Dienstag, 6. Mai 2014

Rezension zu Töchter des Mondes - Sternenfluch - von Jessica Spotswood



- Sternenfluch -
Autor/in: Jessica Spotswood
Verlag: Egmont INK
Erscheinungstermin: 9. August 2013
Seiten: 384
Genre: Fantasy

*hier könnt ihr das Buch erwerben















Autor/in


Jessica Spotswoods Leidenschaft fürs Schreiben und für Bücher begann schon in frühester Kindheit. Bis heute liebt sie romantische Geschichten und lässt sich von ihnen und ihren Figuren verzaubern. Nach ihrem Studium versuchte sie sich zuerst am Theater, merkte aber schnell, dass ihre wahre Berufung das Schreiben ist. Zusammen mit ihrem Mann und ihrer Katze Monkey lebt die Autorin in Washington D.C. "Sternenfluch" ist der zweite Band der "Töchter des Mondes" Reihe. 



Klappentext

Als eine der letzten Hexen schwebt Cate in großer Gefahr: Ihresgleichen wird von der Gesellschaft gefürchtet und gejagt. Um ihre Schwestern Maura und Tess und ihren Verlobten Finn zu schützen, tritt Cate der Schwesternschaft bei – einem geheimen Bund von Hexen, der einen Aufstand plant. Und dazu ist ihnen jedes Mittel recht. Als die Schwesternschaft Maura und Tess ebenfalls in ihre Obhut nimmt, spitzt sich die Lage zu: Denn Maura würde alles dafür tun, die Hexen an die Macht zu bringen. Selbst wenn das bedeutet, ihre Schwestern zu verraten …



Meine Meinung



Ich fand den ersten Teil dieser Reihe soooo toll und habe den als Hörbuch gehört. Meine Rezension findet ihr hier



Ich muss sagen ich hatte hohe Erwartungen an den zweiten Band und leider wurden diese nicht zu 100 % erfüllt.



Cate lebt bei den Schwestern, auch wenn sie das überhaupt nicht wollte. Sie hat Angst um ihre Schwestern und vermisst ihren Finn. Die Brüder kommen der Prophezeiung immer näher und so versucht Cate alles um ihre Liebsten zu schützen. 



In diesem Band werden endlich ein paar Geheimnisse gelüftet und Cate bekommt eine Gegnerin mit der sie nie gerechnet hätte. So ist nicht nur die Bruderschaft ihr Feind. 



Die Charaktere konnten mich auch im zweiten Band wirklich komplett überzeugen. Mich hat allerdings das viele Gerede echt gestört. Für mich gibt es im zweiten Teil zu wenig Handlung. Erst am Ende wird es wirklich spannend und brenzlig und der Cliffhanger ist auch echt fies!!



Ich muss also sagen, ich bin nicht so begeistert wie nach dem ersten Band, aber ich hoffe auf den dritten Band. Denn dieser erscheint im Januar 2015 und laut dem Klappentext soll es heiß hergehen. Endlich wird es ein wenig explosiver. Mir fehlte in diesem Band einfach das zaubern und das kämpfen.


Fazit


Der zweite Band konnte mich nicht in allen Bereichen überzeugen. Dennoch ist er lesenswert.



Kommentare:

  1. Huhu =)
    Schöne Rezi und schade, dass es Dich nicht komplett überzeugen konnte. Band 1 ist noch auf meiner Wuli und ich bin gespannt! =)

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
  2. Ja leider. Das ist immer schade. Aber ich werde natürlich auch den dritten lesen. Diese Reihe ist das lesen noch immer wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich mal gespannt, ob Teil 3 überzeugender ist! =D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...