Mittwoch, 24. Juni 2015

Rezension zu Die Königin der Schatten von Erika Johansen - Band 1 -


Titel: Die Königin der Schatten - Band 1-


Autor/in: Erika Johansen

Verlag: Heyne
Übersetzer/in: Kathrin Wolf
Erscheinungstermin: 15.06.2015
Seiten: 544 Seiten
Genre: Roman, High Fantasy, Fantasy




*Reinlesen











Autor/in


Erika Johansen wuchs in der San Francisco Bay Area auf, wo sie heute noch lebt. Sie besuchte das Swarthmore College und wurde Anwältin. Zusätzlich abslovierte sie den renommierten Iowa Writer's Workshop. Eine Rede Barack Obamas über die Freiheit inspirierte sie zu ihrem Debütroman Die Königin der Schatten.

 

Klappentext


Der Thron wartet auf seine Königin – wenn sie lange genug lebt, um ihn zu besteigen ...


Als Kelsea Glynn an ihrem neunzehnten Geburtstag den Thron des magischen Königreiches Tearling besteigt, tritt sie ein schweres Erbe an: Die mächtige Herrscherin des Nachbarlandes Mortmesne bedroht Tearling, das eigene Volk begegnet ihr mit Misstrauen, und an ihrem Hof findet sie einen Sumpf von Machtgier, Lügen und Intrigen vor. Kelsea weiß, sie darf sich keinen einzigen Fehler erlauben, wenn sie überleben will. Sie wird all ihren Mut, ihre Klugheit und Stärke brauchen, um eine wahre Königin zu werden – die legendäre Königin von Tearling . . .


Neunzehn Jahre lang führte die junge Prinzessin Kelsea Glynn ein abgeschiedenes Leben in der Obhut ihrer Pflegeeltern. Nun ist der Tag gekommen, an dem sie von der Leibwache ihrer verstorbenen Mutter an den Königshof zurückeskortiert wird, um die Herrschaft über das magische Königreich Tearling anzutreten. Doch Tearling ist ein armes Land, ständig bedroht von seinem mächtigen Nachbarn Mortmesne. Um ihre Herrschaft zu sichern, schloss Kelseas Mutter einst einen verhängnisvollen Pakt. Einen Pakt, dessen Konsequenzen Kelsea nun zu spüren bekommt, denn es trachtet ihr nicht nur die Rote Königin von Mortmesne nach dem Leben, auch ihr Hofstaat, schlimmer noch, ihr eigenes Volk misstraut ihr. Nur wenn sie einen Weg zu ihrem magischen Erbe findet, kann Kelsea ihre Untertanen vor Mortmesne schützen. Falls sie lange genug auf dem Thron sitzt. Falls sie lange genug überlebt . . .


Meine Meinung


Das Cover gefiel mir von Anfang an sehr gut. Nach dem Lesen fand ich es noch passender. Es macht die Geschichte vollkommen. Bei diesem Buch ist alles sehr stimmig. 


Kelsea Glynn wurde ihr ganzes Leben versteckt und darauf vorbereitet den Thron von Tearling zu besteigen. Doch ihr Leben ist in Gefahr, denn sowohl ihr Onkel als auch die Königin von Mortmesne wollen nicht, dass Kelsea den Thron besteigt. Kelsea´s Weg ist steinig und voller Gefahren, wird sie es schaffen den Thron zu besteigen?



Die Grundidee und die Umsetzung haben mich begeistert und gefesselt. Tearling ist unsere Welt in der Zukunft, denn unsere jetzige Welt und die Regierung gibt es schon lange nicht mehr. Vieles hat die Autorin aus unserer Welt übernommen, aber vor allem die Bücher. Mit viel Liebe hat die Autorin kleine Details eingebaut die mich wirklich zum Lächeln brachten.  



Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht. Man hat das Gefühl als würde man Kelsea auf ihrer gefährlichen Reise begleiten. Das ist für mich als Leser wahnsinnig schön gewesen. 

Die vielen Handlungsstränge und Geheimnisse machen es beim Lesen spannend und ich habe mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt. Nur am Ende war ich etwas enttäuscht, ich wollte Kelsea noch nicht gehen lassen.


Kelsea ist eine starke Protagonistin. Im Laufe der Geschichte wächst sie sehr über sich hinaus, das hat mir gut gefallen. Sie hat auch ihre schwachen Momente aber die sind sehr passend eingefügt. Ich möchte auf die anderen Charaktere noch nicht so eingehen, denn das würde spoilern. Ich kann nur sagen, dass dieses Buch für jeden etwas bereit hält, hier hilft nur selbst Lesen!



Ich kann den zweiten Band kaum erwarten.




                                                   Fazit 



Dieses Buch ist ein absolutes Must Read!


Bewertung

Cover: 6/6

Inhalt: 6/6

Grundidee: 6/6 

Umsetzung: 6/6

Protagonisten: 6/6

Gesamtpunktzahl: 30 Punkte von 30 Punkten




                                                             

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    das Buch hat mich leider gar nicht gepackt – ich scheine da die Ausnahme zu sein.
    Habe für den „Kontrast“ deine Rezension verlinkt, hoffe das ist ok :D
    Die Königin der Schatten

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi!
    Auf meinem Blog erscheint am Montag auch ein Beitrag zu dem Buch. Am Ende des Artikels füge ich Links zu anderen Blogs, wie Deinem ;-) hinzu, die das Buch auch bereits gelesen haben. Wenn Du nicht einverstanden bist oder das doof findest, schick mir doch bitte einfach eine kurze Nachricht.
    Viele Grüße

    Kati @Zeit zu Lesen
    http://zeitzulesen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...