Freitag, 30. Mai 2014

Rezension von Mächtiges Blut- Band 1- von Sandra Florean


Titel: Mächtiges Blut- Band 1 (Nachtahn)

Autor/in: Sandra Florean

Erscheinungstermin: 
Seiten: 356
Genre:  Paranormal Romance










Mittwoch, 28. Mai 2014

Rezension zu Im Bann der Ringe von Andrea Bielfeldt



Im Bann der Ringe
Titel: Im Bann der Ringe - Band 1 - 
vorheriger Titel: Nilamrut
Autor/in: Andrea Bielfeldt
Erscheinungstermin:15.06.2013
Seiten: 301
Genre:  Fantasy / Jugendroman


*Hier könnt ihr das Buch erwerben







Donnerstag, 22. Mai 2014

Rezension zu Ewiglich die Sehnsucht - Band 1 - von Brodi Ashton


http://www.oetinger.de/fileadmin/verlagsgruppe-oetinger.de/vsg_images/cover/zoom/9783789130403.jpg



Titel: Ewiglich die Sehnsucht - Band 1 - 
Autor/in: Brodi Ashton
Verlag: Oetinger Verlag
Erscheinungstermin: 01.01.2012
Seiten: 320
Genre:  Fantasy / Jugendroman


*Hier könnt ihr das Buch erwerben











Freitag, 9. Mai 2014

Rezension zu This Is Not A Love Story von Holly Bourne



Autor/in: Holly Bourne
Erscheinungstermin: 01.04.2014
Seiten: 512
Genre: Jugendroman

*Hier könnt ihr das Buch erwerben











Wanderbuch Kobrin - Die schwarzen Türme - von Caroline G. Brinkmann





Meine Lieben, wie ja schon in meiner eigentlichen Rezension erwähnt möchte ich das Buch wandern lassen. Vor allem, damit sich noch mehr Meinungen finden zu dem Buch.

Es handelt sich bei Kobrin um einen Fantasy Roman, der schon sehr an High Fantasy heran reicht, daher möchte ich Euch bitten, Euch nur zu bewerben, wenn Ihr sicher seid, das Buch auch lesen zu wollen. Denn High Fantasy ist nicht jedermanns Sache.

Folgende Bedingungen habe ich: 




























1. Das Buch wird als Maxibrief oder Päckchen verschickt. Bitte nicht als Büchersendung!


2. Das Buch ist nie länger als 14 Tage an einem Ort.


3. Ich bekomme bei Erhalt und Versand eine Mitteilung wo das Buch gerade ist. 
Email: julias-lesewelt@gmx.de


4. Das Buch wird sorgsam behandelt, damit es beim nächsten Leser auch noch gelesen werden kann und nicht die Seiten fehlen.


5. Dass das Buch natürlich weiter geschickt wird, muss ich ja nicht erwähnen, schließlich ist es ein Wanderbuch! ;) 


6. Zu dem Buch lege ich ein kleines Notizbüchlein, ich würde mich freuen, wenn ihr darin kurz eure Meinungen äußert über das Buch. Das ist aber kein Muss!


Ansonsten sollte jeder einfach Spaß haben beim lesen ;)

Bitte tragt euch unten in das Formular ein, wenn ihr mitlesen wollt. Dann kann ich das Buch schnell verschicken.

Rezension zu Kobrin - Die schwarzen Türme - von Caroline G. Brinkmann




Titel: Kobrin

- Die schwarzen Türme - 
Autor/in: Caroline G. Brinkmann
Erscheinungstermin: 03.03.2014
Seiten: 432

Genre: Fantasy


*hier könnt ihr das Buch erwerben












Autor/in



Caroline G. Brinkmann studiert Medizin und widmet sich gleichzeitig dem Schreiben. Bei einem Waldspaziergang vor vielen Jahren entstand das fantastische Lichtbaumreich Argorn und verschwand seitdem nicht mehr aus ihrem Kopf. Während ihres Studiums, reiste sie erneut nach Argorn und es entstand der Fantasyroman "Kobrin", der erste Teil der Sage um die "Herren des Waldes". Seitdem gehört das Schreiben zu einem festen Bestandteil in ihrem Leben .
Im März 2014 veröffentlichte sie im Papierverzierer Verlag den Roman Kobrin - Die schwarzen Türme.



