Donnerstag, 7. Mai 2015

Rezension zu Funklerwald von Stefanie Taschinski

http://www.oetinger.de/fileadmin/verlagsgruppe-oetinger.de/vsg_images/cover/zoom/9783789148071.jpgTitel: Funklerwald


Autor/in: Stefanie Taschinski

Verlag: Oetinger Verlag
Erscheinungstermin: 20.01.2015
Seiten: 256 Seiten
Genre: Kinderbuch, 8-10 Jahre




*Reinlesen








Autor/in



Stefanie Taschinski, 1969 geboren, studierte Geschichte, Soziologie und Drehbuch. Sie schreibt Kinderbücher, Theaterstücke und Drehbücher. Mit den Büchern rund um die „Die kleine Dame“ hat sie einen zauberhaften Kinderbucherfolg veröffentlicht, der inzwischen für das Kino verfilmt wird. „Funklerwald“ ist ihr erstes Buch bei Oetinger. Die Kinderbuchautorin lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern und Labradordame Molly in Hamburg.



Illustrator/in

Verena Körting, geboren und aufgewachsen in Köln, studierte Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Düsseldorf. Seit ihrem Diplom lebt und arbeitet sie als Grafikdesignerin und Illustratorin in Hamburg.


Klappentext


Du kannst alles schaffen, wenn ein Freund dir die Pfote reicht! Das Luchsmädchen Lumi lebt schon immer im Funklerwald und kennt jeden Baum und jedes Tier rund um ihren Bau. Der Waschbärenjunge Rus kommt ganz neu in den Wald und sucht dort mit seiner Familie eine Heimat. Als Lumi in eine Felsspalte fällt, hilft Rus ihr aus der Patsche. Aber die anderen Funklerwald-Tiere mögen keine Neulinge. Und sie beschließen: Die Waschbären sollen verschwinden! Lumi und Rus müssen ganz schnell einen Weg finden, damit die Waschbären bleiben dürfen. Und dieser Weg führt sie in die gefährlichsten Regionen des Waldes, zu der weisen Fledermaus Maushardt und dem geheimen Wandelbaum …


Meine Meinung

Das Cover und das Design in diesem Buch sind etwas ganz besonderes. Das ganze Buch ist mit Blättern oder Tieren verziert. Es gibt wunderschöne Zeichnungen von Lumi und den anderen Waldbewohnern. Das ist ein absolutes Mega-Plus. 

Es geht um Lumi das Luchsmädchen und Rus den Waschbären bzw. den Kratzer. Lumi wächst bei ihrer Tante Kette auf, denn ihre Mutter lebt nicht mehr. Durch einen Zufall trifft Lumi auf Rus. Eigentlich müssten sie sich "Spinnefeind" sein, doch Lumi kann nicht anders und hilft Rus. Danach sind sie miteinander verwoben und Lumi beginnt das Geschehen und vor allem auch die Regeln im Funklerwald zu hinterfragen... .

Die Grundidee ist so schön umgesetzt. Tiere übertragen das Geschehen immer toll an die Kinder. In diesem Buch gibt es so viele wundervolle Charaktere, wie zum Beispiel Kette die Luchsin, die in diesem Fall die starke Erziehungsberechtigte darstellt. 
Es geht vor allem um den Funklerwald und seine Regeln. Die Regeln besagen, sie müssen strikt eingehalten werden. Doch so leicht sind die Dinge eben manchmal nicht. Recht, Gerechtigkeit, Freundschaft, Feindschaft, Liebe und vor allem Mut machen diese Geschichte für Kinder zu einem tollen Vergnügen und einer lehrreichen Geschichte. 
  
Lumi ist wenn es nach ihrer Tante geht eine schlechte Jägerin und ungehorsam. Doch Kette irrt sich gewaltig in Lumi. Denn Lumi ist klug und mutig und beginnt Fragen zu stellen. Und das muss man doch beim erwachsen werden tun. Sie hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und als Rus und seine Familie ausgegrenzt werden empfindet sie das als Ungerecht. Wer gibt den anderen Tieren das Recht dazu? 
Rus ist mutig und alles andere als dumm. Er versteht nicht, dass er und seine Familie "anders" sein sollen als die Tiere im Funklerwald. Er liebt seine Familie und möchte nur das Beste für sie. 


Meine Kinder mochten dieses Buch. Sie haben jeden Abend gespannt gelauscht. Die Kapitel sind für das Lesealter 8-10 Jahre nicht zu lang geworden finde ich. So kann man auch bequem das Buch mal aus der Hand legen wenn die Augen doch mal schwer werden. Die Autorin hat viele umgangssprachliche Aspekte hinein gebracht, so wirken die Funklerwaldtiere noch realistischer. 



Fazit

Ein tolles Buch, dass wirklich bezaubernd illustriert wurde.

Bewertung

Cover: 6/6

Inhalt: 6/6

Grundidee und Umsetzung: 6/6

Protagonisten: 6/6

Gesamtpunktzahl: 24 Punkte von 24 Punkten







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...