Freitag, 9. Oktober 2015

Rezension zu Secrets of Jade von Liza Patrick

Vorankündigung: Secrets of Jade
Titel: Secrets of Jade
Mit den Augen der Liebe

Autor/in: Liza Patrick

Verlag: Fabulus Verlag
Erscheinungstermin: 01.09.2015.
Seiten: 240 Seiten
Genre: Jugendbuch




*Reinlesen











Autor/in

Die Autorin lebt und arbeitet in Deutschland und Irland.
*Sie schreibt, seit sie schreiben kann und liest mindestens genauso lange. (*Angaben der Autorin)

In dem Roman „Sectrets of Jade“ geht Liza Patrick der Frage nach, ob Menschen füreinander bestimmt sein können.
Die packende Handlung führt ihre Leser von Irland bis ins nördliche Finnland.
Quelle: Verlag

 

Klappentext

Die junge Studentin Jade verliebt sich in Joshua - und kann sich die Wucht ihrer Gefühle nicht erklären. Doch ihre Liebe wird mit gleicher Intensität erwidert. Joshua ist ein Jade-Mensch aus dem Edelsteinzirkel. Dieser will das Aussterben der Jade-Menschen verhindern und den Kreis der wenigen noch lebenden Mitglieder vergrößern. Trägt auch Jade diese besonderen Gene in sich? Kräfte innerhalb des Kreises stehen einer Liaison zwischen Joshua und Jade ablehnend gegenüber und wollen die beiden getrennt sehen. Auch die Liebe von Jade zu Joshua steht vor Zerreißproben. Können sie ihre Liebe bewahren und leben? Mit großer Eindringlichkeit erzählt Liza Patrick diese besondere Liebesgeschichte, deren Ausgang keinen Leser unberührt lässt.
Quelle: Amazon



Meine Meinung

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Fabulus Verlag.

Das Cover hat mich auf den ersten Blick überzeugt und ich habe mich gefreut, dass ich das Buch lesen durfte. Das Auge und der grüne Buchschnitt haben es mir sofort angetan. 

Jade ist Studentin und gerade auf Jobsuche. Das Thema Jungs ist gerade etwas kompliziert und als ihre Granny sich auch noch einmischt sieht Jade wirklich rot. 
Sie hat komische Träume, ihre Granny hat Geheimnisse und Jade macht sich auf die Suche nach dem Grund ihrer Träume. 

Ich muss ehrlich sagen, ich fand den Klappentext toll. Endlich mal was anderes im Bereich Fantasy, leider muss ich sagen, dass ich schon nach den ersten Seiten alles andere als angetan war. Leider. 


Der Schreibstil wirkt sehr abgehackt und als Leser hat man das Gefühl als würde Jade die ganze Zeit rennen, so schnell ziehen die Handlungen an einem vorbei. 



Manche Dinge sind für mich schon von vornherein nicht nachvollziehbar. Jade findet einen Zettel mit einer Anschrift und recherchiert diese. Warum? Leider zieht sich diese Ungewissheit durch das Buch. Manche Handlungen sind nicht nachzuvollziehen oder völlig ohne Zusammenhang. Erst ist sie noch gerne mit ihrem Freund zusammen und dann läuft es irgendwie komisch. Ja was denn nun?



Jade ist jung und möchte gerne unabhängig sein. Ihre Eltern wollen sie unterstützen aber sie soll auch lernen auf eigenen Beinen zu stehen. Daher sucht sie sich einen Job. Sie ist oft genervt von der "Spartour" ihrer Eltern, andererseits hat sie aber wieder viele Freiheiten und ist stolz auf ihre eigenen Errungenschaften. Mit ihrer besten Freundin verbringt sie am liebsten ihre Freizeit, zusammen gehen die beiden gerne auf Partys. 



Die Gefühle in diesem Buch werden für mich nicht gut an den Leser vermittelt. Diese Träume sind ja schön, aber für mich ist der Funke einfach nicht rüber gesprungen. Das sollte er aber, denn so ist die Geschichte einfach eine tolle Grundidee die nicht gut umgesetzt wurde. Platt könnte man auch sagen. Wirklich schade.





                                                   Fazit 

Leider konnte mich dieses Buch nur äußerlich überzeugen.



Bewertung

Cover: 6/6

Inhalt: 2/6

Grundidee: 2/6 

Umsetzung: 1/6

Protagonisten: 1/6

Gesamtpunktzahl: 12 Punkte von 30 Punkten




                                                             

Kommentare:

  1. Hallo (:

    Oh - kann ich nachvollziehen, meine Rezension wird auch nicht viel positiver ausfallen -.-
    Darf ich für meine Rezension aus deiner zitieren? Ich baue immer Leserstimmen ein - natürlich mit entsprechender Verlinkung!
    Liebst Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,
      ja leider, obwohl das Cover soooooo toll ist. Natürlich darfst du uns gerne verlinken ;) liebe grüße julia

      Löschen