Klappentext



Kobrin hat keinen Zugang zur Magie, wie andere Elfen in ihrem Alter, denn sie kann sie weder sehen noch lenken. Als ihre Heimat Argorn, das friedliche Lichtbaumreich, von einem unbekannten Feind angegriffen wird, muss ausgerechnet sie den Gegenstand behüten, der ihre Welt retten soll. Zur gleichen Zeit infiltriert der Mensch Daidalor das Heer des Feindes. Seine Mission führt ihn nach Argorn, wo die Schatten unheilvolle Türme errichten und mit dunkler Magie experimentieren. Um sie aufzuhalten, muss er mehr als nur sein Leben riskieren.


Meine Meinung



Ich durfte dieses Buch für den Papierverziererverlag lesen, vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Ich muss sagen ich hatte von Anfang an Probleme in die Geschichte zu kommen. Ich mochte Kobrin, und auch die Welt in der sie lebt. Aber so richtig konnte mich das Geschehen einfach nicht fesseln. Auch Daidalor seine Geschichte hat mich einfach nicht gefesselt. 

Der Schreibstil der Autorin ist mir etwas zu lang gewesen. Mich hat die Geschichte häufig an "Herr der Ringe" erinnert. Was wirklich nichts schlechtes ist, denn ich liebe die Filme. Mit den Büchern allerdings wurde ich bis heute leider nicht warm. 

Die Sätze sind sehr lang und die Beschreibungen leider auch. Das ist für die Erzählung an sich sicher geplant, aber ich konnte mich leider nicht hinein finden. 

Ich finde das immer so schade, weil die Autorin sich soooo viel Mühe gibt eine Geschichte zu spinnen und als Leser zerstört man immer alles ganz schnell. Gerade mit einer Rezension die nicht positiv ist. Ich habe das Buch abgebrochen. Ich habe aufgehört mich durch ein Buch zu quälen. Ich wurde nicht warm mit Kobrin, was aber sicher das Buch nicht schmälern sollte. 

Das Cover ist toll, gerade das Loch vorne, dass einen noch etwas weiter schauen lässt.

Ich habe mich nach langem überlegen dazu entschieden keine Bewertung abzugeben. Ich möchte nicht ein Buch verurteilen, dass eine tolle Story hat. Denn auch bei Herr der Ringe ist die Handlung der Wahnsinn, aber die Bücher, puuuuh, die werde ich nie fertig lesen. 

Bitte bildet euch selbst eine Meinung. Zu diesem Zweck habe ich mir überlegt mein Exemplar von "Kobrin - Die schwarzen Türme - wandern zu lassen. Hierzu werde ich nachher noch Infos etc. geben und den Beitrag später *Hier auch verlinken. 



Dienstag, 6. Mai 2014

Rezension zu Nachtsonne von Laura Newman


Titel: Nachtsonne
- Flucht ins Feuerland -
Autor/in: Laura Newman
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform 
Erscheinungstermin: 01.04.2014
Seiten: 406
Genre: Dystopie/Fantasy



*hier könnt ihr das Buch erwerben













Autor/in


Laura Newman wurde 1983 in Berlin geboren und schrieb bereits als Kind gerne bunte, spannende und phantasievolle Geschichten.
Im Laufe ihres Lebens beschäftigte sie sich mit Videoschnitt, Fotografie Mode- und Grafikdesign bis sie schließlich den Beruf des Mediengestalters erlernte und diese Tätigkeit etwa 10 Jahre lang ausübte.2013 ließ sie ihre Leidenschaft zum Schreiben erneut aufleben und veröffentlichte ihren ersten Roman.

Ich möchte euch gerne die Autorenseite von Laura Newman ans Herz legen. Dort findet ihr auch alle Infos zu neuen Büchern und aktuelle Rezensionen. Weitere Infos findet ihr auch auf ihrer Facebookseite. Links hierzu findet ihr auf der Autorenseite, auch zur den anderen Büchern von Laura Newman findet ihr dort Infos.

