Montag, 19. Oktober 2015

Rezension zu NACHTSONNE - Der Weg des Widerstands (Die Nachtsonne Chroniken 2) von Laura Newman

Autorin: Laura Newmann
Verlag: Selfpublishing
Erscheinungstermin: 23.05.2014
Seiten: 282
Genre: Fantasy / Dystopie










Autor/in

Laura Newman wurde 1983 in Berlin geboren und schrieb bereits als Kind gerne bunte, spannende und phantasievolle Geschichten.
Im Laufe ihres Lebens beschäftigte sie sich mit Videoschnitt, Fotografie Mode- und Grafikdesign bis sie schließlich den Beruf des Mediengestalters erlernte und diese Tätigkeit etwa 10 Jahre lang ausübte. 2013 ließ sie ihre Leidenschaft zum Schreiben erneut aufleben und veröffentlichte ihren ersten Roman.
Mit "NACHTSONNE - Flucht ins Feuerland" hat Laura Newman den ersten Teil einer fulminanten Dystopie geschaffen. Auf einer dem Untergang geweihten Erde, schlagen sich die Protagonisten durch das Feuerland und bewältigen sowohl klimabedingte als auch gesellschaftliche Hürden.
In eigenen Worten beschreibt die Autorin die Arbeit an der Reihe als eine Mixtur aus vielen ihrer Lieblingsgenres. Kaum ein Projekt hat sie so sehr eingenommen und so glücklich gemacht.
Quelle: Autorenseite



Klappentext


Nachdem sich Nova und ihre Freunde der Division angeschlossen haben, stehen sie erst am Anfang eines kräftezehrenden Kampfes gegen die Führung der HUBs.
Während sie weiterhin einen Weg suchen, um den Menschen endlich die Wahrheit zu bringen, bekommt die Erde den Todeskampf der Sonne immer deutlicher zu spüren.

Der Weg des Widerstands birgt viele Risiken und stellt den Mut unserer Flüchtlinge erneut auf eine harte Probe.

Quelle: Autorenseite



Meine Meinung

Wie auch beim ersten Band gefällt mir auch dieses Cover ganz gut. Es fällt einem ins Auge. Es passt für mich recht gut zum Inhalt, was für mich schon sehr wichtig ist. Wie erfahrene Leser der Autorin vielleicht schon wissen, bekommt diese Reihe ein neues Gewand, wir sind gespannt!

Nova und ihre Begleiter haben es in diesem 2. Teil nicht leicht. Überall lauern Gefahren und neue Geheimnisse. Sie wissen nicht wem sie wirklich trauen können oder wer sie täuscht. Sie kämpfen weiter um Ihre Freiheit und müssen hierdurch auch einige Rückschläge erleiden. Sie stellen sich öffentlich gegen die Regierung und führen einen unerbittlichen Kampf. Um wirklich richtig in die Geschichte rein zu kommen, solltet Ihr unbedingt den ersten Band vorher lesen.

Wir lernen einige neue Protagonisten kennen, müssen uns schweren Herzen aber leider auch von einigen lieb gewonnen trennen. Zu viel will ich gar nicht verraten. Einfach selbst herausfinden. ;) 

Leider muss ich gestehen, das mich der zweite Teil der Nachtsonne-Reihe nicht so sehr packen konnte wie der erste. Versteht mich nicht falsch, es ist trotzdem ein tolles Buch und lesenswert, aber Band 1 konnte mich mehr mitreißen.
Die Handlung ging teilweise nur sehr zäh voran, da hätte ich mir hier und da gerne mehr gewünscht.

Natürlich wurde es zum Ende noch mal richtig spannend, und das Ende verspricht für mich nochmal einen actionreichen 3. Band, den ich auf jeden Fall auch lesen werde.



Fazit

Ein guter zweiter Band mit kleinen schwächen aber großen Erwartungen für den Abschluss der Trilogie. 

Bewertung


Cover:  5/6

Inhalt:  4/6

Grundidee 6/6

Umsetzung  4/6

Protagonisten:  5/6

Gesamtpunktzahl: 20 Punkte von 30 Punkten




Kommentare:

  1. Hey ihr beiden,

    ihr habt mir auf der Buchmesse eure Visitenkarte geben und bin nun auf euren Blog gelangt.

    Was mir gleich auffällt, eure Visitenkarte passt mit dem Blog gar nicht zusammen. Aber ich mag euren Header! Besonders dies Köpfe, die euch darstellen sollen sind KLASSE.

    Falls ihr vorbeischauen wollt. Hier ist mein Blog: buecherwelt-auf-samtpfoten.blogspot.de

    Lieben Gruß

    Brina We

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brina, das stimmt, die Karten sind noch vom älteren Design. Wir arbeiten gerade an einigen Veränderungen und das schließt natürlich aktuelle Werbung mit einheitlichem Design ein ;) vielen Dank, dass dir unser Header gefällt. Ich gehe jetzt direkt bei dir stöbern ;) liebe grüße julia

      Löschen