Pages

Dienstag, 30. Juni 2015

Blogtour Mondkuss - Bise de la Luna - Frankreichs Serienkiller





Ihr Lieben, heute macht die Blogtour zu "Mondkuss" von Marie Luis Rönisch bei uns halt und ich (Julia) werde heute näher auf die Serienkiller Frankreichs eingehen.





Ich hoffe Ihr konntet gestern schon einen Einblick bei Sarah von Sunnys Bücherschloss in die Dragonische Sprache bekommen.



Für alle die noch nicht eingestimmt sind gehts *HIER zu dem gestrigen Beitrag. Die kommenden Beiträge findet Ihr weiter unten gelistet und verlinkt.



In Mondkuss geht es auch um die Jagd nach dem Schlächter von Paris, der seine Leichen in bestimmtem Muster drapiert. Ich habe mich nun mal auf die Suche nach der Inspiration der Autorin begeben.



Definition Serienmörder



 „Die rechtswidrige Tötung von zwei oder mehr Opfern durch dieselbe(n) Person(en) in einzelnen, getrennten Ereignissen.

Quelle: Wikipedia 


Psycho, Dusche, Stechende, Messer, Töten
Der erste bekannte Serienmörder in Frankreich Gilles de Rais trieb 1404 - 1440 sein Unwesen. Er war als Sohn eines Grafens geboren worden. Seine Eltern starben kurz nacheinander und so wurde er mit seinem Bruder zu seinem Großvater gegeben. Er heiratete, aus dieser Ehe ging eine Tochter hervor. Dann schlug er seine militärische Laufbahn ein und kämpfte sogar an der Seite von Jeanne dÀrc. Gilles geriet in finanzielle Schwierigkeiten und begann seine Ländereien zu verkaufen. Es gelang ihm nicht sein Vermögen zurück zu gewinnen, zu dieser Zeit begann er mit dem Morden. Er verband sich mit Geisterbeschwörern um einen Pakt mit dem Teufel einzugehen. Er entführte, folterte und tötete etwa 140 Jungen. Erst ein Streit mit der Kirche nahm ihm seine "Unantastbarkeit". Er wurde verurteilt und starb den Tod durch Galgen.


Michel Fourniet - Der Jungfrauenmörder




Fourniet geriet 2004 in die Schlagzeilen, weil er die Morde gestand, nach der Aussage seine Ehefrau wurden die Ermittlungen aufgenommen und weitere Morde aufgedeckt. 








Fourniet wurde bereits 1987 verurteilt, weil er eine vierzehnjährige entführt und vergewaltigt hatte. Nach seiner Entlassung auf Bewährung begann er mit dem Morden. 


Seine Opfer:

Insgesamt hat Fourniret nach eigenen Angaben die folgenden Mädchen und Erwachsenen getötet und offenbar in Frankreich und Belgien versteckt:Isabelle Laville (17) – verschwand am 11. Dezember 1987 bei Auxerre.
  1. Fabienne Leroy (18) – wurde im August 1988 erwürgt aufgefunden.
  2. Jeanne-Marie Desramault (22) – verschwand am 18. März 1989.
  3. Farida Hellegouarch – Ehefrau von Jean-Pierre Hellegouarch, vermutlich im Jahr 1989 getötet.
  4. Elisabeth Brichet (12) – aus Namur. Von ihr verlor sich jede Spur am 20. Dezember 1989. Ihr Verschwinden war oft mit dem Fall Dutroux in Zusammenhang gebracht worden.
  5. Natacha Danais (13) – wurde am 21. November 1990 in der französischen Stadt Rezé bei Nantes entführt. Drei Tage später wurde ihre Leiche 70 Kilometer von Nantes entfernt in den Dünen des am Atlantik gelegenen Ortes Brem-sur-Mer entdeckt.
  6. Ein unbekanntes Au-Pair-Mädchen – es arbeitete für das Ehepaar Fourniret und soll 1993 ermordet worden sein. 
  7. Céline Saison (18) – verschwand am 16. Mai 2000 in Charleville-Mézières. Am 22. Juli 2000 wurde ihr Leichnam in einem Wald bei Sugny in den belgischen Ardennen gefunden.
  8. Mananya Thumpong (13) – Von ihr verliert sich jede Spur am 5. Mai 2001 in Sedan. Wanderer fanden ihre Leiche am 2. Mai 2002 in einem Wald bei Nolleveaux, 30 Kilometer entfernt vom Fundort von Céline Saison.
  9. Unbekannter Autofahrer – Fourniret erschoss ihn nach eigenen Angaben mit einem Jagdgewehr an einer Autobahnraststätte, um an dessen Geld zu kommen.


Fourniet wurde zu 30 Jahren Haft, seine Ehefrau zu 28 Jahren verurteilt, Lebenslänglich für Beide. 



Man sieht deutlich, dass Serienmorde weit in die Zeit zurück reichen. Sie sind unterschiedlich grausam aber verfolgen immer das gleiche Ziel, den Tod des Opfers. 



