Freitag, 26. Juni 2015

Rezension zu Mondkuss - Bise de la Luna - von Marie Luis Rönisch - Band 1 -


Titel: Mondkuss 
- Bise de la Luna - Band 1 - 


Autor/in: Marie Luis Rönisch

Verlag: Bookshouse
Erscheinungstermin: 07.06.2015
Seiten: 467 Seiten
Genre: Paranormal Romance










*Reinlesen











Autor/in

Marie-Luis Rönisch wurde am 26. Februar 1993 in Großröhrsdorf geboren. Schon von klein auf begeisterten sie Märchen, Legenden und Geschichten. Fasziniert von Mystery und Serien, träumt sie sich in fremde Welten und hält diese Erlebnisse auf dem Papier fest.

Im Alter von 16 Jahren begann sie mit dem Schreiben und veröffentlichte kurz darauf ihren ersten Roman bei einem Kleinverlag. Zwischenzeitlich arbeitete sie als Herausgeberin für die Anthologie „Die Legende von Halloween – Samhain“ mit insgesamt 22 Autoren zusammen.

Neben dem Schreiben und ihrem Geburtsort im verwunschenen Sachsen, liebt sie Kroatien und Teneriffa und sieht diese beiden Urlaubsziele insgeheim als eine zweite Heimat. Wenn sie nicht gerade mit ihrem Zwergkaninchen schmust, gibt sie sich ihrer größten Leidenschaft hin: dem Schreiben.

Für 2015 / 2016 sind mehrere Romanprojekte geplant. Sie arbeitet an den Fortsetzungen der "Blood" & der "Mondkuss"-Reihe.


Klappentext

Katleen Rousseau liebt den Klang von rockiger Musik und die starken Arme eines fremden Mannes. In der Bar „Mondkuss“ begegnet sie dem charmanten und gut aussehenden Luron Lafleur. Nach einer heißen Nacht folgt die ernüchternde Neuigkeit: Luron ist ihr neuer Partner bei der Polizei, der mit ihr den Schlächter von Paris jagen soll.

Katleen ist mit dieser Fügung des Schicksals überfordert. Sie ahnt nicht, dass Luron ein dunkles Geheimnis hat, das sie zwischen die Fronten einer uralten Fehde treibt. Denn während Katleen von der Existenz des Übernatürlichen nicht überzeugt ist, versuchen Himmelskrieger und Dämonen unnachgiebig, Soldaten um sich zu scharen. Plötzlich findet sie sich in einem blutigen Rachefeldzug wieder und gerät ins Visier des Mörders. Schon bald ist sie gezwungen, sich zu fragen, welcher Seite sie sich anschließen will. Haben ihre Gefühle für Luron überhaupt eine Chance?



Meine Meinung

Das Cover passt sehr gut zur Geschichte. Man erkennt deutlich, dass es romantisch und geheimnisvoll wird. Das Cover passt super zum Inhalt. 

Katleen ist Polizistin. Ihre Partnerin ist vor kurzem verstorben und nun soll sie eine neue Partnerin bekommen. Sie sieht diesem Tag schon erfreut und aufgeregt entgegen, doch dann kommt alles anders. Denn ihr neuer Partner ist ausgerechnet ihre letzte heiße Nacht. Doch Katleen hat keine Zeit sich deswegen verrückt zu machen, denn ein Serienkiller treibt sein Unwesen und Katleen muss ihn fassen. 


Ich habe ja bereits das erste Werk von der Autorin gelesen. Mondkuss ist im Vergleich viel reifer erzählt. Man bemerkt eine starke Veränderung bei der Autorin, das hat mir sehr gut gefallen. 



Die Autorin liebt es viele und schnelle Wendungen und Höhepunkte zu verwenden. Das ist sehr gut für den Spannungspegel, weil man als Leser immer unter Strom steht und wissen möchte wie es weiter geht. 


In Mondkuss geht es auch um düstere Morde und die Jagd nach dem Killer. Auch diese Szenen wurden toll und authentisch von der Autorin beschrieben und umgesetzt. Es wird spannend!


Katleen ist eine starke Persönlichkeit. Sie hat selten Schwache Momente und wenn dann versucht sie auch diese zu kontrollieren. Sie ist eine gute Polizistin und hat einen starken Gerechtigkeitssinn. Luron ist ein heißer Typ und ich würde sagen auch eher ein Beschützer. Er hat so seine Geheimnisse, aber wir kommen ihnen näher. Als Leserin könnte ich ihm ruhig noch näher kommen. ;)



Ich finde, dass Katleen manchmal etwas zu stark ist und Luron da etwas außen vor steht. Aber das ist reine Geschmackssache. Ich mag einfach starke Männer in solchen Geschichten.



Alles in Allem ist Mondkuss ein sehr guter Auftakt für diese Reihe. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Fazit 

Ein spannender Auftakt, mehr davon!


Bewertung

Cover: 6/6 

Inhalt: 6/6

Grundidee: 6/6 

Umsetzung: 6/6

Protagonisten: 4/6

Gesamtpunktzahl: 28 Punkte von 30 Punkten




                                                             

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...