Dienstag, 31. Dezember 2013

Das Jahr 2013 neigt sich seinem Ende entgegen....



Ihr Lieben, das Jahr 2013 neigt sich seinem Ende und wir wollen uns hiermit für eure Unterstützung bedanken. Ohne euch hätte uns das bloggen nicht so viel Spaß gemacht. Wir hoffen, dass wir auch im Jahr 2014 wieder viel voneinander lesen. 

Wir wünschen Euch und Euren lieben einen guten Rutsch ins Jahr 2014. 


Alles Liebe wünschen Euch 

Stephi und Julia

Rezension zu Dezembergeheimnis von Caroline Richter

Dezembergeheimnis

Autor/in: Caroline Richter
Erscheinungsdatum: 01.12.2013
Seiten: 315
Genre: Roman
Reihe: nein, Einzelband
nur als Ebook erhältlich







Autor/in



Caroline Richter wurde 1989 in Erfurt geboren, studierte in Leipzig Anglistik und Kommunikations- und Medienwissenschaft, und macht derzeit ihren Master in Englischer Literatur in Berlin. Eigentlich wollte sie immer nur hinter den Kulissen arbeiten, wagte sich dann aber schließlich doch mit ihrem Debütroman "Dezembergeheimnis" in die Öffentlichkeit. Schon mit 14 Jahren schrieb sie ihre ersten Geschichten und gehört heute, im Alter von 23 Jahren, zu den jüngsten Liebesromanautorinnen in Deutschland.

Inhalt


Sich ihren Traummann ausmalen, welche Erscheinung und charakterlichen Vorzüge er haben soll … All das hat Lea getan. Bis ins kleinste Detail. Dass das Gespinst ihrer Tagträume eines Morgens urplötzlich in ihrer Küche steht, hätte Lea allerdings nicht erwartet. Und dass er das auch noch nackt tut, war gleich zweimal nicht geplant. Ein dummer Zufall? Ein Wunder? Oder ein verrückter Irrer, der ihre Bude ausräumen will? Lea geht stark von Letzterem aus, nur dass Noel sich so gar nicht wie ein verrückter Irrer verhält, sondern nach allen Regeln der Kunst versucht, ihr Herz für sich zu gewinnen. Auf einmal ist nichts mehr so, wie es vorher war und Leas Welt steht Kopf. Nie hätte sie gedacht, dass Noel und die mysteriöse Geschichte seiner Herkunft bald zu ihrem schönsten Geheimnis werden könnten. 


Erster Satz


Lieber Weihnachtsmann, ich schätze, ich bin ein hoffnungsloser Fall.


Meine Meinung

Normalerweise lese ich ja Weihnachtsbücher nicht soooo gerne. Bei diesem hier muss ich sagen hatte ich wirklich viel Spaß.

Lea ist mehr als überrascht, als Noel plötzlich nackt in ihrer Küche steht. Ich habe oft gelacht, vor allem weil Noel wirklich keine Ahnung hat wie die Welt funktioniert. Er ist ja schließlich auch gebacken worden ;)

Seine Essgewohnheiten sind herrlich, ebenso wie bei Lea die Tatsache, dass sie einfach nicht glauben kann, dass ihr Wunsch nach einem Traummann wirklich in Erfüllung gegangen ist. Sie ist aber trotzdem so wahnsinnig liebevoll zu ihm und kümmert sich um alles was er braucht. Auch wenn ihr die Geschichte komisch vor kommt, so ist Noel doch alles was sie sich wirklich wünscht.

Fazit


Eine Liebesgeschichte die mit so viel Herz und Humor erzählt ist, dass man nur dahin schmelzen kann.




Rezension: Lost Places von Johannes Groschupf






Titel: Lost Places
Autor/in: Johannes Groschupf
Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: 01.11.2013
Seiten: 237
Genre: Jugendbuch
Reihe: nein, Einzelband









Autor/in


Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin. Seit 1988 arbeitete er als freier Journalist unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Zeit, die taz und den NDR. 1994 überlebte er bei einer Dienstreise einen Hubschrauberabsturz. Für sein Radio-Feature "Der Absturz" erhielt er 1999 den Robert-Geisendörfer-Preis. Heute lebt Johannes Groschupf mit seinen beiden Kindern in Berlin

Inhalt


Die Jugendlichen Chris, Moe, Kaya, Steven und Lennart sind Urban Explorers: Im nächtlichen Berlin erkunden sie stillgelegte Fabriken, leer stehende Häuser und verfallene Krankenhäuser. Doch was als aufregendes Abenteuer beginnt, wird bald ein riskantes Unterfangen. Denn die verlassenen Gebäude bergen nicht nur Charme, sondern auch Schrecken. Als die Freunde in einem halb verfallenen Haus eine Leiche entdecken, vermuten sie, dass die Motorradgang Bandidos dahintersteckt. Und dann wird es richtig gefährlich.


