Mittwoch, 18. Dezember 2013

Rezension Schattenblüte. Die Wächter von Nora Melling




Autor/in: Nora Melling
Erscheinungstermin: 1. März 2012
Seiten: 320
Genre: Fantasy
Reihe: ja
auch als Ebook erhältlich












Autor/in


Nora Melling wurde 1964 in Hamburg geboren. Schon als Kind liebte sie es, phantastische Geschichten zu erfinden. Doch erst einmal machte sie eine kaufmännische Ausbildung und zog zum Studium nach Berlin, bevor sie sich den Traum erfüllte, ihren ersten Roman zu schreiben. Heute lebt sie mit ihrem Mann und vier Kindern in Berlin-Zehlendorf und geht oft im Grunewald spazieren, wo sich auch ihre Werwölfe tummeln.

Inhalt

Ein uralter Kampf. Eine unsterbliche Liebe. Silvester in Berlin. Noch einmal sind Luisa und Thursen zurückgekehrt in den Wald. Dorthin, wo ihre Liebe begann, als Thursen noch ein Werwolf war. Luisa möchte den Tod ihres Bruders hinter sich lassen, endlich wieder glücklich sein. Doch die Vergangenheit holt sie ein: Während überall ausgelassen gefeiert wird, stoßen sie auf eine übel zugerichtete Leiche. Thursen weiß sofort: Dafür ist einer der Wölfe aus seinem alten Rudel verantwortlich. Während er immer öfter im Wald verschwindet, bleibt Luisa allein zurück. Dann lernt sie Elias kennen. Ist ihre Liebe zu Thursen stark genug? Luisa ahnt nicht, dass Thursen und Elias ein schreckliches Geheimnis verbindet ...




Erster Satz

Besser noch als der Tod ist das Leben. 


Meine Meinung

Auch dieses Buch ist ein absoluter Hingucker was das Cover betrifft! Was sehr schade ist und was bei vielen soweit ich das bisher verfolgt habe, auf Missklang trifft sind die unterschiedlichen Ausgaben. Wieso Bringt man einen Teil als Softcover und die anderen als Taschenbuchausgabe raus? Trotz alledem ein absolut tolles Cover!


Der 2. Teil -Die Wächter- legt für mich sogar noch an Spannung zu. Die Liebe von Thursen und Luisa wird wieder und wieder auf eine harte Probe gestellt. Und dann tritt auch noch Elias in Luisas Leben.

Für mich bleibt es weiterhin eine sehr schöne Geschichte, über die Liebe, Verluste und neue Freundschaften.
Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht im 3 Teil. Der Cliffhanger ist super gewählt und macht das lesen des 3. Teils unumgänglich ;)



Fazit

Super geschrieben, sehr spannend gehalten und sogar wie ich finde eine kleine Steigerung zum 1. Teil.

4 verdiente von 5 Sternen gibt es hierfür von mir. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen.




Kommentare:

  1. ^^ Da hab ich es jetzt endlich mal geschafft ne Rezi zum ersten Band zu schreiben und da taucht noch eine zum zweiten auf :)
    Dann bin ich ja schon sehr auf den zweiten Band gespannt auch wenn das Format sich leider geändert hat, das finde ich nämlich auch ziemlich doof -.-

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ganz viel Spaß mit dem 2. Band ;) Das 3. Subt noch bei mir rum...

      Löschen