Dienstag, 29. März 2016

Blogtour zu Herbstmondin von Isabella Rameder - Vorstellung der Protagonisten -


Herzlich Willkommen zur Blogtour "Herbstmondin" von Isabella Rameder. 





Gestern konntet Ihr bei Charleens Traumbibliothek schon einen Einblick in das Buch bekommen. Heute lernt ihr bei uns die Protagonisten näher kennen. Auf gehts....




Ich habe mir mal die Protagonisten heraus gepickt und stelle Euch diese heute näher vor. Bei Herbstmondin gibt es neben der Liebesgeschichte einen Krimi und auch eine Geschichte um einen Schamanen. Die Hauptdarsteller sind folgende: 




Mark 


Er ist Polizist in München und bis vor ein paar Tagen war sein Leben noch in Ordnung. Er war verheiratet mit einer wunderschönen Frau, und lebte in einem tollen Appartment samt "Wunschhund". Doch nun will seine Frau die Scheidung und reißt wirklich alles an sich. Und plötzlich muss Mark ganz von vorne anfangen, wo er doch dachte, sein Leben wäre perfekt. Er ist gut aussehend, klug, und kann überhaupt nicht verstehen, warum seine Frau ihn verlässt. 

Er lässt sich an eine andere Dienststelle mitten aufs Dorf versetzen und soll dort ein verschwundenes Mädchen finden und dann gibt es da noch die unaufgeklärten Morde. Hängt das vielleicht zusammen?






Veronika (Vroni)


Sie lebt schon immer in dem kleinen Dörflein. Ihr Leben lief bisher alles andere als "traumhaft". Sie ist alleinerziehend mit dem kleinen Benjamin. Sie liebt ihren Sohn und kämpft für ihn mit einem Löwenherz, auch wenn das Leben ohne Mann nicht immer leicht ist. 

Sie glaubt an die Kraft der Mondin und die Heilung durch sie. Der Mondschamane hat ihr durch eine schwere Zeit geholfen und kann das auch für Mark tun, dessen ist sie sich sicher. 





Der Mondschamane


Er ist ein indischer Medizinmann. Er heißt Josef Adler und versorgt das ganze Dorf mit Kräutern und seinen Energiesitzungen. Die Mondin spielt eine große Rolle für seine Heilungsmethoden. Ob er Mark auch helfen kann? Oder behält Mark recht mit seinen Vorurteilen?

Es gibt noch ein paar nette Nebendarsteller, aber die müsst Ihr Euch schon selbst anschauen. 

Ich hoffe, Euch hat meine Vorstellung gefallen und Ihr habt Lust auf das Buch bekommen. Morgen geht es bei Doreen von der Kunterbunten Bücherkiste weiter mit dem Thema Schamanismus. 



Gewinnspiel


Zu gewinnen gibt es soooo tolle Preise, die würde ich am liebsten selbst behalten, aber das geht natürlich nicht. 



Ein Printexemplar der "Herbstmondin", ein Notizbuch und ein super schönes "Goodiebag".  

Wie könnt Ihr gewinnen?

Ganz einfach, Ihr kommentiert hier auf unserem Blog und beantwortet folgende Frage: 

Glaubt Ihr an alternative Heilung, zum Beispiel Schamansismus?


und landet damit im Lostopf. 

Auf jedem Blog dieser Tour gibt es einen eigenen Gewinn, ist das nicht der Wahnsinn!


Teilnahmebedingungen:

1. 
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern
2.
Versand der Gewinne erfolgt ausschließlich nach Deutschland,
Österreich und die Schweiz.
3. 
Für den Postweg wird keine Haftung übernommen.
4. 
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung der Gewinne möglich.
5. 
Der/Die Gewinner sind im Falle eines Gewinns mit namentlicher Nennung auf den Seiten und Facebookseiten der teilnehmenden Blogs und des Autors einverstanden.
---
Teilnahmeschluss ist für alle der 2.4.16 um 23:59 Uhr.

Wir wünschen Euch viel Glück!

Und hier nochmal alle Stationen auf einen Blick: 

28.3 Buchvorstellung


29.3. Protagonistenvorstellung
bei uns Büchersalat


30.3. Schamanismus


31.3. Typische Vorurteile Stadt - Land


01.04. Wie viel Realität steckt hinter der Geschichte?


02.04. Autoreninterview


03.04. Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs















Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich persönlich glaube schon an Alternative Heilmethoden. Ich denke zwar nicht, dass sie bei jedem helfen, aber der eigene Glaube kann daran kann gut helfen. Ich kenne auch verschiedene Leute, die so etwas schon ausprobiert haben und die überzeugt davon sind, dass es hilft, deshalb würde ich es wohl, wenn es drauf ankommt, auch ausprobieren :)

    Liebe Grüße

    Sina
    Fluffig.sh@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)

    Ich persönlich glaube schon an Alternative Heilmethoden. Ich denke zwar nicht, dass sie bei jedem helfen, aber der eigene Glaube kann daran kann gut helfen. Ich kenne auch verschiedene Leute, die so etwas schon ausprobiert haben und die überzeugt davon sind, dass es hilft, deshalb würde ich es wohl, wenn es drauf ankommt, auch ausprobieren :)

    Liebe Grüße

    Sina
    Fluffig.sh@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    Hm, was heißt denn alternative Heilmethoden überhaupt? Also wenn jemand um mich herumtanzt, mir die Hand auflegt und sagt alles wird gut oder mir einen magischen Stein gegen jede mögliche Krankheit verkaufen möchte.

