Sonntag, 11. Oktober 2015

Rezension zu Dämonentochter Band 2 von Jennifer L. Armentrout

Autorin: Jennifer L. Armentrout
Übersetzung: Barbara Röhl
Verlag: Random House
Erscheinungstermin:10. März 2014
Seiten: 480
Genre: Fantasy











Autor/in

Jennifer Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen (fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche) die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.

Quelle:Verlag Random House



Klappentext

Zwischen Göttern und Sterblichen gibt es die Eine, die kämpfen wird

Viel Zeit bleibt Alex nicht, um den Tod ihrer Mutter zu betrauern. Denn sie findet heraus, dass sie keine ganz normale Halbblütige ist, sondern gemeinsam mit einem Gott namens Seth eines Tages die Ordnung der Welt ändern kann. Nur ist Seth ein nerviger, und dabei doch attraktiver Zeitgenosse, der Alex‘ Gefühle ordentlich durcheinander bringt ...

Quelle: Verlag Random House



Meine Meinung

Das Cover passt nahtlos zu dem Rest der Reihe. Mir gefällt der Stil ganz gut auch wenn ich nicht unbedingt finde, dass es zu einhundert Prozent zu der Reihe passt.
Aber im Regal sieht es super aus und das lässt das Leserherz doch gleich höher schlagen oder?

Auch der zweite Band der Dämonentochter Reihe überzeugt mich komplett. Ich bin begeistert und genieße jede Seite.
Die Protagonisten sind glaubwürdig und mir persönlich doch recht sympatisch.

Die Autorin hat es auch mit dem zweiten Band geschafft mich von Ihr zu überzeugen. Die Handlung geht sofort weiter und es sind recht wenig Wiederholungen enthalten. Ich als Leser hasse es wenn ein Folgeband ständig Erklärungen zu den Vorherigen bringt. 

Die Hauptprotagonistin Alex hat es wirklich nicht leicht. Aiden trägt auch nicht gerade dazu bei und von Seth brauchen wir gar nicht erst anfangen. Alex ist natürlich nach wie vor in Aiden verliebt, auch wenn sie genau weiß, dass es keine Beziehung geben kann. Die Gesetze verbieten dies.

Ich kann es Euch gerne nochmal "sagen", lest diese Reihe, Ihr werdet sie bestimmt genauso lieben wie ich. (ich weiß wovon ich spreche denn ich lese derzeit schon band 4! *zwinker*)

Leider kommt die Fortsetzung, der fünfte Band, erst Anfang 2016 raus. Das ist seeehhrrr ärgerlich aber Gott sei dank warten noch genügend andere tolle Bücher auf mich/ uns. 





Fazit


Unglaublich spannend und emotional!

Bewertung


Cover:  5/6

Inhalt:  6/6

Grundidee 6/6

Umsetzung  6/6

Protagonisten:  6/6

Gesamtpunktzahl:  29 Punkte von 30 Punkten




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...