Erster Satz


Die Träume sind geblieben. 

Meine Meinung


Das Cover ist etwas düster, aber es passt wahnsinnig gut zum Inhalt des Buches.

Ich muss ehrlich sagen, dieses Buch hat mich wirklich überrascht. Die Atmosphäre ist düster gehalten und zwar bis zum Ende, dadurch ist der Spannungspegel wirklich hoch! Die Gebäude in denen die Freunde sich aufhalten sind toll beschrieben und als Leser bekommt man nicht genug von den Beschreibungen.

Als die Freunde den Bandidos näher kommen wird es noch wesentlich spannender und man merkt deutlich, dass die Jugendlichen an diesen Erfahrungen deutlich wachsen. Es ist für sie gefährlich und doch versuchen sie irgendwie zusammen zu halten, auch wenn ihre eigene Angst eine große Rolle spielt. Der Autor zeigt, wie sehr Angst einen Menschen bzw. einen Jugendlichen in seinen Entscheidungen beeinflussen kann. Auch Verrat spielt hier eine Rolle. Als Leser kann man immer alle Seiten gut nachvollziehen und ist mitten drin.

Ich finde auch die Erzählungen des Autors hinsichtlich der Jugendliebe toll. Sie ist aus dem Leben gegriffen, die Elternhäuser sind wahnsinnig unterschiedlich, wie es nun einmal in der Realität auch ist. Der Autor verwendet häufig Umgangssprache, was die Geschichte noch viel realistischer wirken lässt.

Dieses Buch habe ich in einem Stück gelesen und ich hatte wirklich viele unterschiedliche Gefühle dabei. Mein Adrenalinspiegel hatte zwischendurch einen neuen Höchststand.

Fazit


Ein Buch, dass mit einer düsteren und spannenden Atmosphäre absolut begeistert.







Rezension zu Aura - Verliebt in einen Geist - von Jeri Smith-Ready




Titel: Aura
Verliebt in einen Geist (Band 1)
Autor/in: Jeri Smith-Ready
Verlag: cbj
Erscheinungstermin: 09.12.2013
Seiten: 384
Genre: Fantasy
Reihe: ja
auch als Ebook erhältlich










Autor/in


Jeri Smith-Ready hat Umweltpolitik studiert und lebt mit ihrem Mann, zwei Katzen und einem pensionierten Renn-Windhund in Maryland. Für ihre Romane hat sie bereits mehrere Preise gewonnen. »Aura« ist ihre romantische Serie um die geheimnisvollen Welt nach dem Shift und die junge Geisterseherin Aura Salvatore.


Inhalt


Der Beginn einer Liebe zwischen Leben und Tod …

Es sollte eine besondere Nacht werden, doch überraschend stirbt Logan, Auras große Liebe. Unvorstellbar scheint ein Leben ohne ihn, da kehrt ihr attraktiver Freund wieder – körperlos, violett leuchtend und doch … so wirklich. Seit dem sogenannten Shift sind alle danach geborenen in der Lage, Tote zu sehen. Aura, deren lästige Aufgabe es ist, Geistern den Übergang zu ermöglichen, versucht mithilfe von Zach, dem Neuen an ihrer Schule, hinter das Geheimnis des Shifts zu kommen. Doch das hieße auch Abschied zu nehmen von Logan. Nur … je näher sie Zach kommt, desto größer werden ihre Zweifel. Ist es richtig, einen Geist zu lieben?




Erster Satz



"Du kannst mich hören, nicht wahr?"


Meine Meinung


Ich habe dieses Buch gewählt, weil das Cover mich angesprochen hat. Der Klappentext klang vielversprechend also musste ich es lesen. Doch leider bin ich bei diesem Buch etwas hin- und hergerissen. 

Der Schreibstil ist toll. Ich mag es wie die Autorin vor allem Gespräche unter den Protagonisten ausführt. Mit viel Charme und Witz sind die Charaktere wirklich stark. Die Grundidee, dass die Prä Shifter (vor dem Shift) keine Geister sehen können und die Post Shifter (nach dem Shift) so wie Aura die Geister sehen und mit ihnen reden ist super. Wie man sich denken kann, sind es somit also viele Jugendliche die die Geister sehen. Die älteren nicht mehr, da sie vor dem Shift geboren wurden. 

