Dienstag, 19. April 2016

Rezension zu EIN TEIL VON UNS von KIRA GEMBRI




Autor/in: Kira Gembri
Verlag: Arena Verlag
Erscheinungstermin: 03.03.2016
Seiten: 328 Seiten
Genre: Jugendbuch
















Ein Draufgänger, der sich von einem Risiko ins andere stürzt - das wäre der 19-jährige Aaron gerne. Stattdessen sitzt er seit seinem Nierenversagen fünfzehn Stunden pro Woche im Krankenhaus und erlebt Abenteuer nur im Kopf. Nia hingegen kann auf Abenteuer gut verzichten. Vor lauter Angst, ihre strengen Eltern zu enttäuschen, geht sie lieber gar keine Risiken mehr ein. Klar, dass es nicht gerade Liebe auf den ersten Blick ist. Aber keiner von beiden hätte sich je träumen lassen, dass ein Streit im Krankenhaus sie zum Abenteuer ihres Lebens führen könnte - und bis ans andere Ende der Welt.


Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen zum Geburtstag und bin wirklich dankbar dafür, weil es eine so wunderschöne Geschichte enthält. 

Das Cover ist sowohl passend zum Inhalt, mit dem Känguru zum Beispiel, als auch farblich abgestimmt. Mir gefallen die Herzen am besten, es ist schön verspielt, wie die Geschichte. 

Nia möchte ihrer Tante eine Niere spenden. Ihre Eltern sind davon wenig begeistert. Ihre Tante macht sich Sorgen, ob Nia die richtige Entscheidung trifft, aber Nia lässt sich nicht davon abbringen. 
Aaron seinerseits kennt seit Jahren nichts anderes als Krankenhäuser. Ihre zwei Leben sind miteinander verwoben und gemeinsam reisen sie bis ans Ende der Welt. 

Die Autorin erzählt abwechselnd aus der Sicht zwischen Aaron und Antonia (Nia). Flüssig und mit viel Humor fließt man als Leser mit Aaron und Nia durch ihre Geschichte. Es ist mein erstes Buch der Autorin, daher habe ich keinen Vergleich, aber ich habe sooooo viel gelacht, wirklich laut. Ich hatte lange nicht so viel Spaß mit einem Buch. 

Nia ist gradlinig, fleißig, stur und hält sich immer an den Plan. Nicht ihren, den ihrer Eltern, aber ehrlich für wen ist das wichtig, dass es nicht ihr eigener ist. 

Aaron ist das absolute Gegenteil von Nia. Er ist ein Draufgänger, ein Freigeist und überhaupt lässt er sich von Nichts und Niemandem aufhalten, schon gar nicht von einer Krankheit. 

Ich bin hingerissen, die Autorin hat so lebendige Charaktere erschaffen. Die Wortgefechte sind einsame Spitze und die Liebesgeschichte *schwärm

Ihr müsst dieses Buch unbedingt lesen!!!




Fazit

Ein Buch, dass wirklich Jeder seiner Freundin/Freund schenken sollte.  Zu schön um es für sich zu behalten!









5 von 5 Salatköpfen 




























1 Kommentar:

  1. Das Buch hatte ich gestern im Buchladen in der Hand und es hörte sich wirklich gut an.
    Nun wandert es doch auf meine Wunschliste :)

    Grüße
    Scaramira
    http://scaramira.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...