Montag, 22. Juni 2015

Rezension zu Wild Ones - Verführung - von M. Leighton


Titel: The Wild Ones - Verführung


Autor/in: M. Leighton

Verlag: Heyne
Erscheinungstermin: 11.05.2015
Seiten: 352 Seiten
Genre: Roman, Liebe




*Reinlesen











Autor/in


Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.


Klappentext


Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft – das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. »Trick« verwischt die Grenzen zwischen dem, was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus Leidenschaft, Verpflichtungen und grenzenlosem Begehren.


Meine Meinung


Das Cover passt zu dem Genre und zu den anderen Büchern der Autorin die bereits erschienen sind. Die Struktur ist immer ähnlich. 

Cami ist aus "gutem" Hause und das brave Mädchen. Doch dann lernt sie durch Zufall Trick kennen und ihre ganze Welt verändert sich. Die beiden wissen, dass sie nicht zusammen sein können, denn Cami hat einen Freund und auch ihr Vater wäre so gar nicht einverstanden. Doch was sollen sie gegen ihr Verlangen machen?!

Ich fand die Grundidee gut, auch wenn sie nicht ganz neu ist. Ich mochte vor allem, dass es um Cowboys und Pferde ging. Das is ja absolut meins. Wer jetzt an den Wilden Westen denkt, hach gar nicht so schlecht, es wird sehr wild im Westen!

Cami ist nicht auf den Mund gefallen und sehr klug. Sie glaubt, dass sie schon weiß wohin sie will und ist auch sehr zufrieden mit ihrem Leben. Doch sie hat nicht mit Trick gerechnet. Der ist nicht nur wahnsinnig heiß, sondern auch noch klug dazu. Er hat sein Studium abgebrochen um für seine Familie da zu sein. Ein wirklich imposanter junger Mann. 

Das war mein erstes Buch dieser Autorin aber definitiv nicht mein letztes. Die Autorin hat meinen Geschmack sehr getroffen und vor alle der Humor und die Charaktere haben mich überzeugt. Die Autorin schafft Charaktere, die fast lebendig werden!


Fazit 


Es wird Wild!


Bewertung

Cover: 5/6

Inhalt: 6/6

Grundidee: 6/6 

Umsetzung: 6/6

Protagonisten: 6/6

Gesamtpunktzahl: 29 Punkte von 30 Punkten




                                                             

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...