Freitag, 22. Mai 2015

Rezension zu Die achte Wächterin - Die Zeitspringer Saga 1 - von Meredith McCardle

Titel: Die achte Wächterin
Zeitspringer Saga Band 1

Autor/in: Meredith McCardle

Verlag: Piper
Erscheinungstermin: 11.05.2015
Seiten: 416 Seiten
Genre: Fantasy, Zeitreisen






*Reinlesen









Autor/in

Meredith McCardle studierte Journalismus und Theater, bevor sie – in einem Anflug praktischen Denkens – erkannte, dass Journalismus eigentlich nicht ihr Ding und Theater nicht mehr als ein Hobby für sie war. Danach machte sie ihren rechtswissenschaftlichen Abschluss in Boston und arbeitete sieben Jahre lang tagsüber als Anwältin, während sie nachts ihrer Leidenschaft als Schriftstellerin nachging. Nach der Geburt ihrer ersten Tochter 2009 gab sie den Job auf und widmet sich nun ganz dem Schreiben. Meredith lebt mit ihrem Ehemann, ihren zwei Töchtern und einem hyperaktiven Terrier in South Florida.


Klappentext

Sie nennen sich Zeitenspringer. Ihr Motto: »Verbesserung, nicht Veränderung«. Und sie sind absolut TOP SECRET ... Amanda staunt nicht schlecht, als man sie kidnappt und sie bei einer ominösen Geheimorganisation wieder aufwacht. Als achtes Mitglied eines Zeitreise-Teams soll sie sich in den Dienst der Regierung stellen. Amanda muss ihr altes Leben und ihren Freund zurücklassen - und stürzt geradewegs ins Abenteuer ... Wer auf eine geheime Spezialschule der Regierung geht, den sollte eigentlich nichts mehr wundern. Dennoch fällt die junge Amanda aus allen Wolken, als eine mysteriöse Geheimorganisation sie rekrutiert und vorzeitig vom College holt. Noch viel unglaublicher ist jedoch, dass diese Organisation namens Annum Guard echte Zeitreisen unternimmt! Seit Jahren optimiert sie unsere Vergangenheit. Bisher bestand sie aus sieben Wächtern, doch nun soll ein achtes Mitglied hinzukommen - Amanda. Wieso ausgerechnet sie ausgewählt wurde, ist ihr schleierhaft. Tatsache ist jedoch: Ist man einmal in der Organisation, bleibt man dort für immer. Amanda muss lernen, bei Annum Guard klarzukommen - mit den Zeitreisen, der furchtbaren Zicke Yellow und mit dem überraschend netten Blue. Doch Amanda kommt einer gefährlichen Verschwörung auf die Spur ...


Meine Meinung

Das Cover spricht einen sofort an finde ich. Das liegt zum einen an der Farbgebung zum anderen an dem schimmern des Covers. Dazu kommt noch das Motiv, es ist geheimnisvoll. Man kann sich vor dem Lesen nur durch den Titel vorstellen worum es geht. 


Amanda hat seit Jahren trainiert auf der Peel Academy. Dort werden Jugendliche zur Ausbildung geschickt, die später einmal bei der Regierung arbeiten, zum Beispiel CIA. 

Amanda ist nicht die Beste ihres Jahrganges und rechnet nicht damit ausgewählt zu werden. Doch dann geschieht es, sie wird auserwählt und dann auch noch für die geheimste Instutition der Regierung, der Annum Guard. Plötzlich steht sie alleine in einer Welt von der sie so wenig versteht. Doch dann kommt es zu Ungereimtheiten und Amanda macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. 


Die Grundidee ist einfach toll. Sie ist vielleicht nicht ganz neu, aber die Verwebungen die die Autorin gemacht hat zwischen den Charakteren und der Geschichte sind toll. Zeitreise Geschichten sind normalerweise nicht unbedingt mein Lieblings Thema, aber die Autorin konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite mitreißen. 



Die Umsetzung ist der Autorin wahnsinnig gut gelungen. Viele Handlungsstränge nebeneinander, die am Ende aber zusammen laufen. Natürlich gibt es auch ein wenig Stoff für die Romantiker unter uns. 



Amanda ist ein ziemlich starker Charakter. Sie ist willensstark und sehr genau. Sie versucht immer ihr Bestes, vor allem für die Menschen die sie liebt. Selbst als sie das alles noch nicht so richtig glauben kann verkriecht sie sich nicht. 

Auf die anderen Charaktere gehe ich jetzt mal bewusst noch nicht ein, ich möchte einfach das Lesevergnügen nicht trüben. 


Ich kann dieses Buch empfehlen und hibbel selbst auf den zweiten Band!

  Fazit


Ein absolutes Must Read!!!!!

Bewertung


Cover: 6/6

Inhalt: 6/6

Grundidee: 6/6

Umsetzung: 6/6

Protagonisten: 6/6

Gesamtpunktzahl: 30 Punkte von 30 Punkten











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...