Sonntag, 11. Dezember 2016

HörbuchRezension zu FLAWED - WIE PERFEKT WILLST DU SEIN? - von CECILIA AHERN


Titel: Flawed
Wie perfekt willst du sein?

Autor/in: Cecilia Ahern
Übersetzer/in: Anna Julia Strüh
und Christine Strüh
Sprecher/in:
Merete Brettschneider
Verlag: Argon Verlag
Erscheinungstermin: 29.09.2016
Spieldauer: 15 Std. 40 Min. 
Genre: Jugendbuch, Dystopie







Willst du das perfekte Leben? Oder du selbst sein? 
Willst du die perfekte Welt? Oder die Freiheit?

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen tollen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.





Ich habe mich bewusst entschieden, das Hörbuch zu hören. Bei Dystopien habe ich da bisher immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich habe keines der Bücher von Cecilia Ahern beendet, aber ich liebe die Filme zu den Büchern. Und ein Jugendbuch musste ich einfach probieren. 

Celestine hat ein gutes Leben. Sie ist eine gute Schülerin, hat seit einiger Zeit einen festen Freund, der ausgesprochen beliebt ist und ihre Familie ist wunderbar. In einer Welt von Perfekten ist sie ausgesprochen perfekt. Zumindest bis zu dem einen Tag, der alles verändern wird...

Die Welt, die die Autorin erschaffen hat ist wahnsinnig beeindruckend und beängstigend zugleich. Menschen werden bestraft für "moralisch" falsches Verhalten. Sie werden nicht wie kriminelle ins Gefängnis gebracht, sie werden gebrandmarkt und öffentlich gezeichnet. Sie werden zu Aussenseitern der Gesellschaft. Eine Welt, mit der Celestine groß geworden ist. Doch plötzlich greifen die Regeln der Gilde in ihrem Umfeld ein und bei Celestine kommen leise Zweifel auf.

Ich war nach dem Hören wirklich erstaunt über all die tiefgründigen Werte, die die Autorin vermittelt. Ständig macht man sich ebenso wie Celestine Gedanken über Richtig und Falsch. Celestine muss unwahrscheinlich viel aushalten als Protagonistin und ihr Leben reißt den Leser wahnsinnig mit, auch in viele Abgründe. 

Eine winzige Sache hat mich aufgeregt. Ich spoiler nicht, aber manchmal möchte man Celestine schütteln, weil ich als Leser wusste wo und wonach sie sucht, aber sie nicht. Das hat mich wirklich wahnsinnig gemacht. 

Mit der Sprecherin "Merete Brettschneider" hat man eine absolute Volltrefferentscheidung getroffen finde ich. Sie schafft es mühelos mich von alle Charakteren zu überzeugen, sogar von Mary May.  

Die Autorin hat eine ergreifende Geschichte geschrieben, die neben Spannung und Liebe vor allem ganz viel Leidenschaft mitbringt. Ich bin so froh, dass ich den zweiten Band direkt danach hören konnte ;) 

Fazit


Celestine verfolgt ihre Ziele so leidenschaftlich, als Leser kann man sich nicht entziehen. 





5 von 5 Salatköpfen 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...