Montag, 16. Februar 2015

Rezension zu: Elemente der Schattenwelt, Band 1: Blood & Gold von Laura Kneidl

Autor/in: Laura Kneidl
Verlag: Impress
Erscheinungstermin: 8. Mai 2014
Seiten:  309
Genre:  Vampire, Romantasy













Autor/in


Laura Kneidl, 1990 geboren, wuchs in der Nähe von Erlangen auf. Heute studiert sie an der Hochschule der Medien »Bibliotheks- und Informationsmanagement«. Inspiriert von zahlreichen Fantasyromanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Projekt zu schreiben. Neben dem Verfassen von Romanen gilt ihr Interesse dem Lesen und Rezensieren solcher, weshalb sie einen eigenen Bücherblog betreibt. Seit Anfang 2013 ist sie Mitbegründerin des Schreibwahnsinns, einer Gruppe möwenverrückter Autoren, die gerne über das Schreiben schnattern.


Klappentext


Auch wenn sie sich der Menschheit nicht zu erkennen geben, weilen sie doch unter uns: Geister, Dämonen, Vampire und andere Kreaturen der Nacht. Nur wenige Menschen wissen von ihrer Existenz und noch weniger haben die Fähigkeit, gegen sie anzutreten. Dass Cain eine von ihnen ist, erfährt sie erst mit ihrer Volljährigkeit – wie ihre Mutter soll sie nun als Blood Huntress Vampire jagen. Dies wäre jedoch so viel einfacher, wenn man ihr nicht gerade den unnahbaren Krieger Warden an die Seite gestellt hätte, der furchteinflößender sein kann als die Vampire selbst…



Meine Meinung


Das Cover gefällt mir sehr gut, es gibt nicht all zuviel von der Geschichte wieder aber man kann schon mal anhand des Pärchens erahnen, dass es wieder eine Liebesgeschichte geben könnte. Auch finde ich die Farbwahl super getroffen. Es ist eine Reihe und die Cover sind von der Art und Weise ähnlich, damit erkennt man gut, dass sie zu einer Reihe gehören.

Nach Light and Darkness hat die Autorin den Pegel sehr hoch gelegt wie ich finde. Daher bin ich natürlich auch schon mit enormen Erwartungen an dieses Buch heran gegangen. Und was soll ich sagen? Nun bin ich endgültig im Laura Kneidl Fan Club!!!! ;) 

Ich mag Ihre Art zu schreiben sehr. Sie schafft es mich sofort in Ihren Bann zu ziehen und mich mit einer neuen Geschichte zu fesseln! 

Dieses mal geht es um Cain, eine junge Frau mit starken Willen und Mut. Mit Ihrer Volljährigkeit wird sie endlich erfahren ob Sie ein Hunter wird oder nicht. Und wenn Sie eine einen Huntress wird, welche wird Sie? Sie hofft das sie eine Blood Huntress wird, sie möchte in die Fußstapfen Ihrer Mutter treten und nach Ihrer Ausbildung einen Vampirjägerin werden.

Und dann gibt es da noch Warden, Warden ist ein junger Mann der weder die Gesetzte noch die Regeln der Hunter respektiert. Er hat als Kind seine Eltern an ein übernatürliches Wesen verloren. Er musste zusehen wie seine Mutter getötet wurde und hat Rache geschworen. Er ist ein "Harter" Kerl und lässt nichts und niemanden an sich heran.

Eine tolle Geschichte über Vampire, Liebe, viel Spannung und natürlich auch ein wenig Humor.

Ich finde die Mischung aus allem wirklich sehr gelungen. Auch wenn jemand nicht auf Vampire steht, könnte ich mir vorstellen, dass es Laura mit diesem Buch schafft, euch zu überzeugen! ;)

Ich habe danach sofort Band 2 verschlungen und werde euch natürlich auch dazu eine Rezension schreiben.

Wenn Ihr mehr erfahren wollte dann ganz schnell selber Lesen und mitfiebern!




Fazit


Ein toller Auftakt mit allem was ich mir für ein Buch erhoffe. ;)



Bewertung



Cover: 6/6

Schreibstil: 6/6

Inhalt: 6/6


Grundidee und Umsetzung: 6/6


Protagonisten: 6/6


Gesamtpunktzahl:  30 Punkte von 30 Punkten 




Zur Info:


Elemente der Schattenwelt, Band 1: Blood & Gold, 
erschienen  8. Mai 2014


Elemente der Schattenwelt, Band 2: Soul & Bronze, 
erschienen 2. Oktober 2014


Elemente der Schattenwelt, Band 3: Magic & Platina, 
erschienen 2. April 2015






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...