Samstag, 21. Januar 2017

Rezension zu KÖNIGREICH DER SCHATTEN - DIE WAHRE KÖNIGIN - von SOPHIE JORDAN


Titel: Königreich der Schatten - Band 1 - 
Die wahre Königin 

Autor/in: Sophie Jordan
Übersetzer/in: Barbara Imgrund
Erscheinungstermin: 09.01.2017 Ebook
Printausgabe ab dem 06.03.2017 erhältlich
Seiten: 384
Genre: Fantasy, Jugendbuch













Schwarze Finsternis, die seit siebzehn Jahren über dem Reich Relhok liegt, und die dicken Mauern ihres Turms – etwas anderes kennt Luna nicht. Die Welt muss sie für tot halten, nachdem ein Verräter bereits ihre Eltern ermordete, um sich der Krone zu bemächtigen. Als sie jedoch fliehen muss, weil ihr Leben in Gefahr ist, hilft ihr der Waldläufer Fowler, der ihre dunkle Welt mit Licht erfüllt … Doch nicht einmal ihm darf sie sagen, dass sie die wahre Königin Relhoks ist. Denn der neue König sucht weiter nach ihr, um sicherzustellen, dass sie niemals ihren Thron besteigt.





Und wieder ein Buch von meiner Wunschliste 2017. Die Autorin ist ja schon etwas bekannter durch ihre Firelight Trilogie. Ich finde das Cover ansprechend und auch den Klappentext, daher war ich unheimlich gespannt. 

Luna lebt in einem Turm, mitten in einem Land voller Finsternis. Die Welt ist dunkel und gefährlich und Luna muss in diesem Turm bleiben, denn ihr Überleben ist von großer Bedeutung. Doch Luna will mehr vom Leben als das Innere des Turms und damit nimmt das Geschehen seinen Lauf...

Der Einstieg war etwas holprig, die vielen Informationen sind schwierig beim Lesen in den Kopf zu bekommen. Ich habe glaube ich zweimal begonnen, dann kam ich gut rein. Mag aber an mir liegen ;) 

Der Schreibstil ist flüssig und die Autorin versorgt einen wirklich angemessen mit Spannung und Gefühl. Sie erzählt die Geschichte abwechselnd aus Lunas und Fowlers Sicht. Zu Fowler sage ich mal noch nicht so viel. Ich möchte nichts vorwegnehmen. Luna ist eine Protagonistin nach meinem Geschmack. Sie ist stark und mutig und ganz schnell erfährt man ein paar Dinge, die einen als Leser so richtig packen. Ich war total überrascht und damit hatte die Autorin mich. Aber auch dieses Detail erachte ich als Spoiler ;) 

Ich muss sagen, dass die Mischung dieser Geschichte wirklich etwas besonderes ist. Die Autorin mischt Spannung und Romantik auf eine ganz besondere Weise. Sie nimmt immer genau die richtige Menge. Es wirkt nicht aufgesetzt und wirklich sehr echt. Die spannenden Abschnitte sind hin und wieder ein wenig brutal, aber wirklich nicht übertrieben. Alles passt zur düsteren Atmosphäre der Geschichte. 

Ich bin absolut begeistert und die Geschichte hat mich nicht mehr losgelassen. Ich wünsche mir ganz schnell den zweiten Band, das Ende war nämlich mega fies!



Absolut mitreißender Auftakt, ich will sofort den zweiten Teil!






5 von 5 Salatköpfen 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen