Dienstag, 24. Mai 2016

Rezension zu MONDAY CLUB - DER ZWEITE VERRAT - von KRYSTYNA KUHN



Titel: Monday Club
Der zweite Verrat 
Autor/in: Krystyna Kuhn
Erscheinungstermin: 09.05.2016
Seiten: 384 Seiten
Genre: Jugendbuch, Thrill












Schlaflos in Bluehaven. Fayes Albtraum geht weiter: Ihre Schlaflosigkeit hat ihr schon immer das Gefühl gegeben, anders zu sein. Doch jetzt schwebt Faye in höchster Gefahr.Wichtige Akten sind plötzlich verschwunden. Das Haus der verrückten Missy wird in Brand gesteckt. Und dann bescheinigt Tante Liz Faye auch noch, dass sie an derselben Störung leidet, die schon beim mysteriösen Tod von Zoey Fuller und Fabiana Nunez eine Rolle gespielt hat. Hat der gut aussehende Luke recht, wenn er behauptet, dass der Monday Club hinter allem steckt? Verzweifelt kämpft Faye um die Wahrheit, die nicht nur ihr Leben bedroht.


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. 

Diesem Buch habe ich schon ein wenig entgegen gefiebert. Der erste Band war ein unglaublich guter Einstieg und ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. 

Faye hat sich von den Vorfällen noch überhaupt nicht erholt. Sie hat noch immer Angst verrückt zu sein, aber so richtig aufgeben und die Sache ruhen lassen kann sie auch nicht. Bei Luke findet sie unheimliche Aufzeichnungen und sie ist sich nicht sicher, ob sie ihm vertrauen kann. Der Monday Club ist für Faye auch noch immer ein riesen Fragezeichen. Sie begibt sich erneut auf die gefährliche Suche nach Antworten....

Am Anfang des Buches gibt es eine Zusammenfassung, 3 Seiten ungefähr. In dieser erfährt man noch einmal alle wichtigen Dinge aus dem ersten Band. Das fand ich eine gute Idee und hat mir den Einstieg enorm erleichtert. Wenn man Band 1 nicht kennt, Finger weg, Spoileralarm. :)

Faye kommt so gar nicht zur Ruhe. Sie vertraut auf ihren Dad und hofft, dass er sie beschützt, aber Faye kann nicht zuhause sitzen und warten was passiert. Ist es wirklich vorbei? Oder droht ihr noch immer Gefahr? Und wenn ja von wem? Sie ist sooooo ein Denkertyp. Da kann sie froh sein, dass sie Luke hat, der lässt nie die Finger von "Geheimnissen". 

Ich habe diesen Band in ein paar Stunden weg gehabt und ärgere mich jetzt ehrlich, nicht langsamer gelesen zu haben. ;)
Wie kann man uns so ein Ende zumuten, ich bin empört. Und ehrlich, ich habe noch immer mehr Fragen als Antworten, da geht es mir wie Faye. Ich fiebere nun also dem Abschluss dieser Trilogie entgegen und hoffe auf viele Antworten, aber einen Spannungspegel, der diesem zweiten Band in nichts nachsteht!




 Fazit

Ein spannungsgeladener Mittelband mit einem Cliffhanger der es in sich hat und noch immer sooooooo vielen Fragen!







5 von 5 Salatköpfen 




























1 Kommentar:

  1. Huhu Liebelein,

    schön, dass dir das Buch genauso gut gefallen hat wie mir. Ich bin schon richtig gespannt was das für eine Ende nehmen wird... Ist ja schon ganz schön spannend :D

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...