Sonntag, 9. Oktober 2016

Rezension zu Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung von Jennifer L. Armentrout

Titel: Dark Elements - Band 3 - 
Sehnsuchtsvolle Berührung
Autor/in: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer/in: Ralph Sander
Erscheinungstermin: 15.08.2016
Seiten: 304
Genre: Fantasy, Jugendbuch











Autor/in

Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später in den Druck kamen und sofort auf die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterten.
Foto Copyright: © Jennifer L. Armentrout

Quelle: Amazon/Autorin



Klappentext

Wer die Wahl hat, hat die Qual - Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn - in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …
Quelle: Verlag



Meine Meinung

Gleich als erstes: ACHTUNG SPOILERGEFAHR!

Ich bin soooo traurig, schnief, ich vermisse Roth, Layla und Bambi und alle anderen schon jetzt. Ich habe jede Seite, jedes Kapitel und jedes einzelne Buch genossen und nun ist es einfach zu Ende.

Ich bin ja bekennender Fan dieser Autorin und bisher sind ihre Bücher für mich immer ein Volltreffer gewesen. Wer bisher nichts von Ihr gelesen hat und Fantasy mag: worauf wartet Ihr? ;)

Das Cover passt natürlich perfekt zu den anderen beiden Bänden und sieht wirklich super im Regal aus.

Layla wird von den Wächtern gefoltert und gefangen gehalten, doch Roth kann sie retten und sie in Sicherheit bringen. Dieser Band geht nahtlos über ohne lange nervige Wiederholungen.

Ihr Herz, ihr Verstand einfach alles läuft auf Hochtouren und steht Kopf. Ihr Zuhause gibt es nicht mehr. Und ihre Zukunft ist alles andere als klar. 
Lillin treibt sein Unwesen und die Alphas werden auf den Plan gerufen. Ein Buch das mit dem ersten Satz sofort wieder im Geschehen ist und mit purer Spannung beginnt.

Ich bin seit dem ersten Band im Team Roth. Zayne ist zwar ganz nett aber irgendwie fehlt mir bei ihm etwas. Ob Layla das auch so sieht? Für wen sie sich letztendlich entscheidet müsst ihr wohl selbst herausfinden. Ich finde es gut das sich keine nervige Dreiecksbeziehung aufbaut und Layla wirklich einen Entscheidung treffen muss.

Es gibt einige Wendungen und Geheimnisse, die ich wirklich gut umgesetzt fand. Mit ein oder zwei Wendungen habe ich wirklich nicht gerechnet und bin begeistert.

Alle Protagonisten entwickeln sich weiter und müssen mit dem was vor Ihnen liegt klar kommen. Wir lernen Lillin und ihre Mutter etwas besser kennen und gleichzeitig müssen wir uns leider von einigen Protagonisten trennen.

Einen klitzekleinen Minuspunkt habe ich trotzdem ;) Ich finde das Laylas Wahl für die Männlichkeit des Protagonisten an einigen Stellen nicht so günstig ist, er wird zu schwulstig hin und wieder. So etwas kippt für mich leider oft viel zu schnell in kitschig- romantisch. Wisst ihr was ich meine?  

Ansonsten ist dies eine absolut gelungene Trilogie und ein perfekter Abschluss dieser Reihe, auch wenn ich jetzt mit einem weinenden Auge hier sitze und hoffe das wir irgendwann vielleicht von einzelnen Protagonisten wieder etwas lesen dürfen. Hier gibt es in meinen Augen noch recht viel Potential.



Fazit

Hohes Niveau bis zum Schluss und was lese ich nun?

Bewertung

Cover: 6/6

Inhalt: 6/6

Grundidee:  6/6

Umsetzung:   6/6

Protagonisten: 5/6

Gesamtpunktzahl:  29 Punkte von 30 Punkten




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen