Mittwoch, 20. Juli 2016

Rezension zu MORLOCK 1.1 - Unbekannte Gewässer - von Sandra Florean


Titel: MORLOCK 1.1
Unbekannte Gewässer

Autor/in: Sandra Florean
Erscheinungstermin: 11.07.2016
Seiten: 97
Genre: Fantasy, Thrill

















Sicherheitschefin Alex Sturm wirft nichts so schnell aus der Bahn. Als  sich mysteriöse Ereignisse häufen, zweifelt die selbstsichere Frau  allmählich an ihrem Verstand. Erst behauptet ihr Mitarbeiter, von einem  geheimnisvollen Seeungeheuer angegriffen worden zu sein, dann erlebt sie  ein besonders intensives Déjà-vu, das sich erschreckend real anfühlt.
Spielen ihre Sinne verrückt? Sie  beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Ihre Nachforschungen  gestalten sich jedoch als unerwartet riskant. Ohne Vorwarnung findet sie  sich in der Vergangenheit wieder und muss sich nicht nur ihren tiefsten  Ängsten stellen, sondern mit einer Situation fertig werden, die sich  jeder Vorstellungskraft entzieht ...







Der zweite Band der AURORA Reihe und ich muss sagen, das Cover passt zum Inhalt, wir sind aber noch immer nicht bei meinem Favorit der ersten Episoden. Welches ist es nur?!

Nun zum Inhalt. Es ist für mich tatsächlich das erste Buch von Sandra Florean, und ich muss sagen, dass ich mich ärgere, nicht mal eher eins in die Hand genommen zu haben. 

Alex ist als Sicherheitschefin in einer Männerdomäne absolut souverän. Sie ist tough, klug, sexy und eine sehr einnehmende Persönlichkeit wie ich finde. Man mag sie und ihre Art sofort. Sie packt Männer da wo sie es gerade brauchen, ob es ein Tritt in den Hintern ist oder einfach mal eine Runde Spaß, das entscheidet sie aus ihrem Bauchgefühl heraus. 

Als sie ihre Kräfte entdeckt ist sie natürlich völlig verwirrt, aber sie beginnt schnell sich daran zu gewöhnen und passt sich der Situation an. Sie ist sehr anpassungsfähig und nimmt vieles mit Humor. Ich fand toll, wie sie ihre Kräfte einsetzt und wie sich die Geschichte entwickelt. 

Das einzige Manko für mich. Mir war die Geschichte zu Männerlastig. Ich weiß, das klingt total bescheuert, aber die Frauen waren in diesem ersten Band wirklich in der Unterzahl und ich hätte mir an der einen oder anderen Stelle wirklich etwas mehr Unterstützung gewünscht. Das sollte aber niemanden abhalten von diesem Buch, wer es spannend und sexy mag ist hier auf jeden Fall richtig, ich freue mich sehr auf den nächsten Band zu Morlock. 




Fazit 


Diese Heldin hat die Männer absolut im Griff. 







4 von 5 Salatköpfen 



Kommentare:

  1. Vielen Dank für die schöne Rückmeldung! Ich hab mich riesig gefreut, dass Dir Teil 1 gefallen hat - und bin echt gespannt auf Dein Lieblingscover.

    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die schöne Rückmeldung! Ich hab mich riesig gefreut, dass Dir Teil 1 gefallen hat - und bin echt gespannt auf Dein Lieblingscover.

    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen