Donnerstag, 25. Februar 2016

Hörbuch Rezension City of Fallen Angels - Chroniken der Unterwelt 4 - von Cassandra Clare



Chroniken der Unterwelt 4
Autor/in: Cassandra Clare
Sprecher/in: Andrea Sawatzki
Verlag: Lübbe Audio
Erscheinungstermin: 25.01.2013
Spielzeit: 
7 Stunden 32 Minuten
Genre: Jugendbuch, Fantasy











Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Besonders seit seine beste Freundin Clary kaum noch Zeit für ihn hat. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und träumt von ihrer großen Liebe. Doch finstere Dinge geschehen. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?


Ich  konnte es kaum abwarten und habe mich mit  viel Freude an den vierten Band dieser sechsteiligen Reihe gewagt.  

Anders ist, dass dieser Band aus der Sicht von Simon erzählt wird und nicht wie gewohnt aus der Sicht von Clary und Jace. Erst war ich unsicher, ob ich das mögen würde, aber als ich erstmal die CD begonnen hatte, konnte ich nicht aufhören. Die Geschichte aus Simons Sicht zu hören hat mir wider Erwarten gut gefallen. 

Simon ist ein Vampir und alles andere als zufrieden damit. Er versucht seinen Blutdurst unter Kontrolle zu halten indem er Tierblut zu sich nimmt, doch wenn er ehrlich ist, ist es höllisch schwer. Vor allem, weil ein "normales" Leben so nah und doch so fern ist. Simon ist in diesem Band, anders als sonst, ziemlich zerrissen. Dann bekommt er auch noch ein Angebot, dass sein Leben ändern könnte. Er muss sich entscheiden, und diese Entscheidung wird nicht nur sein Leben verändern... .

Simon zeigt im vierten Band eine ganz neue Seite von sich. Das liegt sicher daran, dass er nun Vampir ist und vor allem auf die Damenwelt ganz anders wirkt. Tief in seinem Innern ist er allerdings noch immer der liebe Kerl, den wir aus dem ersten Band kennen. 

Clary und Jace nehmen natürlich auch eine große Rolle ein. Auch Jace ist zerrissen, er weiß einfach nicht wohin er gehört und vor allem zweifelt er daran, dass er gut für Clary ist. Clary versucht, vor allem nach all den Geschehnissen, Normalität in ihre Beziehung zu bekommen. Doch das Böse ist nicht weit, und auch dieses Mal geht es wieder um alles oder nichts. 

Erfreulich, nach einigen Verlusten im dritten Band bekommen wir in diesem Band neue Mitspieler, sowohl bei den Guten als auch bei den Bösen. Ich verrate nichts, ihr müsst diese Reihe unbedingt selbst genießen. 




Fazit

Die Autorin kann den Leser/Hörer auch im vierten Band dieser Reihe noch immer überraschen!
.






5 von 5 Salatköpfen 




























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...