Montag, 2. Februar 2015

Rezension zu: Breathless - Gefährliches Verlangen von Maya Banks

Autor/in: Maya Banks
Verlag: Egmont LYX
Erscheinungstermin: 11. April 2013
Seiten:  480
Genre:  Erotik







Autor/in

Maya Banks lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Texas. Wenn sie nicht schreibt, unternimmt sie gerne Reisen mit ihrer Familie. Mit ihrer New-York-Times-Bestseller-Serie Sweet schreibt sie seit Jahren erfolgreich im Genre der Erotik. Weitere Informationen unter: www.mayabanks.com


Klappentext

Gefährliche Liebe, hemmungslose Lust, bedingungslose Hingabe – der Auftakt der erfolgreichen Breathless-Trilogie! Die junge Mia Crestwell schwärmt schon seit Jahren für den erfolgreichen Geschäftsmann Gabe Hamilton. Als dieser ihr ein gefährliches Angebot macht, zögert sie nicht lange – und taucht ein in eine Welt voller Verführung, Leidenschaft und bedingungsloser Hingabe, die überwältigender ist als alles, was sie bisher kannte.


Meine Meinung

Zum Cover, dieses gibt nichts von der Geschichte wieder, es verrät nichts. Was gut sein kann, aber nicht muss, wie ich finde. Ich finde es leider sehr unscheinbar. Man kann nicht sagen, dass es nicht gut aussieht aber vor dem Lesen ist es mir nicht aufgefallen und danach denke ich, ist die Wahl vielleicht nicht unbedingt ideal ausgefallen.

Der Schreibstil ist ok. Leicht verständlich und flüssig. Allerdings stören mich teilweise Ihre Begriffe für einige Körperteile oder einfach die Dialoge zwischen den Hauptprotagonisten. Das ist aber Ansichtssache und muss jeder für sich selbst entscheiden bzw. herausfinden.


Es geht hier um die junge Mia die mit Ihrem Leben nicht so recht etwas anzufangen weiß. Sie arbeitet nach Ihrem Studium in einer kleinen Bäckerei und ist dort zwar recht glücklich aber reich und hundert Prozent ausgelastet wird man davon nicht. Sie wohnt in einer kleinen WG und ihr Leben läuft irgendwie an Ihr vorbei. Unglücklich verliebt ist sie dazu auch noch. Aber davon darf natürlich niemand etwas wissen. 
 
Der männliche Hauptprotagonist ist Gabe, Gabe scheint auf den ersten Blick ein unnahbarer Macho und Gentlemen zu sein. Für mich war er auf den zweiten Blick ein weinerlicher Dreckskerl der mit seinem Leben nicht klar kommt. Er sieht gut aus, hat Geld ohne Ende und ist in den besten Jahren. Aber, auch er ist heimlich in Mia verliebt und will Sie ganz für sich. 

Und hier beginnt eine erotische Geschichte die recht schnell voranschreitet. Gefühle bleiben natürlich nicht aus. Leider knistert es bei mir nur stellenweise. Ich mag Gabe nicht, er ist mir wirklich unsympathisch. Auf der einen Seite will er die Seile in der Hand haben, andererseits ist er für mich total verunsichert und nicht wirklich passend dargestellt. Immer diese Grübeleien und dann diese Machtspielchen. So richtig warm bin ich leider nicht mit Ihm geworden. Nebenher gibt es noch Mias Bruder und dessen besten Freund, diese beiden sind unzertrennlich, aber auch hier weiß man nicht, sind sie schwul und wollen es nicht zugeben oder wie sieht Ihr Liebesleben aus. Dies soll wohl jeweils in Band 2 und 3 erörtert werden.

Grundidee und Umsetzung sind daher auch nicht wirklich mein Fall. Ich werde den 2. und 3. Teil nicht lesen. Dafür gibt es einfach viel zu viele andere tolle Bücher. Ich werde mir sicher irgendwann nochmal ein anderes Werk von Maya Banks vornehmen aber diese Reihe ist für mich leider nur mittelmaß.


Fazit

Schwacher Auftakt mit schwachen Männern.


Bewertung

Cover: 5/6

Schreibstil: 4/6

Inhalt: 3/6


Grundidee und Umsetzung: 3/6


Protagonisten: 3/6


Gesamtpunktzahl: 18 Punkte von 30 Punkten 




Zur Info:

Breathless - Geheime Lust Band 2

Breathless - Verheißungsvolle Sehnsucht Band 3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...