Donnerstag, 12. Januar 2017

Rezension zu ORIGIN - SCHATTENFUNKE - von JENNIFER L. ARMENTROUT


Titel: Origin
Schattenfunke - Band 4 - 

Autor/in: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer/in: Anja Malich
Verlag: Carlsen
Erscheinungstermin: 18.12.2015
Seiten: 448
Genre: Fantasy, Jugendbuch

Spoilerwarnung!!!










Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist...





Das Ende vom dritten Band ist kaum zu fassen! Eigentlich wollte ich was anderes Lesen, aber die Autorin hat mir da einen fetten Strich durch die Rechnung gemacht!

Katy wurde gefangen genommen von den Daedalus. Daemon kann nichts tun um ihr zu helfen. Er schwört, dass er sie befreit, doch das ist alles andere als eine leichte Aufgabe. Katy macht währenddessen die Hölle durch. Sie klammert sich an ihre Liebe zu Daemon, doch kann er sie wirklich befreien. 

Im vierten Band fährt die Autorin wirklich zur Hochform auf. Wir erfahren erschreckende neue Tatsachen und es wird wirklich brandgefährlich. Katy erleidet Schmerzen und trotz ihrer Stärke werden diese Erfahrungen Spuren hinterlassen...

Besonders gut haben mir wieder die Wendungen gefallen. Es war spannend und erschreckend bis zum Ende und dennoch schafft die Autorin es friedliche Momente einfließen zu lassen. Der Charme von Daemon und Katy ist allgegenwärtig. 

Ich bin jetzt fast ein wenig traurig, dass ich nur noch einen Band habe und dann das Ende erreicht ist. Ich mag diese Reihe so unwahrscheinlich. Auch im vierten Band ist das Ende wirklich überraschend und man kann es nicht erwarten den nächsten Band zu lesen. 

Fazit

Die Autorin holt für den vierten Band noch einmal alles aus ihrem Können heraus!







5 von 5 Salatköpfen 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...