Donnerstag, 3. April 2014

Rezension zu Zeitrausch von Kim Kestner


Die Zeitrausch-Trilogie, Band 1: Spiel der Vergangenheit
Titel: Zeitrausch
Autor/in: Kim Kestner
Verlag: Impress
Erscheinungstermin: 06.03.2014
Seiten: 287
Genre: Fantasy
Reihe: Trilogie
Buch erwerben *klick

















Autor/in


Kim Kestner, geboren 1975 in Gifhorn, studierte Visuelle Kommunikation und gründete später eine Marketingagentur. Als Kind klebte sie gebannt an den Lippen ihres Vaters, der ihr immer fantastischere Geschichten erzählte. Irgendwann gingen ihm dann die Ideen aus, deshalb entschloss sie sich, selbst Geschichten zu erfinden. Doch erst als sie ebenfalls Kinder bekam und sich Gute-Nacht-Geschichten ausdenken musste, erinnerte sie sich wieder an ihre Idee und fing an zu schreiben. Heute veröffentlicht sie regelmäßig Fantasyromane und erzählt immer noch Gute-Nacht-Geschichten...



Klappentext



Es sollte ein gewöhnlicher Sommerferientag werden. Ausschlafen, frühstücken, vom kleinen Bruder genervt werden, die Sonne genießen. Doch dann muss die siebzehnjährige Alison feststellen, dass ihr Bruder verschwunden ist. Schlimmer noch, es hat ihn nie gegeben - zumindest nicht in dieser Realität. Und damit beginnt das Spiel: Im Rausch durch die Zeiten, vor Millionen von Zuschauern und einer unerbittlichen Jury bekommt Alison die Aufgabe, die Vergangenheit so zu korrigieren, dass sie wieder in ihre ursprüngliche Gegenwart zurückkehren kann. Eine Aufgabe, die Alison durch sämtliche Jahrhunderte führt, vor unmögliche Herausforderungen stellt und viel schwieriger ist, als sie es sich jemals vorgestellt hat. Gerade mit dem geheimnisvollen Kay an ihrer Seite, der sie viel besser kennt, als es eigentlich möglich sein sollte … 




Meine Meinung



Ich durfte dieses Ebook für den Impress Verlag lesen, vielen Dank für das Rezensionsexemplar!



Ich muss sagen am Anfang war ich ein wenig unsicher wohin mich Zeitrausch führen soll. Gerade im ersten Kapitel fühlte ich mich sehr an Panem erinnert, an den Kampf und die Fernsehshow. Aber dann kam alles anders und ich muss sagen, ich bin begeistert. 



Die Autorin hat einen außergewöhnlichen Schreibstil, ich bekam häufig Herzklopfen vor Spannung und vor allem wenn es um Gefühle ging. Die Protagonistin Alison ist wahnsinnig realistisch, sie liebt ihren Bruder und möchte ihr Leben und ihre Familie unbedingt zurück. Sie würde alles dafür tun, auch wenn ihr im ersten Moment nicht klar ist wie viel sie vielleicht aufgeben muss. Erst im Verlauf des Geschehens wird ihr klar, dass sie ihre Einstellung und ihre Denkweise komplett umstellen muss um die Welt in der sie nun steckt zu verstehen. 



Kay ist wirklich etwas besonderes. Anfangs ist er etwas ruppig, und der Leser wird nach und nach über Kay und sein Leben aufgeklärt. Er ist stark, klug, mutig, sieht toll aus, er ist einfach ein toller Protagonist und mein Held!



Ich habe dieses Buch sehr genossen. Die Verflechtungen der Geschehnisse und der Protagonisten sind wahnsinnig umfangreich durchdacht, keine halbe Geschichte, sondern eine wirklich abgerundete, spannende Handlung. 



Einziges Manko, leider gibt es bisher dieses Buch nur als Ebook. Sehr schade für alle, die nicht elektronisch lesen. Aber vielleicht gibt es ja bald auch eine Print-Ausgabe, die würde ich mir glatt zulegen und das Buch erneut lesen!



Ich freue mich sehr auf den zweiten Band, der am 5. Juni 2014 erscheint. 



Fazit


Dieses Buch berauscht den Leser in jeder Hinsicht!








1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Rezi, das Buch landet auf meiner Wunschliste.

    Ich werde dir mal folgen, finde deinen Blog echt schön und würde mich über einen Gegenbesuch freuen.

    Jessi
    http://jessireneleseratten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...