Samstag, 24. Januar 2015

Rezension zu Holly - Die verschwundene Chefredakteurin - von Anna Friedrich - Band 1 -

Titel: Holly - Band 1 - Februar
Die verschwundene Chefredakteurin


Autor/in: Anna Friedrich

Verlag: Goldmann
Erscheinungstermin: 16.01.2014
Seiten: 160 Seiten
Genre: Roman

HOLLY-Magazin

* Leseprobe







Autor/in


Anna Friedrich ist ein Pseudonym. Gäbe es sie wirklich, würde sie in Hamburg leben.


Klappentext



Holly ist die glamouröseste Frauenzeitschrift auf dem Markt. Holly sagt, was Mode ist, und bestimmt die Trends. Jeden Monat arbeiten viele Frauen (und ein paar Männer) an der nächsten Ausgabe des Magazins. Sie sind jung, alt, dick, dünn, It-Girls, Intellektuelle, Bitches und Muttis. Sie wollen Karriere machen, Kinder kriegen, aufregenden Sex, die Welt verbessern und neue Schuhe. Machtkämpfe und Intrigen sind in der Redaktion an der Tagesordnung – Journalisten befehden sich, Freundschaften werden geknüpft, und verbotene Affären könnten jeden Moment ans Licht kommen. Die Jobs bei Holly sind hart umkämpft und heiß begehrt. Dementsprechend nervös ist die junge Simone Pfeffer, die neu zu Holly stoßen soll, vor ihrem Treffen mit der Chefredakteurin Annika Stassen. Die fast 50-jährige Stassen, Grande Dame der Medienwelt, gilt als ausgesprochen kühl. Und wie befürchtet, ist sie nicht gerade begeistert von Simones ungewöhnlicher Rolle in der Redaktion. Doch dann passiert etwas Unbegreifliches: Annika Stassen verschwindet spurlos und bleibt unauffindbar. Was steckt dahinter? Ein Skandal? Ein Verbrechen? Von einem Tag auf den anderen ist Deutschlands größte Frauenzeitschrift führungslos. Und das Chaos bricht aus …





Meine Meinung



Über eine liebe Bloggerkollegin habe ich von dieser Serie erfahren und beschlossen rein zu lesen. Ich fand die Idee mit der Reihe und jeden Monat einem Teil wirklich gut und die Aufmachung, dass das Cover wie ein Magazin aussieht finde ich super und ist mal etwas neues in meine Augen. Das Cover ist schick und ändert sich jeden Monat nur ein wenig, der Stil bleibt. Ich finde dies eine sehr schöne Idee. 



Der Schreibstil ist flüssig und leicht. Keine endlosen Sätze oder Infos die man nicht braucht. Dieses Buch lebt davon, dass es dem Leser nur wenig verrät. Die Autorin springt zwischen den Protagonisten, so erfährt man über jeden etwas, aber nicht zu viel. Denn jeder hat sein Geheimnis und als Leser darf man zusehen was passiert. 



Der Inhalt ist für mich noch schwer zu definieren. Es geht um eine verschwundene Chefredakteurin, so viel kann man ja sagen. Ansonsten mauscheln alle und alles bleibt sehr im dunkeln. Es ist ein Roman für Frauen und doch ein Krimi mit ein wenig Thrill. Dieses Buch vereint viele Dinge, wohin es am Ende führt? Ich habe nach dem ersten Band wirklich keine Ahnung ?! 



Die Protagonisten sind sehr unterschiedlich, von Einsam und Still bis Laut und Sexsüchtig. Im Grunde dreht sich alles um Holly, dem Magazin bei dem alle arbeiten. Doch dann geht es doch wieder um jeden einzelnen Menschen und seine Geschichte. Das wiederum hängt hoffentlich mit dem großen Ganzen irgendwann zusammen. 



Alles in Allem ist das Buch wie meine Rezension, neu und erfrischend. Mal was ganz anderes und überhaupt nicht ersichtlich wie es im nächsten Band weiter geht. Ich muss gestehen, ich muss den nächsten Band haben um einfach zu sehen ob es etwas für mich ist. 



Üüüübrigens sollte man mal ganz laut sagen, dass die Bücher aus der Holly Serie schon für 5 Euro zu haben sind. Wie kann man da Nein sagen?!




Fazit


Ich bin absolut "Holly" und freue mich auf den zweiten Band. 

Bewertung

Cover: 6/6

Schreibstil: 5/6

Inhalt:5/6

Grundidee und Umsetzung: 5/6

Protagonisten: 5/6

Gesamtpunktzahl: 26 Punkte von 30 Punkten


Weitere Infos: 

Holly Serie


Produkt-Information   Produkt-Information  Produkt-Information 


Produkt-Information


1 Kommentar:

  1. Ich habe auch erst kürzlich davon erfahren und finde das Konzept klasse! Bald zieht Band 1 auch bei mir ein :)

    AntwortenLöschen