Samstag, 28. Januar 2017

ZEILENGOLD VERLAG - VERLAGSVORSTELLUNG

Endlich ist es soweit! Wir fiebern diesem Tag schon so lange entgegen. Es gibt einen neuen Stern am Verlagshimmel und wir dürfen Euch diesen heute endlich vorstellen....







Vielleicht haben einige von Euch den Verlag bei Facebook schon entdeckt, oder Ihr folgt uns und habt in den letzten Tagen unsere Buchvorstellung und die Rezension zu "Elfenfehde" gelesen. Wenn ihr was verpasst habt, seid Ihr mit einem Klick schnell bei den Beiträgen ;)

Hier erst einmal ein paar Infos über den Verlag: 

Der Zeilengold Verlag mit Sitz am Bodensee wurde 2016 von Nadine Skonetzki gegründet und öffnete erstmals 2017 seine Pforten.

Im Jahr 1991 geboren, wuchs sie mit Disneyklassikern wie „Der König der Löwen“ und „Pocahontas“ auf, was ihr bereits im Kindesalter einen Hang zum Träumen bescherte. Als Erwachsene widmete sie sich beruflich der Pflege älterer Menschen und lernte dadurch Romane umso mehr schätzen, die ihr eine Flucht aus dem oftmals stressigen Alltag ermöglichten.

Mit dem Motto „Nur wer Erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch“, machte sie es sich zur Aufgabe, neue Geschichten und Autoren zu entdecken und diese der Welt zu präsentieren.

Zeilengold-Romane sind nicht nur Gold wert, weil sie den Leser den Alltag vergessen lassen, sondern verbergen auch wahre Schätze zwischen den Zeilen. Bei Zeilengold finden nur Manuskripte ihren Weg in den Verlag, die neben einer fantastischen Story auch subtile Botschaften zwischen den Zeilen verbergen.

Weitere Infos gibts direkt auf der Homepage. *HIER



Nadine hat sich die Zeit für ein paar Fragen genommen, damit wir sie und den Zeilengold Verlag besser kennenlernen können. Vielen Dank dafür!

Bitte stell dich kurz vor: 

Mein Name ist Nadine Skonetzki, ich wurde 1991 geboren und stamme vom Bodensee, der so manche Mythen beherbergt. 2016 wurden mein Partner und ich Eltern einer wundervollen Tochter, die mir jeden Tag aufs Neue beweist, dass man an Wunder glauben sollte. Als Verlegerin möchte ich nun bezaubernde und wundervolle Geschichten aus den Federn der Autoren locken, obwohl ich ursprünglich als Altenpflegerin ins Berufsleben getreten bin. Obwohl diese Tätigkeit sehr anstrengend sein kann, liebe ich die Arbeit mit älteren Menschen noch immer und lasse mich auch von deren Geschichten und Erinnerungen beflügeln. Eine nostalgische Anekdote fördert manchmal das schönste und herzlichste Lächeln zu Tage und man wünscht sich, man könnte mit dieser Erinnerung auch andere Menschen erfreuen. Deshalb lese ich in meiner Freizeit, um genau solche Geschichten zu entdecken, die das Herz für einen Moment zwei Takte schneller schlagen lassen.


Wie bist du dazu gekommen, einen Verlag zu gründen?

Es war immer mein Traum etwas auf die Beine zu stellen und dadurch, dass ich als Bloggerin Einblick in die große Autoren- und Verlagswelt hatte, war es so greifbar und nah. Hinzu kam, dass ich im Laufe meines Bloggerdaseins viele Werke von SelfPublishern gelesen habe, die mit ihren teils großartigen Ideen den Rückhalt und die professionelle Unterstützung eines Verlages verdient hätten. Der Wille einen eigenen Verlag zu gründen, wurde mit jedem gelungenen Buch stärker, bis ich meinen Ideen endlich freien Lauf ließ und dadurch mein Konzept zustande kam. 


Von wem bekommst du Unterstützung? Was sagen deine Familie und Freunde dazu?

Ich bekomme von ein paar sehr lieben Bloggerinnen Unterstützung, die mich schon jahrelang begleiten und die ich mittlerweile zu meinem Freundeskreis zähle. Von Anfang an war auch Mariella Heyd, als meine erste Autorin im Programm, mit von der Partie. Natürlich erhalte ich auch familiären Rückhalt und bespreche meine Ideen und Visionen mit meinem Partner. Was ursprünglich als One-man-Show entstand, entwickelt sich nun zusehends von Tag zu Tag zu einer Vision, die viele Menschen mit mir teilen und unterstützen möchten.

