Samstag, 5. März 2016

Rezension zu Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht von Jennifer L. Armentrout


- Band 2 -
Autor/in: Jennifer L. Armentrout
Übersetzung: Ralph Sander
Erscheinungstermin: 10.02.2015
Seiten: 432 Seiten
Genre: Jugendbuch, Fantasy

Achtung Spoilergefahr








Autor/in

Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Mit ihren romantischen Geschichten stürmt sie in den USA – und in Deutschland – immer wieder die Bestsellerlisten.

Quelle: Carlsen



Klappentext


Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los.
Quelle: Carlsen



Meine Meinung

Also ganz ehrlich? Mir haben die alten Cover um längen besser gefallen. Auch wenn ein Hardcover mit dem neuen Cover im Regal natürlich nicht schlecht aussieht. Ein Coverwechsel und dann noch diese ewig lange Wartezeit auf Band 2. sind keine guten Voraussetzungen, ABER das Warten hatte nun endlich ein Ende. Vielen Dank an dieser Stellen an den Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

Ich muss sagen, nach diesem wirklich, wirklich, wirklich fiesen Cliffhanger konnte ich gar nicht anders, als mir endlich Band 2 herbei zu sehnen. 
Der Schreibstil ist wie gewohnt einfach und flüssig. Die Autorin schreibt spannend und immer ist wieder für einen kleinen Nervenkitzel zwischendurch zu haben.
Bisher muss ich sagen, gab es kein Werk von der Autorin, welches ich nicht verschlungen habe. Sie schreibt großartig.

Auch Band 2 konnte mich daher schnell von sich überzeugen und ich habe es innerhalb kürzester Zeit beendet. Und nun muss ich wieder so lange auf die Fortsetzung warten. Das finde ich wirklich gemein und würde dafür am liebsten Punkte abziehen. ;)

Layla hat es auch in diesem Band nicht einfach. Sie ist traurig und fühlt sich einsam und verlassen. Roth hat sich für Zayne geopfert und ist nun in der Hölle. Es gibt weit und breit kein Lebenszeichen von ihm. Nur die Kette ihrer Mutter ist geblieben. Und natürlich Bambi. Ich mag Bambi und würde mir so ein Tattoo auch wünschen. ;)

Zayne ist nach wir vor für Layla da. Auch wenn ich eindeutig Team Roth bin, hat Zayne auch seine Stärken. Laylas Gefühle für ihn sind immer noch nicht vom Tisch und sie muss sich im zweiten Band auch wieder damit auseinander setzten. Zayne kämpft endlich um sie und stellt sich hier und da auch endlich gegen seinen Vater. Er macht ihr klar, dass sie mehr für ihn ist, als eine Freundin, und dass er auch in jeder Situation zu ihr stehen wird.

Und wie kann es auch nicht anders sein. Plötzlich steht Roth wieder vor ihr. Arrogant und kühl wie immer. Die Hölle hat seinem Aussehen nicht geschadet und seinem Verhalten scheinbar auch nicht. Layla versteht die Welt nicht mehr als Roth ihr die kalte Schulter zeigt.

Ich mag diese Dreiecks Beziehungen nicht, immer dieses hin und her. Und bei Zayne und Roth finde ich es sehr schwierig. Die Autorin bekommt es für mich allerdings hin, dass es nicht zu anstrengend wird. Ich freue mich sehr auf den dritten Band. Der leider erst gefühlt in 1. Mio Jahre erscheint, aber ich denke die Autorin wird uns mit einem Mega Ende belohnen und die Warterei war damit nicht ganz umsonst. 

Dieses Buch überrascht mich immer wieder mit seinen vielen Wendungen und noch mehr Spannung. Ich hielt hier und da den Atem an und habe mit Layla mitgefiebert.Ich will gar nicht zu viel verraten, ihr wollte das Buch ja sicher auch noch lesen? Also nicht warten, sondern kaufen und lesen. Es lohnt sich.  

Fazit

Team Roth, was sonst? ;)

Bewertung

Cover: 4/6

Inhalt: 5/6

Grundidee:  6/6

Umsetzung:    6/6

Protagonisten:  5/6

Gesamtpunktzahl:  26 Punkte von 30 Punkten




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...