Klappentext


DER FANTASTISCHE AUFTAKT EINER FLAMMENDEN DYSTOPIE! Ein Leben unter der Erde. Für Nova bedeutet dies Alltag. Sie gehört zu den letzten Überlebenden unserer Welt. Doch das Schicksal hält mehr für sie bereit als ein Leben im HUB. Unfreiwillig überschreitet sie die Grenzen ihrer Realität und wagt sich, gemeinsam mit ihren Freunden, auf unbekanntes Terrain. Dabei stößt sie nicht nur auf eine grauenvolle Wahrheit, sondern auch auf faszinierende, ja beinahe magische, Tatsachen und natürlich auf diesen einen Menschen, der ihr Leben verändern wird ...

Meine Meinung


Meine letzte Dystopie ist schon länger her. Ich glaube ich hatte einfach nicht so Lust auf etwas düsteres. Dann hielt ich das Buch von Laura Newman in der Hand und habe sofort mit dem lesen begonnen.

Ich möchte erstmal kurz auf das Cover zu sprechen kommen. Die Farbwahl und das Bild passen super zum Inhalt des Buches. So bekommt der Leser auch einen guten Eindruck in welche Richtung die Geschichte geht.

Nova lebt in einem HUB unter der Erde. Die Erde ist unbewohnbar, denn die Sonne erhitzt die Erde so stark, dass ein Leben auf ihr nicht mehr möglich ist. Es gibt keine Pflanzen und Seen mehr und auch sonst nichts außer dem Feuerland. Doch Nova ist neugierig und bekommt durch einen Zufall heraus, dass ihr Leben aus einem Haufen Lügen besteht. Sie macht sich auf eine gefährliche Reise, auf der sie sich nicht nur Freunde macht.

Ich muss wirklich sagen, Nova war mir vom ersten Moment an sympathisch. Sie ist klug und mutig, gute Eigenschaften für eine Protagonistin. Besonders gut gefallen hat mir, dass nicht nur Nova im Mittelpunkt der Geschichte steht. Es gibt noch einige andere wichtige Personen die das Geschehen bestimmen. Alle Charaktere werden nicht nur kurz angeschnitten sondern auch mit ihren Stärken und Schwächen genauer beschrieben.  Jede der einzelnen Personen kämpft aus ihren eigenen Gründen. Sei es aus Liebe, Hass, Rache oder einfach weil es die richtige Sache ist.

Die Protagonisten sind alles andere als farblos und es geht nicht nur um ein Liebespaar, dass versucht die Welt zu retten. Im Gegenteil, Liebe ist nur eine Facette dieser Geschichte. Die Beschreibung der Sonne und ihrer Folgen war verständlich und auch die weiteren Beschreibungen und Lösungen der Menschen sind schlüssig. Könnte es so wirklich aussehen in der Zukunft? Mit dieser und anderen Fragen wird der Leser konfrontiert und beginnt sich so in das Leben von Nova einzufühlen. 

Die Handlungen sind von Anfang an rasant. Der Leser landet direkt im HUB und ist mitten drin im Geschehen. Ich fand die Umsetzung der Grundidee schlüssig und nachvollziehbar.

Der Schreibstil ist einfach und doch hin und wieder etwas ausgeschmückt. Das ist aber immer sehr passend zur Handlung.

Ich bin ein Fan geworden und freue mich wahnsinnig auf den zweiten Teil, dieser erscheint noch in diesem Jahr.

Fazit


Der Leser kommt bei dieser Dystopie ins Schwitzen vor Spannung. 








