. Zu viele offene Fragen und plötzlich völlig neue Gefahren. Sie hat keine Wahl, sie muss mit Aidan gehen, er muss ihr helfen und sie ausbilden. Leichter gesagt als getan, das stellt Sunshine schnell fest...

Ich war in diesem Band direkt wieder drin, das liegt auch an dem wirklich guten Schreibstil der Autorin oder Autorinnen sind es ja eigentlich. Mir hat gut gefallen, dass der Schauplatz sich ändert. Das brachte ein wenig Abwechslung hinein. Zusätzlich bekommen wir noch ein paar neue Mitspieler, da war die Freude meinerseits groß. 

Sunshine macht einige Fortschritte mit ihren Fähigkeiten, auch wenn sie hin und wieder echt auf die Nase fällt. Sie könnte für mich einen Ticken weniger naiv sein, aber am Ende muss ich sagen ist sie doch charakterlich gewachsen. 

Das Ende an sich ist soooooo mies, wer keine Cliffhanger mag sollte mit dem Lesen warten, ich dachte das Ebook hatte einen Fehler, aber nein, es war die letzte Seite. Are You Kidding Me?

Ich freue mich auf den Abschluss der Trilogie und bin echt neugierig wie es endet. Ich bin einfach nicht gut mit Geduld. ;) 



Ein hervorragender zweiter Teil, der richtig Lust auf den Abschluss macht!





5 von 5 Salatköpfen 







Reihe: The Haunting of Sunshine Girl
2. Das Erwachen
3. The Sacrifice of Sunshine Girl ET noch nicht bekannt 

1 Kommentar:

  1. Hallo Julia,

    Teil 2 liegt auch schon bei mir. Ja, das Naive an Sunshine hat mich auch etwas genervt, aber wenn sie sich positiv entwickelt, bin ich beruhigt. :)
    Und fieser Cliffhanger? Oje, dann zögere ich das Lesen wohl noch etwas hinaus. *g*

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen