Dienstag, 19. Mai 2015

Rezension zu Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3 von Sandra Florean



Titel: Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3
Autorin: Sandra Florean
Verlag: Bookshouse
Erscheinungstermin: 1. April 2015
Seiten: 386
Genre: Paranormal Romance



SPOILERALARM!









Autor/in


Sandra Florean wurde 1974 in Kiel geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach ihrer Fachhochschulreife absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete als Sekretärin. Nebenberuflich ist sie selbstständig als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen und hat damit eines ihrer Hobbys, das historische Reenactment, zum Beruf machen können. Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Seit 2011 schreibt sie regelmäßig. Bereits im bookshouse Verlag erschienen: "Mächtiges Blut - Nachtahn 1" "Bluterben - Nachtahn 2" weitere Bände folgen


Klappentext


Nachdem sich Louisa und Dorian ihrer Tochter Zoe zuliebe mit ihren Mitstreitern Eric, Jayden und Michael zu einem Clan zusammengeschlossen haben, leben sie fernab ihrer Heimat unerkannt unter den Sterblichen. Unerklärliche Todesfälle erregen die Aufmerksamkeit der Polizei. Bei den Opfern handelt es sich um bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Vampire, und die Fitzgeralds geraten ins Visier von Vampirjägern. Ausgerechnet der eiskalte Jayden verliebt sich Hals über Kopf in eine von ihnen und bringt damit die ganze Gemeinschaft in Gefahr. 
Nicht nur von den Vampirjägern geht Gefahr aus. Auch Erics Besessenheit von Louisa nimmt unheilvolle Formen an. Und was führt der Vampirclubbesitzer Vincenzo im Schilde? Welches Interesse hat er an Louisa? Warum hat er Dorian nicht vor den Vampirjägern gewarnt?




Meine Meinung


Als erstes muss ich mich bei der lieben Autorin Sandra Florean bedanken! Sie war so freundlich mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen!

Wie auch schon bei den ersten beiden Bänden gefällt mir diese Art von Cover immer noch nicht so super gut ... . ;) Aber würden Sie in meinem Regal stehen, würden sie sich trotzdem super aussehen, weil das Design an sich nicht gewechselt wurde. Das finde ich sehr wichtig. Es ist absolut sch... wenn plötzlich das Design oder sogar das Format gewechselt wird und man vor seinem Regal steht und dann merkt.."da stimmt doch etwas nicht." So erging es mir schon mit einigen Büchern und ich habe mich sooo geärgert!!!!

Dieses mal entführt uns die Autorin nach Italien, direkt ans Meer. Ich liebe das Meer und bin sofort dabei. Am liebsten würde ich dort sofort Urlaub machen. Hach...

Ich muss sagen, mir hat der Dritte Teil noch besser gefallen als der zweite. Auch wenn hier und da ein wenig "Action" für mich gefehlt hat, so konnte ich dennoch nicht vom Buch lassen. ;) 
Wir treffen viele alte Bekannte wieder aber auch ein paar neue Protagonisten kommen hinzu. Besonders Jayden ist mir in diesem Band irgendwie ans Herz gewachsen. Endlich konnte man etwas hinter die "harte" Fassade schauen und einen kleinen Einblick in sein wahres Ich erhaschen. Uuuuunnnddd liebe Sandra ich hoffe soooo sehr das Du im nächsten Band noch mehr auf Jayden und ... XY (Tja das wollte Ihr jetzt wissen...lest selbst und findet es heraus) erzählen wirst! Jayden hat für mich sehr viel Potenzial um Ihn mal genauer unter die Lupe zu nehmen, um ihm vielleicht sogar mal einen eigenen Band zu widmen. Ich würde mich sehr darüber freuen! 

Was mir leider nicht ganz so gut gefallen hat, und mich am Anfang verwirrt hat, ist das Wechseln zwischen den Protagonisten. Meistens wird aus der Sicht von Dorian erzählt aber halt nicht immer. Ich brauchte meistens ein paar Sätze um zu wissen, aus wessen Sicht bzw. Perspektive gerade erzählt wird. Ich würde mir da kleine Zwischenüberschriften wünschen. Einfach nur den Namen des Protagonisten der nun dran ist. Aber das ist nur meine Meinung. Ich weiß nicht ob es den anderen Lesern auch so ergangen ist.

Louisa und Dorian sind das absolute Traumpaar. Unwiderstehlich schön und noch immer ineinander verliebt, wie am ersten Tag. Die kleine Zoe ist gar nicht mehr sooo klein und hat sich zu einem kleinen zuckersüßen Mädchen entwickelt.

Sie sind nun alle eine kleine Familie, Jayden, Michael, Eric, Zoe, Louisa und Ihr Anführer der Vampirkiller Dorian. Es hätte alles so schön sein können wenn Louisa nicht immer noch diese Unruhe in sich hätte und Eric nicht ständig Mist bauen würde.

Louisa versucht sich weiterhin als Mensch. Sie möchte für Zoe alles so normal wie möglich gestalten. Leider erweist sich dieses als sehr schwer und nervtötend für Louisa. Jayden ist ihr immer eine starke Stütze und sie verstehen sich auch ohne Worte, Dorian hasst nach wie vor die Büroarbeit und will auch kein Anführer sein. Eric hat sein Herz an Louisa verloren und versucht sich wo es nur geht abzulenken. Und Michael ...über Michael werden wir bestimmt in Zukunft auch noch ein wenig mehr erfahren. Dieser kommt mir noch etwas zu kurz. ;) Jeder hat so sein Päckchen in der Geschichte zu tragen. 

Von der Handlung in diesem Band möchte ich gar nicht soviel verraten, da Ihr mit Sicherheit auch schon Band 1 und 2 gelesen habt, wisst Ihr im Großen und Ganzen was euch für Charaktere erwarten. Ich kann es euch nur ans Herz legen, diese Reihe ist es Wert weitergelesen zu werden. 


Fazit


Ich möchte bitte jetzt sofort Band 4 haben!! ;)

Bewertung


Cover:  4/6

Inhalt: 5/6

Grundidee: 5/6

Umsetzung: 6/6


Protagonisten: 6/6


Gesamtpunktzahl:  26 Punkte von 30 Punkten 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...