Montag, 30. März 2015

Chroniken der Unterwelt - City of Bones - von Cassandra Clare - Band 1 -

Chroniken der Unterwelt - City of BonesTitel: Chroniken der Unterwelt - Band 1 -
City of Bones


Autor/in: Cassandra Clare

Verlag: Arena Verlag

Erscheinungstermin: 05.01.2011
Seiten: 504 Seiten
Genre:Jugendbuch, Fantasy



*Taste it



Autor/in


Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die zweite Reihe Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu internationalen Erfolgen, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.

Klappentext 


Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!


Meine Meinung


Das Cover ist toll geworden finde ich. Es gibt etwas die Stimmung des Buches wieder. Es gibt mitterweile auch das Filmcover, falls man dieses lieber mag. Mir persönlich gefällt dieses, so ist die Reihe im Regal nachher einheitlich. 

Clary geht mit Simon (ihrem besten Freund) ein wenig feiern, mit ziemlichen Konsequenzen, denn Clary sieht einen Mord. Doch das merkwürdige außer ihr hat ihn niemand gesehen. Als wäre das noch nicht genug wird ihre Mutter plötzlich entführt und Clary muss sich eingestehen, dass mit ihr etwas so ganz und gar nicht normal ist... .

Ich glaube die halbe Welt hat diese Reihe schon gelesen und ich habe  nun auch endlich angefangen. Ich muss sagen die Grundidee rund um die Schattenjäger ist toll und auch die Umsetzung hat mir gut gefallen. Wie es häufig im ersten Band einer neuen Reihe/Trilogie etc ist, war der erste Band voller Informationen, wobei es dadurch an einigen Stellen etwas langatmig wird. Nichts destotrotz war das Buch wirklich toll. Die Autorin überrascht den Leser immer mit neuen Wendungen und einem echt fiesen Ende... .

Clary ist am Anfang echt etwas nervig mit ihrer Fragerei, nach und nach findet sie aber ihren Platz in der Geschichte und sie wächst enorm an ihren Aufgaben. Ich freue mich zu lesen wie stark sie werden kann. 

Jace, ach herrje, was soll ich sagen. Er ist sooo heiß und hat sooo viel Sarkasmus und Ironie in den Taschen seiner echt engen Hose, lach. Er ist ein tolles Gegenstück zu Clary, absolut mein Ding. 

Simon ist der beste Freund von Clary und man bemerkt schnell, dass ihm das etwas zu wenig ist. Er mag Clary mehr als er zugeben will. 

Ich möchte hier gar nicht so viel verraten, der erste Band ist ein toller Auftakt und ich werde mich zügig über den zweiten Band hermachen. 

Fazit

Der Beginn von etwas Großem!



Bewertung

Cover: 5/6

Inhalt: 5/6

Grundidee und Umsetzung: 6/6

Protagonisten: 6/6

Gesamtpunktzahl: 22 Punkte von 24 Punkten








Kommentare:

  1. Ich fand diesen Band auch ziemlich gut und Jace auch ziemlich heiß *g*
    Clary finde ich allerdings leider von Band zu Band nerviger, ich hoffe dir geht es anders.
    Ich bin gespannt auf deine Meinung zu den anderen Bänden :)

    LG
    Anika

    AntwortenLöschen
  2. Die Reihe ist wirklich toll...

    LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...