Sonntag, 15. Januar 2017

BUCH ODER HÖRBUCH?


Ich sehe oft in Communities die Frage, BUCH oder HÖRBUCH? 


Muss man sich da eigentlich entscheiden? Eine wirklich gute Frage, wir gehen einer Antwort mal auf den Grund...





Julia hört ja regelmäßig Hörbücher. Sie nutzt audible dafür. Warum?

Aus reiner Bequemlichkeit ganz ehrlich gesagt. Mit der audible App kann man immer und überall mobil hören. Ich nutze Zuhause meistens den Kindle, unterwegs aber gern das Handy. Kein lästiges CD wechseln und auch in Bus und Bahn immer prima. Tatsächlich nehme ich unterwegs selten ein Buch mit, ich mag keine Eselsohren und Flecken, daher ist für mich Hörbuch eine super Alternative. 

Jetzt könnte man meckern, warum liest sie kein Ebook unterwegs?! Tatsächlich gehöre ich zu den Menschen, die in Bus, Bahn und Auto nicht lesen können, weil sie sonst unter furchtbarer Übelkeit leiden. ;)  



Was magst du besonders an einem Buch bzw. Hörbuch?

An einem Buch liebe ich den Geruch, das Cover, einfach es in die Hand nehmen zu können. Bei dem Hörbuch mag ich vor allem die Interpretation des Sprechers. Die Geschichte bekommt für mich eine völlig andere Atmosphäre. 

Gibt es Bücher die du lieber gehört hast? 

Tatsächlich ja. Die Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare. Ich hatte solche Probleme in die Bücher zu kommen. Aber die Hörbücher mochte ich sofort. Was natürlich auch an der Sprecherin liegt. Zusätzlich gab es hin und wieder eingespielte Musik. Ich habe die ganze Reihe gehört und auch Magisterium von Cassandra Clare und Holly Black habe ich bis auf den dritten Band gehört. Auch hier haben mir die Hörbücher besser gefallen. Mir bleiben beim hören die Geschichten besser in Erinnerung, zumindest empfinde ich das so.  

Gibt es Bücher die du so gut wie nie hörst sondern ausschließlich liest?

Ja Liebesromane und Thriller lese ich lieber selbst. Liebesromane vor allem, weil ich gerade erotische Sachen nicht hören möchte *kicher Das ist aber wirklich reine Geschmackssache, ist ja nicht jeder so empfindlich wie ich ;) 

Was hast du in letzter Zeit gehört? 

Flawed und Perfekt von Cecilia Ahern, beide haben mir als Hörbuch unwahrscheinlich gut gefallen. Gerade habe ich Evolution von Thomas Thiemeyer begonnen. 

Kaufst du dir Hörbücher ausschließlich über audible?

Ja, ich nutze das Monatsabo für 9.95 Euro. So habe ich jeden Monat ein Guthaben für ein Hörbuch. Ich gebe nicht immer alle gleich aus. Manchmal sammel ich auch länger, aber auf CD kosten viele Hörbücher etwa 20,00 Euro. So bekomme ich sie deutlich günstiger und kann sie überall hören. Und ganz neu und auch super finde ich, dass man Hörbücher aus seiner Biblothek an Freunde schicken kann. So kann man seine Freude auch noch teilen.  

Am Ende ist es egal, ob Hörbuch oder Buch. Es geht um die Geschichte und die verändert sich ja nicht. Jeder sollte eine Geschichte auf seine Weise erleben, für mich ist audible einer dieser Wege. Welchen Weg geht ihr am liebsten? 




Kommentare:

  1. Schöner Beitrag! Ich muss zugeben, ich kann irgendwie mit Hörbüchern nicht so viel anfangen. Man braucht so viel Zeit dafür, im Lesen bin ich einfach schneller und irgendwie macht mir das auch mehr Spaß.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Also ich kann Hörbücher nicht. Meine Aufmerksamkeitsspanne ist dafür zu gering. Ich seh dann irgendwas und sofort hör ich nicht mehr zu...

    AntwortenLöschen