Sonntag, 2. August 2015

Rezension zu Cupido Darts – Forget you von Alicia George

Autorin: Alicia George
Verlag: Cupido books
Erscheinungstermin: 10. Juli 2015
Seiten: 93
Genre: Erotik/ Liebe













Klappentext

Alyson ist stinksauer: nicht nur, dass Cody sie betrügt - nein, er tut es auch noch in ihrem eigenen Bett! Und er tut es schon lange. Aus der Traum vom Glück zu zweit! Sieben Jahre verschwendet an ein Windei! Kein Trost, dass es besser ist, vor der Ehe der Realität ins Auge zu sehen als nachher. Trauer und Wut lassen Alyson aufbegehren: jetzt ist sie an der Reihe, es sich gut gehen zu lassen! Die Agentur Forget you hilft ihr dabei: in Person von Jem, einem einfühlsamen und in vielerlei Hinsicht - besonders aber auf dem Gebiet der Sinnlichkeit - gebildeten Mann. Neue Welten öffnen sich für Alyson … Und Cody wird so schnell zur Erinnerung, dass er es selbst kaum glauben mag!

Alicia George ist eine junge Autorin, die bei Cupido Books ihren ersten Kurzroman veröffentlicht hat. Mit Humor und Sensibilität schildert sie Alysons Weg vom frustigen Verlassensein zu sinnlichen Höhenflügen der Extraklasse. Und wer weiß - vielleicht ist Forget you sogar ein interessantes Geschäftsmodell …

(Textquelle: Amazon.de)




Meine Meinung

Als erstes möchte ich mich beim Verlag* für das Ebook bedanken.


Das Cover finde ich wirklich ganz gut. Es passt perfekt zur Geschichte und durch die intensiven Farben ist es nochmal ein richtiger Hingucker. Der Pfeil, der ein Herz ergibt, welches in zig Teile zerfällt...super Idee wie ich finde. Doch mir gefällt es. ;)



Wie sagt man doch so schön? "Männer sind Schweine" , in diesem Fall trifft es leider wieder mal zu. Cody ist eins von diesen XXL Schweinen, die nicht mal vor dem gemeinsamem Bett halt machen. Als Alyson Ihn mit einer Blondine im eigenen Schlafzimmer erwischt, wirft sie Ihn und seinen Sachen ohne Umwege raus. (Würde ich persönlich auch so machen...) 



Alyson ist mir daher sofort sympatisch und ich würde ihr beim rausschmeißen sofort helfen. ;) Wer kennt es denn nicht? Irgendwann in seinem Leben werden die meisten Menschen verlassen bzw. betrogen. Also eine Geschichte in die man sich auf jeden Fall sehr schnell hinein fühlen kann. 



Als Alyson von der Agentur "Forget you" erfährt, ist sie erstmal skeptisch. Wer wäre das nicht? Aber sie nimmt all Ihren Mut zusammen und wird einige Tage später reich belohnt. 

Der umwerfende Mann der vor Ihrer Tür steht lässt sie auf Wolke 7 schweben und Cody...welcher Cody? ;)


Einziger Kritikpunkt für mich ist die Männlichkeit von Jem... nicht DIE Männlichkeit *grinz* sondern sein Charakter, irgendwie...ist alles zu schnell zu rund in der Geschichte. Diese typischen "Happy Ends" könnten manchmal auch gerne etwas "unrunder" laufen. Aber dafür sind es schließlich Bücher. ;)



Die Autorin hat einen sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil, der das Lesevergnügen ungemein noch steigert. 

Wieder eine von diesen Geschichten die leider viel zu kurz sind.



Fazit

Gerne mehr davon. ;)

Bewertung



Cover:  6/6

Inhalt:  5/6

Grundidee 5/6

Umsetzung 5/6

Protagonisten: 5/6

Gesamtpunktzahl:  26 Punkte von 30 Punkten




Kommentare:

  1. Wow, wow und noch einmal wow! Was für ein Cover!!! Versuche grad, mir das in groß auf verschiedenen Bannerdisplays vorzustellen ... Einfach nur umwerfend - und der perfekte Kandidat für den "Cover Monday" (Ist eine Aktion von "The Emotional Life of Books").

    Ich mag meine Liebesromane eigentlich auch lieber ein bisschen unrund, aber wie du es schon so schön auf den Punkt gebracht hast, das ist die Freiheit der AutorInnen :).

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  2. Schön das es Dir auch so gut gefällt ;) SO eine Cover Aktion hatten wir letztes Jahr auch eine ganze Weile, nun haben wir die "bleibt im Regal 7 raus aus dem Regal" Aktion.

    LG Stephi

    AntwortenLöschen