Samstag, 5. Dezember 2015

Rezension zu Blutsühne - Nachtahn 4 von Sandra Florean

Autorin: Sandra Florean
Verlag: Bookshouse
Erscheinungstermin: 02.12.2015
Seiten: 420
Genre: Paranormal Romance







*SPOILER*





Autoren


Sandra Florean wurde 1974 in Kiel als echte Kieler Sprotte geboren und fühlt sich dem Norden nach wie vor verbunden. Nach ihrer Fachhochschulreife absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete als Sekretärin. Nebenberuflich ist sie selbstständig als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen und hat damit eines ihrer Hobbys zum Beruf machen können. Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Mehr über die Autorin und ihre Arbeiten: www.sandraflorean-autorin.blogspot.de
Quelle: Verlag



Klappentext


Innere Unruhe plagt die junge Vampirin Louisa. Der Hunger äußert sich bei jedem Vampir anders und ist schwerer zu kontrollieren als die Blutgier. Auch wenn ihr geliebter Dorian alles unternimmt, um ihr diese letzte quälende Last zu nehmen, ahnt Louisa, dass nur einer ihr helfen kann. Der ist allerdings weit entfernt. Sie hat ihn aus ihrem Leben verbannt und ist sich nicht sicher, ob er je zurückkehren wird …

Der 4. Band entführt Sie in die düstere Welt der Nachtahne, in der der Vampir noch Vampir ist!
Quelle: Verlag



Meine Meinung


Ich möchte mich wieder mal bei der lieben Sandra und dem Bookshouse Verlag für das Ebook bedanken! 

Nun ist es leider vorbei. :( Band 4 ist der letzte Band der Nachtahn Reihe und ich bin schon etwas traurig. Viele schöne Lesestunden und noch mehr spannende Augenblicke. Hier und da ein Schockmoment und natürlich auch ein paar kleine Tränchen, all das war mir mit dieser Reihe vergönnt.

Das Einzige was mir nach wie vor nicht so ganz gefällt...das Cover... für diesen Band dafür leider auch 2 Punkte Abzug. Aber das Gute: ich habe sonst nichts zu meckern. Nein, rein gar nichts. Und das soll schon etwas heißen. ;)

Dieses Mal geht es viel um Jayden... und da ich eindeutig dem Team Jayden angehöre, freue ich mich natürlich um so mehr! 

Eric wurde im letzten Band von Louise weggeschickt. Sie wollte Ihn nicht mehr in Ihrer Nähe, da er aus Versehen jemanden im Blutrausch getötet hat.
Alle leiden furchtbar darunter, vorallem natürlich Eric und Louisa. Sie brauchen einander. Dorian beschließt daher, dass sich etwas ändern muss. Er kann Ihren Hunger nicht alleine stillen. Sie braucht Eric dazu. 

Und dann ist da ja auch noch unsere kleine Zoe, die mittlerweile eine junge Erwachsene und bildhübsche Frau geworden ist. Auch sie spielt in diesem Band eine größere Rolle. Ich möchte Euch natürlich nicht zuviel verraten.
Wir dürfen nochmal in die Welt von Dorians Clan eintauchen und treffen hier nicht nur viele alte Bekannte, sondern auch den einen oder anderen neuen Protagonisten. Zum Beispiel Sam, die Vampirjägerin, sie hat sich ein neues Leben aufgebaut. Ihr wurden die Erinnerungen an ihr Jäger-Dasein und die Vampire genommen. Doch sie ahnt, dass da etwas war, etwas aus vergangenen Zeiten. Wird sie heraus finden was es ist? Das ist und vieles mehr erfahrt ihr nur wenn Ihr es selber lest! ;) 

Ich kann euch diesen Band wirklich nur ans Herz legen, aber natürlich müsst ihr vorher die anderen 3 Bände lesen. ;)

Ich hoffe, dass wir vielleicht irgendwann wieder etwas von diesen tollen Vampire etwas hören und freue mich auf neue Ideen und Geschichten dieser klasse Autorin.



Fazit



Für mich der beste Band und ein gelungener Abschluss, auch wenn hier noch jede Menge potential für neue Bände vorhanden wäre.


Bewertung



Cover: 4/6

Inhalt: 6/6

Grundidee: 6/6 

Umsetzung: 6/6

Protagonisten: 6/6

Gesamtpunktzahl: 28 Punkte von 30 Punkten


ZUR INFO:

Nachtahn-Reihe

Mächtiges Blut - Nachtahn 1
Bluterben - Nachtahn 2
Blutsühne - Nachtahn 4  ABSCHLUSS



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...