Rezension zu Töchter des Mondes - Sternenfluch - von Jessica Spotswood



- Sternenfluch -
Autor/in: Jessica Spotswood
Verlag: Egmont INK
Erscheinungstermin: 9. August 2013
Seiten: 384
Genre: Fantasy

*hier könnt ihr das Buch erwerben















Autor/in


Jessica Spotswoods Leidenschaft fürs Schreiben und für Bücher begann schon in frühester Kindheit. Bis heute liebt sie romantische Geschichten und lässt sich von ihnen und ihren Figuren verzaubern. Nach ihrem Studium versuchte sie sich zuerst am Theater, merkte aber schnell, dass ihre wahre Berufung das Schreiben ist. Zusammen mit ihrem Mann und ihrer Katze Monkey lebt die Autorin in Washington D.C. "Sternenfluch" ist der zweite Band der "Töchter des Mondes" Reihe. 



Klappentext

Als eine der letzten Hexen schwebt Cate in großer Gefahr: Ihresgleichen wird von der Gesellschaft gefürchtet und gejagt. Um ihre Schwestern Maura und Tess und ihren Verlobten Finn zu schützen, tritt Cate der Schwesternschaft bei – einem geheimen Bund von Hexen, der einen Aufstand plant. Und dazu ist ihnen jedes Mittel recht. Als die Schwesternschaft Maura und Tess ebenfalls in ihre Obhut nimmt, spitzt sich die Lage zu: Denn Maura würde alles dafür tun, die Hexen an die Macht zu bringen. Selbst wenn das bedeutet, ihre Schwestern zu verraten …



Meine Meinung



Ich fand den ersten Teil dieser Reihe soooo toll und habe den als Hörbuch gehört. Meine Rezension findet ihr hier



Ich muss sagen ich hatte hohe Erwartungen an den zweiten Band und leider wurden diese nicht zu 100 % erfüllt.



Cate lebt bei den Schwestern, auch wenn sie das überhaupt nicht wollte. Sie hat Angst um ihre Schwestern und vermisst ihren Finn. Die Brüder kommen der Prophezeiung immer näher und so versucht Cate alles um ihre Liebsten zu schützen. 



In diesem Band werden endlich ein paar Geheimnisse gelüftet und Cate bekommt eine Gegnerin mit der sie nie gerechnet hätte. So ist nicht nur die Bruderschaft ihr Feind. 



Die Charaktere konnten mich auch im zweiten Band wirklich komplett überzeugen. Mich hat allerdings das viele Gerede echt gestört. Für mich gibt es im zweiten Teil zu wenig Handlung. Erst am Ende wird es wirklich spannend und brenzlig und der Cliffhanger ist auch echt fies!!



Ich muss also sagen, ich bin nicht so begeistert wie nach dem ersten Band, aber ich hoffe auf den dritten Band. Denn dieser erscheint im Januar 2015 und laut dem Klappentext soll es heiß hergehen. Endlich wird es ein wenig explosiver. Mir fehlte in diesem Band einfach das zaubern und das kämpfen.


Fazit


Der zweite Band konnte mich nicht in allen Bereichen überzeugen. Dennoch ist er lesenswert.



Rezension zu Zeitsplitter von Christin Terrill - Die Jägerin -





- Die Jägerin - 

Autor/in: Christin Terrill


Erscheinungstermin: 14. Februar  2014
Seiten: 336
Genre: Fantasy/Dystopie


*hier könnt ihr das Buch erwerben












Autor/in


Cristin Terrill hat Theaterwissenschaften studiert und ihren Master of Arts am Shakespeare Institute der University of Birmingham gemacht. Aufgewachsen in Texas, lebt sie inzwischen in der Nähe von Washington D.C. ZEITSPLITTER - DIE JÄGERIN ist ihr erstes Buch. Die Filmrechte zu diesem Roman wurden bereits vor der Veröffentlichung verkauft. Zurzeit schreibt sie an der Fortsetzung der Geschichte.




Klappentext


Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...



Meine Meinung

Ich durfte dieses Buch für den Bastei Lübbe Verlag lesen, vielen Dank dafür!

Ich muss sagen am Anfang hat mich vor allem das Hin und Her zwischen den Personen verwirrt. Ich hatte wirklich Probleme mir die Namen und auch die Zusammenhänge zu merken und vor allem zu trennen. Das legte sich dann aber mit jeder Seite die ich gelesen hatte.

