Samstag, 20. August 2016

Rezension zu Wenn der Sommer stirbt von C.L. Wilson

Verlag: Luebbe
Erscheinungstermin: 16.07.2015
Seiten: 415
Genre: Romantasy














Autor/in

C. L. Wilson wurde in Houston, Texas geboren. Ihre Eltern arbeiteten bei der NASA, und schon als Kind liebte sie Mythen und Geschichten über andere Welten. So ist es kein Wunder, dass sie Schriftstellerin wurde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern an der Golfküste Floridas.

Quelle: Verlag



Klappentext

Erst seit wenigen Wochen herrscht Frieden zwischen den Reichen Sommergrund und Winterfels, besiegelt durch die Ehe von Sommerprinzessin Chamsin und Wynter Atrialan, dem Winterkönig. Doch der Frieden währt nicht lange. Zu Beginn des Krieges hat Wynter das Eisherz, die Essenz eines dunklen Gottes, in sich aufgenommen. Und diese Magie droht nun, ihn zu verschlingen und in einen Todesgott zu verwandeln, eine Bedrohung, schlimmer als alles, dem sich Sommer- und Winterländer je gegenübersahen ...
Quelle: Verlag



Meine Meinung

Dies ist der zweite Band der Diologie. Das Cover passt perfekt zum ersten band und ergibt ein kompletten Gesicht. Die Bücher sind optisch wirklich ein absoluter Hingucker.

Der Schreibstil ist wie im ersten Band flüssig und leicht. Alles passt perfekt.

Auch wenn ich sagen muss, dass mich der zweite Band irgendwie nicht mehr ganz so gepackt hat wie der erste.

Die Beziehung zwischen Wynter und Chamsin steht auch hier absolut im Vordergrund. Beide wissen was sie für einander fühlen aber keiner will es dem anderen so richtig glauben oder auch nur beweisen. Eine sehr schwierige Beziehung, die viele Hürden und Gefahren zu besiegen hat.

Die Spannung war ständig zu spüren, immer wieder dachte man jetzt muss es doch langsam mal ein Happy End geben und schon kam etwas neues.
Beide Protas müssen kämpfen, für Ihre Liebe und ihr Leben. Überall lauern Intrigen und Feinde. Und Wynters Herz wird immer kälter. Die Grundidee und die Umsetzung finde ich gelungen. Auch wenn ich hier und da die Passagen etwas gekürzt hätte war eine eine tolle Reihe die mir gut gefallen hat. Ich habe die beiden schnell ins Herz geschlossen und würde mich sehr freuen wenn es wirklich irgendwann im deutschen noch einen dritten Teil geben würde.

Also auch wenn wie gesagt einige Stellen ehrlich zu lang waren, bekommt diese Reihe trotzdem von mir eine Leseempfehlung. Ich hatte wirklich ein paar spannende und herzzerreißende Lesestunden, ein bisschen Humor, ein wenig Erotik, viel Liebe und jede Menge Spannung. Es ist eine tolle Mischung und die Autorin hat somit für fast jeden etwas dabei wie ich finde.

Fazit

Eine Reihe die man gelesen haben sollte.


Bewertung

Cover: 6/6

Inhalt: 5/6

Grundidee:  6/6

Umsetzung:   5/6

Protagonisten: 5/6

Gesamtpunktzahl:  27 Punkte von 30 Punkten




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...