Auch in anderen Ländern trieben Serienmörder ihr Unwesen, nur ein Beispiel, dass sicher jeder kennt ist Jack the Ripper. So grausam diese Morde auch sind, so fasziniert sind die Menschen von ihnen. Sie schreiben Bücher darüber, in der Presse erhalten sie ein Ansehen, dass sie sich immer gewünscht haben. Am Ende finde ich dieses Thema vor allem schaurig und gruselig. Das liegt vermutlich vor allem daran, dass viele Menschen schon früh behaupteten, dass der Teufel persönlich und seine "Dämonen" diese Menschen leiteten. Ob das wirklich so ist? Wir werden es nie erfahren. 



Auch in Mondkuss kommen diese Fragen auf, ob es eine Antwort gibt? Findet es selbst heraus. 



Ich hoffe Euch hat mein Beitrag gefallen und Ihr habt Lust auf "Mondkuss" bekommen. Es ist ein tolles Buch und wenn Ihr spannende und romantisch fantastische Bücher mögt seid Ihr genau richtig bei diesem Buch. Meine Rezension findet ihr *HIER



Die Gewinnspielfrage für heute lautet: 



Habt Ihr eine Lieblings-Buchreihe in der es auch um Serienkiller geht?



Bitte gibt uns eine Antwort unten in den Kommentaren.




Ihr könnt auch etwas gewinnen. 


Um das Print oder eines der E-books zu gewinnen, müsst ihr nur auf den teilnehmenden Blogs kommentieren. Manchmal auch eine Frage beantworten.

Je öfter ihr kommentiert, desto größer sind eure Chancen.
Hier habt Zeit bis zum 02.07.2015 um 18 Uhr, am folgenden Tag wird ausgelost.


Teilnahmebedingungen:

  1. Teilnahme ab 18 Jahren.
  2. Keine Barauszahlung des Gewinns.
  3. Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg.
  4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  5. Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet.
  6. Gewinn nur möglich mit Postanschrift in Deutschland.


Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Schaut doch auch bei den anderen Blogteilnehmern vorbei 
es lohnt sich: 



25.06. - Silke von "Siljas Bücherkiste"

Buch- und Protagonistenvorstellung


26.06. - Isabel von "Rezensionen isabel0607"

Himmelskireger, Dämonen und Jäger - ein Ratgeber!

27.06. - Nadja von "Bookwormdreamers"
Manipulation eines Menschen - wie abhängig sind wir von anderen?


Autoreninterview


29.06. - Sarah von "Sunnys Bücherschloss"

Sprachkurs Dragonisch - wie lernt man die Sprache der Unterwelt

30.06. - bei uns Julias Lesewelt
Frankreichs Serienkiller


01.07. - Barbara von "Mein Leben"

Schauplätze und Lost Places





Quelle für die Informationen ist Wikipedia. Die Bilder von Pixabay


Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    Danke für den heutigen Beitrag erst einmal an Julia.

    Nein, eine Buchreihe wo es um Serienkiller geht habe ich bis dato noch nicht gelesen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    und ein Kompliment zu dem Beitrag, der war sehr interessant. Serienkiller sind schon was gruseliges.
    Eine Buchreihe zu diesem Thema habe ich noch nicht gelesen. Das einzige was ich dir empfehlen kann, ist die Serie "Criminal Minds", da geht es meist um die Psyche von Sereinkillern.

    Viele Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und sonnige Grüße! :)

    Ein tolles Thema! Natürlich nur in Büchern ;)
    Ich habe tatsächlich eine Lieblings-Buchreihe in der es um Serienkiller geht. Gemeint ist die "Smoky Barrett Reihe" von Cody McFadyen - absolut empfehlenswert! :)

    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ,

    Toller und interessanter Beitrag :) Danke :)
    Ich habe keine Buchreihe zum Thema Serienkiller gelesen .

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    da hat Du ja einiges interessantes raus gefunden. ich lese zwar viel aber einen Lieblings-Serienkiller habe ich nicht.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo

    toller Beitrag. Ich habe allerdings auch keine Serienkiller-Buchreihe gelesen bzw. nur eine Reihe, in dem die Serienkiller von Buch zu Buch wechseln. Das wäre dann die Ress-Gerritsen-Reihe :)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  7. SERIENMÖRDER! AHHHHHHHHHHHHHH! MEIN THEMA!

    *Fanboy Modus AN*

    Aber erst mal: Hallo Julia und Stephanie ^.°

    Dieses Thema, dass ist wie Öl für mein inneres Feuer. *_*

    "Habt Ihr eine Lieblings-Buchreihe in der es auch um Serienkiller geht?"
    JA JA DIE SMOKEY BARRETT REIHE VON CODY MCFADYEN! ICH LIEBE SIE! UND Michael Robotham hat auch einige, schicke Serienkiller vorzuweisen. ^^ Generell sollte ich bei den beiden Reihe dringend aufhören, sonst kriegt ihr noch ne ganze Liste mit meinem Lieblingsserienkillern. ^^ Ich liebe ja auch Criminal Minds. *_*

    Danke für die Auflistung und Infos, sowas bestalke ich ja grundsätzlich immer gerne. ^^

    Es glitzert und wünscht noch einen schönen Mittwoch:

    ~ Jack

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich bin ja der größte Schisser vor dem Herrn, aber das Thema Serienmörder finde ich dennoch interessant - vielleicht aber auch gerade deshalb, weil ich so ein Angsthase bin??! Dennoch - eine Lieblingsbuchserie, in der es um Serienmörder geht, habe ich nicht.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen