Donnerstag, 21. April 2016

Rezension zu Spinnenkuss - Elemental Assassin 1 - von Jennifer Estep



- Elemental Assassin 1 -

Autor/in: Jennifer Estep
Übersetzer/in: Vanessa Lamatsch
Verlag: Piper Verlag
Erscheinungstermin: 10.12.2013
Seiten: 448 Seiten
Genre: Fantasy














Gin Blanco ist eine Auftragsmörderin, bekannt unter dem Namen »Die Spinne«. Geduldig liegt sie auf der Lauer, nähert sich ihren ahnungslosen Opfern und schlägt im richtigen Augenblick zu. Gnadenlos. Doch als sich ihr neuester Auftrag als Falle entpuppt, stürzt Gins Welt ins Chaos. Welcher ihrer unzähligen Feinde kennt ihre wahre Identität? Um ihren Gegner zu enttarnen, muss die Spinne ihr Netz verlassen und die Seite wechseln. Doch das Letzte, was man im Kampf gegen übermächtige Elementarmagie braucht, ist Ablenkung - besonders in Form des sexy Detectivs Donovan Caine 



Diese Reihe lag schon soooooooo lange auf meinem SuB. Und da es die einzige Reihe ist, die ich von der Autorin noch nicht kenne habe ich es endlich mal befreit. 

Das Cover ist nicht spektakulär, aber sehr einheitlich gehalten. Das Gesicht und die Farbe ändern sich, das ist okay. Ich finde die englischen Cover auch nicht so toll. Ich finde hier hätte man was rausholen können, aber ich muss sagen, dass hat diese Autorin gar nicht nötig. Der Inhalt ist überzeugend genug. 

Gin ist Auftragsmörderin, ihr Name, "Die Spinne". Sie ist die Beste die man für einen Auftragsmord kaufen kann. Sie erfüllt ihre Aufträge mit absoluter Gewissheit und macht keine Fehler. Doch irgendwann hat sie einen gemacht, denn plötzlich ist sie das Ziel und ist auf Hilfe angewiesen. Sie ist dazu gezwungen mit Donovan Caine einem sexy Cop zu arbeiten. Ob das gut geht?

Ich muss sagen, ich ärgere mich so dolle, dass ich diese Reihe nicht viel eher begonnen habe. Die Autorin schreibt gewohnt flüssig und ohne Probleme ist man auch in dieser Geschichte gefangen. Der Unterschied zu den anderen Reihen dieser Autorin ist ganz deutlich. Die Protagonistin ist mit 30 Jahren deutlich älter und es wird eindeutig Sexy in dieser Reihe. Also eher etwas für die älteren Leser, das ist kein Jugendbuch. 

Gin ist 30 und mit ihrem Leben durchaus zufrieden. Sie macht ihren Job gerne, sie beseitigt schließlich den Abschaum der Menschheit. Ihre Vergangenheit belastet sie stark und sie sucht noch immer den Mörder ihrer Familie. Rache ist für sie ein Antrieb, dennoch verliert sie nie den Kopf und weiß ihre Fähigkeiten immer sehr genau einzusetzen. 

Donovan Caine ist Cop und einer der wenigen, die nicht korrupt sind. Er geht bei einer Ermittlung immer Gewissenhaft vor und lässt sich nicht ablenken. Ob das im Fall von Gin auch so ist, lassen wir uns überraschen. 

Ich bin begeistert über einen Roman mit Fantasy, Thriller, Liebe und Sexyness. Ein tolles Gesamtpaket. Wem die Mythos Academy zu jugendlich war ist hier eindeutig richtig. 

Ich kann es nicht erwarten weiter zu lesen... .


Fazit

Ein Auftakt, der mich absolut überzeugen konnte. Unbedingt mehr davon!








5 von 5 Salatköpfen 




























1 Kommentar:

  1. http://www.lovelybooks.de/gruppe/1244829530/mythos_academy/ In der Gruppen sich über die Buchreihen von der Autorin Jennifer Estep unterhalten. z.b. "Mythos Academy" & "Elemental Assassin" & "Black Blade"

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...