Montag, 21. Juli 2014

Rezension zu Moonwitch - Liebe zwischen Licht und Schatten - von Eva Maria Höreth

Cover Moonwitch

Titel: Moonwitch - Band 1 -
Liebe zwischen Licht und Schatten 

Autor/in: Eva Maria Höreth

Verlag: Self Publisher

Erscheinungstermin: 17.06.2014
 
Seiten: 370

Genre: Jugendbuch








Autor/in


Eva Maria Höreth wurde am Erntedankfest des Jahres 1981 in Offenbach geboren. Aufgewachsen ist sie in Dietzenbach. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik mit medienspezifischem Schwerpunkt an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Ihre Abschlussarbeit schrieb sie über die Mythologie in der Fernsehserie »Charmed-Zauberhafte Hexen«. Sie lebt in einem drei Generationenhaus mit ihrem Freund und zwei Meerschweinchen.

Klappentext


Auf den ersten Blick ist Emily ein ganz normaler Teenager. Dass sie eine Mondhexe ist, verrät sie nicht mal ihren Freundinnen. Als Mondhexe hat sie es nicht einfach: Eine dunkle Bedrohung ballt sich zusammen, ihre Eltern wollen ihr nicht sagen, was vor sich geht, und als ein alter Zauberer noch eine düstere Prophezeiung ausspricht, ist das Maß voll. Und da ist noch Finn. Finn mit den karamellfarbenen Haaren und den sanften Augen. Zwischen Finn und Emily funkt es ganz gewaltig – auf mehr als eine Art und Weise. Und welche Rolle spielt Jason, der Junge mit dem Motorrad? Der Auftakt zu einem Fantasy-Dreiteiler voller Spannung, Romantik und Magie.


Meine Meinung


Ich habe dieses Buch gewonnen bei der "Blogger schenken Lesefreude" Aktion und habe mich echt drauf gefreut, denn das Buch kam direkt von der Autorin und ich fand das Cover wirklich sehr ansprechend. Dieses ist mit einer schönen Zeichnung ausgestattet und man sieht, wie viel Mühe darin steckt. Der Mond um den es in Moonwitch geht sieht man natürlich auf dem Cover und Emily würde ich auch hinein interpretieren. Alles in allem ein sehr passendes Cover.

Der Schreibstil hat mich positiv überrascht. Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, der vor allem durch seine Ausschmückungen punkten kann. Man merkt stark, dass Moonwitch mit viel Mühe überarbeitet und erarbeitet wurde. Das ist für den Leser sehr angenehm.

Der Inhalt ist in Kapitel aufgeteilt, und man wechselt häufig zwischen Finn und Emily als Protagonisten hin und her. Das ist aber sehr übersichtlich gestaltet, so dass man sich als Leser gut zurecht findet.

Die Grundidee der Geschichte gefällt mir gut, leider muss ich sagen, dass ich als Viel-Leser Probleme hatte mit der Umsetzung. Während des Lesens kamen für mich einige Fragen auf, die vor allem den Verlauf der Geschichte und die Hintergründe betrafen. Nach längerem Überlegen muss ich sagen, dass einige Fragen davon mit ihrer Antwort die Geschichte stark verändert hätten. Das waren für mich aber reine Logikfragen, vielleicht bin ich auch einfach über pingelig. Wenn man weniger viel liest fällt einem das vielleicht gar nicht auf und es stört einen nicht.

Gegen Ende fand ich die Story leider etwas vorhersehbar, auch etwas mmmh komisch, dass das Ende so ist wie es ist, denn der Leser versteht die Prophezeihung auch richtig, Emily leider so gar nicht. Das mag ich nicht, wenn die Protagonisten völlig anders handeln als es die Logik erlaubt. Aber das ist Geschmackssache.

Die Protagonisten Emily und Finn sind zusammen aufgewachsen und wurden durch einen schrecklichen Vorfall "Feinde". Sie finden im Verlauf der Geschichte wieder zusammen und werden wieder Freunde. Sie brauchen sich gegenseitig, was aber weder Finn noch Emily so richtig einsehen wollen. Beide Charaktere sind auf ihre Weise stark, sie haben unterschiedliche Fähigkeiten und doch verstehen sie sich trotz aller Widrigkeiten wenn es darauf ankommt. Doch auch Finn und Emily haben harte Prüfungen zu bestehen, ob ihre Freundschaft das aushält?

Fazit


Alles in Allem muss ich sagen, ist Moonwitch - Liebe zwischen Licht und Schatten - ein Auftakt mit Schwächen.



Bewertung

Cover:5/6

Schreibstil: 5/6

Inhalt: 3/6

Grundidee und Umsetzung: 3/6

Protagonisten: 4/6

Gesamtpunktzahl: 20 Punkte von 30 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...