    Klingen bei mir alle Alarmglocken..sorry.

    Anders wenn jemand wie in dem Roman unter anderem mit Kräutern mit/in Verbindung mit dem Mond arbeitet...ich glaube, dass hat Tradition und macht auch Sinn.

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Danke für den tollen Beitrag.
    Ich persönlich glaube zwar das es manche alternativen Heilmittel gibt, jedoch glaube ich nicht an alles , was mir jemand weismachen will. Anders glaube ich aber, wenn es sich um einen Jahrhundert alten Tradition handelt, schon daran.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Schöner Beitrag :)
    Ich glaube, dass es "alternative Heilung" gibt, die hilft.
    Natürlich meine ich nicht, Handauflegen und ne Kerze anzünden, aber das mit natürlichen Mitteln und Mondphasen, so wie der richtigen Einstellung bei vielen Dingen geholfen werden kann, das kann ich mir vorstellen.

    Lieben Gruß, Tammy

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ich glaub daran und mir wurde so auch schon oft geholfen.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  7. ja,mein vater hat immer gesagt dein glaube hat dir geholfen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    ja ich glaube an sowas. Es gibt mehr, als sich der Mensch vorstellen kann. Ich selber bin chronisch krank und wäre offen für Alternativbehandlungen, die leider oft unbezahlbar sind. Leider gibt es aber auch hier viele schwarze Schafe, was ich sehr traurig finde.
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin mir da nicht so sicher, und denke bei Bedarf und Möglichkeit würde ich alternative Heilmethoden zumindest mal versuchen.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!

    Wirklich schöner Beitrag!

    Ja, ich glaube an alternative Heilung, immerhin gab es früher Antibiotiker und die Menschen lebten trotzdem ihr Leben.

    Natürlich kommt es immer darauf an, welche Krankheit man WIE alternativ behandeln will.
    Aber im Grunde glaube ich daran, auch wenn unsere Medizin diese nicht anerkennen will!

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube total an alternative Heilung. Ich bin sicher, dass viele Leute eine besondere Energie haben und diese Energie mit den richtigen Ritualen kann manchmal Wunder wirken.

    AntwortenLöschen
  12. Wenn man die Protagonisten vorgestellt bekommt, macht das noch mehr Lust auf das Buch. Der Schamane scheint sein Handwerk zu verstehen und in Verbindung mit den Kräutern kann das schon helfen. Heutzutage vergessen wir schnell das die Natur viel zur Heilung gegen Krankheiten zu bieten hat. Alternative Heilmethoden sind schon sinnvoll, wenn die Allgemeinmedizin nicht immer helfen kann oder auch schädlicher sein kann. Eine Mischung aus beiden ist gut. Denn Kräuter können bei einer akuten Blinddarmentzündung nichts machen, da hilft nur die Chirurgie.
    Saludo Chris
    peonza@freenet.de

    AntwortenLöschen
  13. Hey!
    Ich glaube daran, denn ich kenne viele die es schon selbst erlebt haben.
    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Hi!

    Die Frage ist nicht ganz so leicht zu beantworten, ich versuche es dennoch mal ;)
    Ich glaube nicht unbedingt daran das mit "Magie" eine Heilung herbeizuführen ist, doch ich bin überzeugt das Glaube Berge versetzen kann. Wenn also jemand sich zu einem Schamanen begibt um kleinere Probleme zu beheben und fest daran glaubt, wird sich auch eine Besserung einstellen. Jedoch bei größeren Sachen die der Chirurgie bedürfen wird so etwas nicht weiter helfen können.

    LG Jan

    AntwortenLöschen
  15. Ich persönlich glaube, dass es viele Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die wir nicht erklären können.
    Es gibt die Ansicht, dass ein Großteil der Krankheiten psychischen Ursprung hat. Wenn unsere Psyche uns krankmachen kann, warum soll sie uns nicht auch heilen können. Es gibt ja auch diesen wundervoll bewiesenen Placeboeffekt.
    Ich denke, dass man manchmal neue Wege beschreiten muss....
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    Ja ich glaube daran teilweise. Selbst habe ich noch keine erfahrungen damit gemacht, aber ich kenne zwei Menschen, die mit alternativen Heilung etwas anfangen konnten. :)

    Liebe Grüße Tanya

    AntwortenLöschen
  17. Hallo ☺

    Ich glaube eher nicht, das es alternative Heilmethoden gibt.

    LG Rebecca

    pc_freak01@web.de

    AntwortenLöschen
  18. Hallo ihr lieben
    Ich glaube an die Heilung durch andere Dinge . Der Glaube kann Berge versetzten und Menschen gesund machen. Auch Positives denken hilft . Man muss an die Behandlung glauben

    AntwortenLöschen
  19. Hallo ihr lieben
    Ich glaube an die Heilung durch andere Dinge . Der Glaube kann Berge versetzten und Menschen gesund machen. Auch Positives denken hilft . Man muss an die Behandlung glauben

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    ich glaube an Homöopathie bei bestimmten Sachen. Aber ich bin mir nicht sicher, ob Schamanismus helfen kann.

    Glaube kann sicher Berge versetzen, doch gegen manche Krankheit ist jede Medizin machtlos.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    ich glaube auf jeden Fall daran dass alternative Heilungsmethoden zusätzlich zur Schulmedizin ziemlich hilfreich sein können und auch durchaus Krankheiten heilen können...

    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...