Wie kann man sich als Autor bei dir bewerben?

Wenn ein Autor denkt, dass sich zwischen den Zeilen seines Manuskriptes wahre Schätze verbergen, darf man mir gerne eine E-Mail mit den entsprechenden Unterlagen zukommen lassen. Hier findet man alle weiteren Informationen: *HIER


Was liest du am liebsten? Genre ?

Ich habe mich keinem bestimmten Genre verschrieben, da es ja nach Lust und Laune variiert. Überwiegend lese ich jedoch im Fantasybereich, wobei auch gerne Schnittpunkte zu Dystopien oder Young Adult entstehen dürfen.

Was für Genres dürfen wir im Zeilengold Verlag erwarten?

Das Programm für 2017 sieht erstmal ausschließlich Fantasygeschichten vor, aber zukünftig sollen auch Jugendbücher, Dystopien und die Genres Young/New Adult in den Verlag Einzug halten.

Welche Erwartungen hast du an dich und deine zukünftigen Autoren?

Als Kleinverlag strebe ich eine enge und aktive Zusammenarbeit mit meinen zukünftigen Autoren an und erwarte, dass auch sie offen für neue Ideen und Konzepte sind. Ich möchte zudem meinem Anspruch an mich und meinen Verlag gerecht werden, und Geschichten entdecken, die neben einem spannenden Plot auch das gewisse Etwas zwischen ihren Zeilen verbergen.

Wie bist du auf den Namen gekommen?

Das war harte Arbeit! Eine Prozedur von gefühlten Jahren und stundenlangem Zusammensitzen mit meinen Liebsten, die mich auf dem Weg unterstützt haben. Ein Name ist immer ausdrucksstark und wird mit den unterschiedlichsten Emotionen und Erinnerungen verknüpft. Für meinen Verlag habe ich mir einen Namen gewünscht, der mehr ist als eine reine Bezeichnung. Zeitweise hätte ich am liebsten die kindliche Kaiserin aus „Die unendliche Geschichte“ von ihrem Thron verbannt und Bastian um einen Name für meinen Verlag gebeten :) Zu guter Letzt habe ich den Verlag nach dem benannt, was er bieten soll: Zeilen aus Gold! Mehr als schwarze Tinte auf weißem Papier.


Was denkst du, unterscheidet dein Verlag von anderen?

Zeilengold will seinen Lesern nicht nur Unterhaltungsliteratur bieten, wie sie vielfach zu finden ist, sondern Geschichten, die dem Leser auch eine Botschaft zum Nachdenken vermitteln und/oder zum Abschalten nach dem Alltag einladen.


Beschreib den Zeilengold Verlag in drei Worten

Fantasievoll, außergewöhnlich, Herzensprojekt


Liebe Nadine, wir danken Dir für dieses schöne Interview. Wir wünschen Dir einen guten Start und viele schöne Momente und Menschen um Dich herum. 

Zu guter Letzt weisen wir auf das Gewinnspiel auf der Facebook Seite des Verlages hin, Ihr könnt ein Print von Elfenfehde gewinnen, also nichts wie hin. *HIER









Kommentare:

  1. Der Banner ist ja toll!
    Euer Blog gefällt mir sehr gut ich habe direkt ein Abo dagelassen :)
    Ganz liebe Grüße,
    Eure Eve
    written-between-the-lines.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank 😊 wir freuen uns,dass du uns nun folgst :) ich stöbere nun auch direkt bei dir :) LG julia

      Löschen
  2. Der Banner ist ja toll!
    Euer Blog gefällt mir sehr gut ich habe direkt ein Abo dagelassen :)
    Ganz liebe Grüße,
    Eure Eve
    written-between-the-lines.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)
    Ich kenne den Verlag bereits und finde es toll das ihr darüber auf Eurem Blog berichtet. Bereits am ersten Tag habe ich schon beim Verlag bestellt :)
    Übrigens gefällt es mir bei Euch und ich bleibe gleich als Leserin hier und Däumchen hoch bei FB auch ;)
    Liebe Grüße Manu von Manus Bücherregal

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interessanter Beitrag! Den Verlag halte ich auf alle Fälle im Auge!
    Liebe Grüße *Ela*

    AntwortenLöschen