Alles beginnt mit Em, sie sitzt in einer dunklen Zelle. Neben ihrer Zelle sitzt Finn in ebenso einer dunklen Zelle. Und dann gibt es da noch Marina und James. Auch diese beiden haben ihre Geschichte. Niemand ahnt wie sehr die 4 doch die gleiche Geschichte haben. Nur in einer anderen Zeit...

Die Grundidee dieser Geschichte ist wirklich erstaunlich rund und etwas besonderes. Ich mag Zeitreise Geschichten, auch wenn sie manchmal wirklich verwirrend sein können. Zeitsplitter hingegen ist durch seine einfache Sprache gut zu verstehen und flüssig zu lesen. Wenn man erst einmal in der Geschichte ist lässt diese einen auch nicht mehr los.

Die Protagonisten sind sowohl ängstlich als auch mutig. Sie handeln völlig rational und auch wieder nicht. Durch die Sprünge in der Zeit ist es schwer zu sagen, welche Stärken die Protagonisten haben, da sich alles mit der Zeit wieder ändert. 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten darf ich sagen, dass sowohl die Grundidee als auch die Umsetzung wirklich super gelungen sind. Ich würde dieses Buch mehr in die Dystopie Schublade legen als in Fantasy. Vor allem wegen der vielen weltlichen Veränderungen und den Beziehungen der Protagonisten, da diese wenig durch Romantik sondern eher durchs überleben geprägt sind. 



Fazit

Eine etwas andere Zeitreise, mit einer überzeugenden Umsetzung. 












Freitag, 2. Mai 2014

GEWINNER- Blogger schenken Lesefreude



Ihr Lieben, es tut uns leid, dass wir erst heute auslosen, aber vorher haben wir es einfach nicht geschafft.

Wir haben über 70 Teilnehmer für unser Gewinnspiel gehabt, wir danken Euch für sooooo viel Interesse. Aber nun spannen wir Euch nicht länger auf die Folter, hier sind die Gewinner:

Buch Nr. 1 geht an Svenja
Buch Nr. 2 geht an Sandra Scholl
Buch Nr. 3 geht an Noah Jael
Buch Nr. 4 geht an Birgit
Buch Nr. 5 geht an Sabine
Buch Nr. 6 geht an Petra
Buch Nr. 7 geht an Katja
Buch Nr. 8 geht an Sabrina. 



Die Gewinner haben bereits eine E-Mail in ihrem Postfach. Bitte meldet Euch innerhalb einer Woche, danach würden wir sonst neu auslosen. 

Wir geben die Titel der Bücher noch nicht bekannt. Wir würden uns freuen, wenn die Gewinner uns vielleicht ein Bild oder ein Kommi mit dem Titel machen. Das hält sie Spannung länger.;)

Sollten wir keine Rückmeldungen erhalten werden wir natürlich in einiger Zeit die Titel bekannt geben.

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben. Wir wünschen Euch viel Spaß mit den Büchern.

Rezension zu Flammenmädchen von Samantha Young


Titel: Flammenmädchen
Autor/in: Samantha Young
Erscheinungstermin: 10. April 2014
Seiten: 368 
Genre: Fantasy

*hier könnt ihr das Buch erwerben

















Autor/In


Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Seit der Veröffentlichung von Dublin Street und London Road, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsene, stürmt sie die internationalen Bestsellerlisten.

Inhalt

Die Young-Adult-Serie aus der Feder von Spiegel-Bestsellerautorin Samantha Young! Bislang war Aris größtes Problem die zerbrochene Beziehung zu Charlie, ihrem bestem Freund und ihrer heimlichen Liebe. Doch in der Nacht ihres 18. Geburtstags findet sie sich unvermutet in Mount Qaf wieder, dem Reich der Dschinn. Und nach dem, was sie dort über ihre wahre Herkunft erfährt, hat sie ganz andere Sorgen. Denn plötzlich steckt sie mitten im Machtkampf der Feuergeister. Bodyguard Jai soll sie beschützen. Aber vor wem? Und für wen? Kann Ari dem arroganten jungen Dschinn mit den faszinierenden grünen Augen wirklich trauen? Und warum ist Charlie auf einmal wieder so interessiert an ihr – und ihren neuen Kräften?


