Samstag, 31. Oktober 2015

Rezension zu Käpt´n Kaos und der Tiefseeplanet von Thomas Klischke - Band 3 -


Titel: 
Käpt´n Kaos und der Tiefseeplanet

Autor/in: Thomas Klischke

Verlag: Oetinger
Erscheinungstermin: 20.03.2015
Seiten: 144 Seiten
Genre: Kinderbuch, 8-10




*Reinlesen












Autor/in

Thomas Klischke, 1975 in Frankfurt/Oder geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Als Bühneninterpret ist er regelmäßiger Gast am Fränkischen Theater Schloss Maßbach. Dort wurde auch seine erste Inszenierung aufgeführt, nämlich das Kinderstück ES IST EIN ELCH ENTSPRUNGEN von Andreas Steinhöfel. Es folgten viele weitere Dramatisierungen, u.a. von DIE OPODELDOKS nach Paul Maar und DR. BRUMM KOMMT IN FAHRT nach Daniel Napp. Seine Inszenierung WIR ALLE FÜR IMMER ZUSAMMEN nach dem Bestseller von Guus Kuijer wurde als herausragend ausgezeichnet. Thomas Klischke ist auch als Dozent für Schauspiel und szenisches Schreiben tätig. Gemeinsam mit Sophie Linnenbaum hat er einen Schulworkshop zur Mobbing-Prävention entwickelt. Die Geschichten über KÄPT'N KAOS sind sein turbulentes Debüt als Kinderbuchautor.
Quelle: Verlag

 

Klappentext

Beim schleimigen Spulwurm! Der Käpt'n hält den Tauchrekord! Alarm für Käpt'n Kaos! Sein Erzfeind Gräte hat das interstellare Raumschiff RITA geklaut. Sofort nimmt die Crew die Verfolgung auf und muss dafür in die tiefsten Tiefen der Tiefsee auf dem Wasser-Planeten Oceana hinabtauchen. Dort warten nicht nur Gräte, eine geheimnisvolle versunkene Stadt und ein gläserner Seedrache auf sie, sondern auch eine ganze Menge aufregender Tiefsee-Aliens! Das dritte Abenteuer von Käpt'n Kaos, mit coolen Neon-Effekten. Spannende und super lustige Weltraum- und Tiefsee-Action. QR-Code zum Download der kostenfreien Fluch-O-Mat-App als Extra im Buch. Perfektes Lesefutter für Jungs ab 8 Jahren!
Quelle: Amazon


Meine Meinung

Das Cover ist mit viel Fantasie und passend zum Inhalt des Kinderbuches gestaltet. Ich finde die Farbwahl furchtbar, aber das liegt vor allem an der Grelle. Ich denke für Kinder ist es toll, zumindest haben meine beiden es gemocht. Auch innen findet man viele Zeichnungen und auch das "Blau" findet sich oft wieder. Es ist mit viel Liebe gestaltet. 
Das ist mein erstes Buch aus der Käpt´n Kaos Reihe. Ich finde man kann die Bücher auch lesen wie sie einem in die Hände fallen, der Autor erklärt vieles erneut oder erzählt von vergangenen Abenteuern. Allerdings ist es schöner vom ersten Band 1 um mit den Charakteren mehr Nähe aufzubauen. Das ist ja auch das schöne an einer Reihe, wiederkehrende Charaktere.

Die Geschichte wird aus der Sicht von dem 9-jährigen Moritz Johannsen erzählt. Moritz hat die "Moritz Überlebens Weisheiten" kurz die MÜWs erfunden. Sie sind wie Moritz sagt, überlebenswichtig auf der RITA.  Als Leser wird man schön eingeführt von Moritz und dieser erklärt in den einzelnen Kapiteln die Handlung sehr verständlich. 

Ich fand den Schreibstil chaotisch, aber das würde zum Buch und dem Inhalt passen und sogar zum Titel *schmunzel. 


Vielleicht erwarte ich einfach schon zu viel oder denke viel zu kompliziert?! Ich gehöre einfach nicht in die Zielgruppe. Ich mochte die Grundidee des Autors, auch die vielen Wendungen und neuen Ideen fand ich gut, aber ich wurde am Ende einfach nicht so richtig warm mit diesem Buch. Was nicht heißt, dass es für die Zielgruppe nicht geeignet ist. Im Gegenteil. In diesem Fall ist es denke ich genau richtig wie es ist.



Übrigens gibt es im Buch einen Fluch-O-Mat. Einige Stellen sind im Buch blau markiert, das sind Stellen an denen der Käpt´n geflucht hat. Aus Sicherheitsgründen sind diese markiert. Mit dem Fluch-O-Mat kann man diese sichtbar machen. Das ist auf jeden Fall ein Spaß für die kleinen und ganz nebenbei kostenlos. *HIER könnt Ihr den Fluch-O-Mat laden. 

                                                   Fazit

Für den jungen Leser mit viel Fantasie auf jeden Fall mal eine tolle neue Idee. 



Bewertung

Cover: 5/6

Inhalt: 5/6

Grundidee: 5/6 

Umsetzung: 5/6

Protagonisten: 5/6

Gesamtpunktzahl: 25 Punkte von 30 Punkten




                                                             

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen