Mittwoch, 9. September 2015

Rezension zu Rubinsplitter - Funkenschlag - von Julia Dessalles - Band 1 -

Bildergebnis für rubinsplitter funkenschlag
Titel: 
Rubinsplitter (Rubinsplitter Reihe Band 1)
- Funkenschlag - 

Autor/in: Julia Dessalles
Verlag: Self Publishing
Erscheinungstermin: 20.08.2015
Seiten: 406 Seiten
Genre: Fantasy, Jugendbuch
*Reinlesen











Autor/in

Dr. med. Julia Dessalles arbeitete bereits als Bartender in einer korsischen Strandbar, sang in einer Rockband und studierte Medizin in Würzburg, Toulouse und Bordeaux. Während ihrer Tätigkeit als Kinderärztin auf einer Intensivstation, ging sie ihrer Leidenschaft, Geschichten zu erzählen, nach. Seit der Geburt ihres Sohnes hat sich ihr Lebensmittelpunkt wieder auf die Familie verlegt, was ihr die Möglichkeit gibt, ihre phantastischen Geschichten für junge und junggebliebene Leser zu schreiben.
Julia lebt mit ihren drei internationalen Männern (französischer Mann, deutsch-französischer Sohn und Islandpferd Pittur) an der französischen Grenze.
Quelle: Amazon



Klappentext


Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, was du bist. (N. Machiavelli) Das Überleben von Salvya, einer magischen Welt voll ungezügelter Phantasie, liegt in Rubys Hand. Ausgerechnet sie, Miss Unsichtbar, soll die Prinzessin aus der Prophezeiung sein und die finstere Herrscherin Thyra vernichten. Wäre da nicht Rockstar Kai mit seinen verdammten Kusslippen, hätte sie längst aufgegeben. Doch auf einmal überschlagen sich die fürchterlichen Ereignisse und die Rettung Salvyas wird für Ruby zur Herzensangelegenheit. Wird es ihr gelingen, den Funken zu zünden, der Salvyas Schicksal besiegelt? Eine magische Geschichte voll Gefühlschaos, Phantasie und Musik die zum Mitfiebern und Weiterträumen einlädt.



Meine Meinung

Durch einen glücklichen Zufall bin ich auf die Autorin und ihr Buch gestoßen. Als ich das Cover gesehen habe war ich schon hingerissen. Ich habe das Ebook gelesen, wie wunderschön muss es erst in Print sein. Die Farbgebung und das Motiv sind toll und passen super zur Geschichte.

Rosa alias Ruby ist ein zu dicker, hässlicher und unsichtbarer Teenager. Sie selbst hat von sich ein schlechtes Bild und sie wird nicht Müde das auch zu erwähnen. Ein Konzert soll ihr Leben für immer verändern, denn dort trifft sie auf Amy, Ali und Kai. Es wird holprig für Ruby und schneller als sie gucken kann befindet sie sich in einer Fantasiewelt und soll dabei helfen diese zu retten. Ruby ist alles andere als begeistert. 

Ich fand den Schreibstil toll. Die ersten Kapitel waren sehr rasant schon gleich zu Anfang, das war etwas holprig, aber das verging zum Glück und von da an hatte ich einfach nur noch Spaß. 

Die Grundidee ist toll und die Umsetzung hatte mich bis zum Ende wirklich umgehauen. Die Autorin hat eine tolle Welt erschaffen und noch tollere Wesen. Ich fühlte mich an meine Kindheit erinnert und fand das wirklich schön. 

Die Autorin hat sich wirklich nicht lumpen lassen und mit Ruby und Kai wahnsinnig herzerwärmende Charaktere und vor allem lustige "Wortgefechte" erschaffen. Ich habe ebenso gelacht wie ich Schmetterlinge im Bauch hatte. 

Ruby ist so gar nicht der Typ Hauptprotagonistin. Sie ist zu dick, wirkt auf die Menschen um sie herum fast unsichtbar. Sie hält sich selbst für unansehnlich und ist sich sicher, dass alles eine Verwechslung ist. Doch wer ahnt, dass so viel mehr hinter ihrer Fassade steckt?

Ali und Kai sind so verschieden, dass man kaum glauben kann, dass sie miteinander auskommen. Jeder für sich hat seine Stärken und Schwächen und vor allem Kai macht einige Wendungen durch. 

Ich muss jetzt sofort den zweiten Band haben!!!!



                                                   Fazit 

Ich bin begeistert. Mehr davon!



Bewertung

Cover: 6/6

Inhalt: 6/6

Grundidee: 6/6 

Umsetzung: 6/6

Protagonisten: 6/6

Gesamtpunktzahl: 30 Punkte von 30 Punkten




                                                             

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...