Meine Meinung


Ich habe diese Rezensionsexemplar von Blogg dein Buch erhalten. Vielen Dank dafür.

Das Cover hat mich sofort angesprochen, tolle lebhafte Farben und dazu dieses Gesicht mit den magischen Augen. Wie ich finde, ein sehr gelungenes Cover.

Flammenmädchen war das erste Werk welches ich von Samantha Young gelesen habe, aber ich denke es wird nicht das letzte gewesen sein. Da ich bisher dachte das Sie "nur" Liebesromane schreibt, tauchte sie nur am äußersten Rand meines Interessenfeldes auf.

Ihr Schreibstil ist leicht verständlich und gut gewählt. Das Buch ließ sich daher auch schnell lesen. Wir tauchen mit dem 1. Band von Flammenmädchen in die Welt von Ari der Hauptprotagonistin und der Welt der Dschinn mit dem männlichen Hauptprotagonisten Jai ein.

Ari ist ein 17 Jähriges Mädchen welches unglücklich in Ihren besten Freund verliebt ist. Dieser hat aber sein ganz eigenen Probleme um über den Tod seines kleinen Bruders hinweg zu kommen. Er flüchtet sich immer mehr in Drogen, Sex und Alkohol. Ari versucht mit allen Kräften Ihn wieder auf die gerade Bahn zu rücken, leider mit mäßigem Erfolg. Zu Ihrem 18 Geburtstag haben sich Ihre Freunde überlegt einen "Dschinn" anzuheuern der Ihr einen Wunsch erfüllt. Und hier beginnt Aris Geschichte.

Ich finde leider das das Buch ein wenig schleppend ich die Hauptgeschichte übergeht und sich etwas zu lange mit Schule und Ihrem besten Freund Charlie beschäftigt. Als dann Jai Ihr Bodyguard aus dem Dschinnreich Mount Quaf in die Geschichte eingefügt wird. Wird es langsam interessant. Ari steht nun zwischen 2 Männern und kennt Ihre eigenen Gefühle nicht mehr. Lasst euch von diesem Auftakt in einen neue Dschinn Welt entführen und nicht zu doll von dem echt fiessssseeennn Cliffhanger ärgern. ;)

Ich bin extrem gespannt wie es weiter geht und werde natürlich auch die kommenden Bände lesen.
Von mir gibt es super gut 3 von 5 Eulen, einfach aus dem Grund das man sich noch gut steigern kann, ich mir noch viieell mehr von den nächsten Bänden verspreche und der kleine Kritikpunkt das die ersten 100 Seiten recht langatmig waren bevor die richtige Geschichte dann mal beginnt.



Fazit


Ein guter Auftakt einer neuen Reihe,an einigen Ecken ausbaufähig. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.




Donnerstag, 1. Mai 2014

Stephis Neuzugänge im April 2014




Meine Neuzugänge im April...alle getauscht oder durch Wichtelpakete erhalten ;)


Liebe ist unheilbarM.Wood978-3-8414-2124-1Band 1 Poison Diaries
Dragons SchwurP.C,Cast978-3-841-42213-2HoN
In drei Tagen bist Du wieder TotKelly Meding978-3-426-28313-4
EmmeraldJohn Stephend978-3-570-15292-8Band 1
Dark LoveLia Habel978-3-492-70219-5
Die Nachtmahr TraumtagebücherJean Sarafin978-3-942602-14-3Band 1
Doe 5 Leben der Daisy WestCat Patrick978-3-414-82061-7
Jägerin der DämmerungChristine Feehan978-3-404-16092-1
FlammenmädchenSamantha Young978-3956490071Band 1
Der WellenläuferKai Meyer978-3785564561

Ach und das beste Buch ;) 

Habe mir doch ein Buch gekauft:

mit Signatur und Widmung für mich ;) Hach toll!

Mal sehen was mich im Mai erwartet.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...