Freitag, 1. April 2016

Rezension zu Souls & Vampires: Rave von Kajsa Arnold

Erscheinungstermin:17.09.2015
Seiten: 103
Genre: Vampire/ Fantasy
















Autor/in

Geboren wurde Kajsa Arnold im Ruhrgebiet. Nach mehr als 11 beruflich bedingten Umzügen lebt sie wieder in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Unterhaltungsromane aus den Bereichen Liebesromane, Erotik, Fantasy und Young  Adult. 
Weitere Bücher schreibt sie auch unter dem Pseudonym - Rhiana Corbin und gehört zum Autorenteam Skylar Grayson.  Eine erfolgreiche Autorin mit bisher weit über 200.000 verkauften Ebooks  und Bücher. 

Quelle: Verlag



Klappentext

Hat nicht jeder eine Leiche im Keller? Natürlich, so auch Rave, denn er hütet ein großes Geheimnis. Er ist ein Vampir und das soll unentdeckt bleiben. An der Highschool in New Haven begegnet er Camaela und sie hat eine besondere Gabe - Geheimnisse zu erkennen. 
Doch auch Camy muss ihr Geheimnis hüten, da sie in großen Schwierigkeiten steckt. Sie lehnt aber jede Hilfe von Rave ab, weil die Vampire ihre Feinde sind. Nur langsam bröckelt Camys eisige Fassade ... denn der Erzengel Michael ist auf der Suche nach ihr, weil Camys Flügel von den Vampiren gestohlen wurden! Kann Rave, der Vampir, sie vor Michael beschützen und wird er ihr bei der Suche helfen? ... 
Dieses Buch erschien 2014 im Oldigor Verlag unter dem Titel Age 17!
Quelle: Verlag



Meine Meinung

Das Cover finde ich echt klasse. Für mich ein absoluter Blickfang. Allerdings nach dem Lesen finde ich es zwar immer noch toll, aber nicht unbedingt für die Geschichte passend. Dann vielleicht doch lieber etwas mit Flügeln?

Der Schreibstil ist wie gewohnt super angenehm. Ich kam schnell in die Geschichte und es liest sich wirklich klasse.

Camy (Camaela) ist eine der Erzengel. Ihr wurden die Flügel gestohlen, sie muss sie unbedingt wieder finden. 

Rave ist neu an der Schule, geheimnisvoll und unnahbar. Allerdings nicht lange. Beide kommen sich anfangs ungewollt schnell näher. Er ist von ihrer Schönheit fasziniert. Beide haben einen gemeinsamen Feind. Das ist es, was sie zusammen schweißt. 
Der Erzengel Michael macht das ganze auch nicht leichter. Die Flügel müssen wieder zu Camy, aber wie?
Rave muss sich immer wieder beweisen, da er ein Vampir ist und zu Camys Erzfeinden gehört. 

Die anderen Erzengel Raphaela, Gabriel und Uriel sind Camys Freunde. Sie wollen ihr unbedingt helfen ihre Flügel wieder zu bekommen. 

Leider habe ich nicht auf die Seitenanzahl geachtet und war etwas geschockt als es nach ein bisschen mehr als hundert Seiten schon wieder "Ende" hieß. Für mich eindeutig viel zu kurz und ausbaufähig. 

Man hätte sich ein bisschen mehr Zeit für die beiden Hauptprotagonisten lassen können. Diese kommen sich ja doch recht schnell nahe ohne sich wirklich zu kennen. Er Vampir, sie Engel, so eine Konstellation kannte ich bisher noch nicht und war echt positiv überrascht. Auch die Idee das man einem Erzengel die Flügel stehlen kann, war für mich neu und interessant. Man hätte auch auf den Dieb mehr eingehen können, Hintergründe und Personen an sich kamen mir leider auch viel zu kurz.

Schade, da ich dieses Buch echt empfehlen kann. Ich mag die Autorin und ihren Schreibstil. Die Grundidee ist klasse aber leider ist es mit so wenig Seiten wirklich nur ein Häppchen für Zwischendurch.

Fazit

Ein Häppchen für Zwischendurch.

Bewertung

Cover: 5/6

Inhalt: 5/6

Grundidee:  6/6

Umsetzung:   4/6

Protagonisten: 4/6

Gesamtpunktzahl: 24 Punkte von 30 Punkten




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...