Mittwoch, 22. Juli 2015

Rezension zu Spiegelsplitter von Ava Reed - Band 1 -



Autor/in: Ava Reed
Verlag: Self Publishing
Erscheinungstermin: 17.06.2015
Seiten: 344 Seiten
Genre: Fantasy, Jugend




*Reinlesen















Autor/in


Die Autorin Ava Reed lebt seit 2009 in Frankfurt am Main. Dort beendet sie gerade ihr Studium und widmet sich in ihrer Freizeit ihren Büchern und der Fotografie. Schon immer begeisterte sie das Lesen und das Eintauchen in andere Welten, sodass sie letztendlich selbst ein Buch schrieb und darin ihrer Fantasie freien Lauf ließ. Sie schreibt romantische Fantasyromane für Jugendliche und Junggebliebene. Mit ihrem Debütroman "Spiegelsplitter", der zugleich der erste Teil einer Dilogie ist, belegte sie den zweiten Platz des vierten LYX Storyboard Wettbewerbs von Egmont LYX.
Quelle: Amazon

 

Klappentext


"Seine dunklen Augen blickten mich an. Sie hielten mich gefangen und ich spürte, dass sich etwas veränderte... In mir schien etwas zu heilen, von dem ich nicht wusste, dass es zerbrochen war." Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erkennt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, nichts ahnend, dass es nun kein Zurück mehr gibt. Caitlins Erbe beginnt zu erwachen und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt... 
Quelle: Amazon


Meine Meinung


Ich finde das Cover ist toll. Ich habe mir das Print direkt bei der leiben Ava Reed gekauft und muss sagen es sieht sooooo toll aus. Ein absolutes Muss im Bücherregal. Es passt toll zum Buch und verrät auch nichts über den Inhalt. Ich bin gespannt was die Autorin sich für den zweiten Band einfallen lässt. 

Caitlin lebt nach dem Tod ihres Vaters bei Erin (ihrem ehemaligen Kindermädchen) in Irland. Sie arbeitet in einer Buchhandlung und eigentlich ist ihr Leben ansonsten ganz normal. Bis auf die winzige Tatsache, dass sie ihr Spiegelbild nicht sehen kann. Dennoch haben ihre Eltern ihr einen Spiegel hinterlassen. Wozu nur? Was hatten ihre Eltern für ein Geheimnis?

Die Grundidee ist toll. Ich war von der ersten Seite an total gefesselt und das hat nicht nachgelassen. Innerhalb weniger Stunden hatte ich dieses Buch in einem Zug gelesen. Leider war das Buch viel zu schnell beendet. Ich bin sooooo froh, dass es noch einen zweiten Teil gibt in dem ich all die wundervollen Figuren erneut treffe. Leider bin ich kein Fan von Diologien, mir fehlt da immer ein Teil der Geschichte. Aber ich hoffe, dass die Autorin mich mit dem zweiten und letzten Band ebenso begeistern kann wie mit dem ersten. 

Die Umsetzung ist für mich ohne Mängel. Ich war gefesselt auch von der geschaffenen Welt "Scáthan". Die Autorin erzählt die Geschichte abwechselnd zwischen Caitlin und Finn und auch die Momente werden aus beiden Sichten wiedergegeben. Mir hat das ausgesprochen gut gefallen, so konnte man die Gefühle beider Seiten sehr gut nachempfinden. Außerdem ist es mal etwas ganz was anderes für mich gewesen, eine Geschichte auf diese Weise zu erzählen. 

Caitlin ist eine absolut realistische Protagonistin und gerade ihr bisheriges Schicksal ist für den Leser sehr gut nachvollziehbar. Sie ist extrem anpassungsfähig und auch eine Kämpferin steckt in ihr, sie weiß es vielleicht nur nicht.  
Auf die anderen Protagonisten gehe ich mal nicht so ein. Ich fand jeden für sich toll und habe das Gefühl neue Freunde gewonnen zu haben. ;) 

Ich hibbel auf den zweiten Band, der im Frühjahr 2016 erscheinen soll. 


                                                   Fazit 


Ein absolutes Must Read für Fantasy Fans, diese Geschichte nimmt den Leser mit auf eine tolle Reise!



Bewertung



Cover: 6/6

Inhalt: 6/6

Grundidee: 6/6 

Umsetzung: 6/6

Protagonisten: 6/6

Gesamtpunktzahl: 30 Punkte von 30 Punkten




                                                             

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...