Die Geister sind toll beschrieben und ich finde die Vorstellung nicht zu abgedreht. Es wird viel über den Shift und die Geister besprochen bis es wirklich Aura und ihr Leben betrifft. Es gibt viele Personen, die man nach und nach zuordnen muss. Auch eine Dreiecksgeschichte ist vorhanden. Für den Leser ist es nicht zu erahnen, für wen Aura sich entscheidet, das finde ich positiv. Denn in dieser Geschichte gibt es zwei tolle Jungs. ;)

Was für mich etwas undurchsichtig war ist der Shift. Was genau passiert ist, dass die Welt und und vor allem die Tatsache, dass die Post Shifter Geister sehen können und warum, das bleibt sehr undurchsichtig.  Aber das wird vermutlich in den nächsten Teilen etwas deutlicher erklärt. Dennoch hätte ich mir etwas mehr Details gewünscht, so habe ich mich während des Lesens ständig gefragt was genau der Shift nun ist. ;)

In manche Passagen der Geschichte wurde nur geredet, interessante Gespräche, aber auch viiiiel zu lang an einigen Stellen.

Am Ende gibt es einen Cliffhanger, echt fies ;)

Ich wünsche mir für den zweiten Teil etwas mehr Aufklärung für den Leser und natürlich die Auflösung des Cliffhangers. Trotz allem würde ich den zweiten Teil lesen, weil ich die Grundidee und die Umsetzung nicht schlecht fand.

Fazit


Ein Auftakt, der sicher noch ausbaufähig ist, dennoch macht diese Geschichte, Lust auf den zweiten Band.




Rezension-Shadow Falls Camp von C. C. Hunter - Band 1 -



Geboren um Mitternacht
Autor/in: C. C. Hunter
Verlag: Fischer FJB
Erscheinungsdatum: 15.06.2012
Seiten: 512
Genre: Fantasy
Reihe: ja
auch als Ebook erhältlich









Autor/in


C.C. Hunter, geboren in Alabama, ist das Pseudonym von Christie Craig. Sie lebt als Autorin, Lehrerin für kreatives Schreiben und Foto-Journalistin in Texas. »Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht« ist ihr erstes Buch für junge Erwachsene. Anke Kortemeier, geboren 1975 in München, ist Schauspielerin, Synchronsprecherin und Moderatorin (u.a. Tabalugativi, Disney Channel). Bereits 1980 kam sie zum Synchronsprechen und war u.a. in der Serie »Peanuts« in der Rolle der Sally zu hören. Außerdem ist sie die deutsche Stimme von Lindsay Lohan, Maggie Gyllenhaal und Keira Knightley.

Inhalt


In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …

Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.


Erster Satz


"Das ist nicht lustig!", hörte sie ihren Vater brüllen. 


Meine Meinung


Ich habe das Buch schon einmal direkt nach dem Erscheinen gelesen. Ich habe mir vorgenommen manche Bücher einfach noch einmal zu lesen, weil sie mir so gut gefallen haben. Shadow Falls Camp ist eine meiner Lieblingsserien.

Die Cover-Gestaltung ist toll, glänzend streckt sich einem das Buch im Laden entgegen. Die Seitenzahl besticht noch zusätzlich finde ich, die Bücher haben immer so zwischen 400 und 500 Seiten, bei der Seitenmenge hat man wirklich was von der Story.

Shadow Falls Camp ist mal etwas anderes. Im Gegensatz zu den meisten anderen Fantasy Stories sind in dieser Geschichte die meisten Wesen auf einer Seite.

Die Welt weiß nichts von ihrer Existenz und das Camp legt viel Wert darauf, dass das auch so bleibt. Allen voran die Campleiterin Holiday.

Erst fühlt Kylie sich völlig fehl am Platz, vor allem weil sie sich sicher ist, keine Gabe zu haben. Sie ist gewöhnlich. Das empfindet sie so. Langsam lernt sie sich mit ihrer Gabe anzufreunden, schließlich sind Geister ja kein Spaß, sondern angsteinflößend und gruselig. Sie wächst im Laufe des Buches über sich hinaus und lernt für ihre Freunde Miranda und Della einzustehen.

Die Liebe ist für Kylie nicht leicht, es gibt einfach zu viele nette Jungs im Camp. Wie soll man sich da bloß entscheiden?

Der Spannungspegel ist hoch und durch die vielen Geheimnisse um Kyle und ihre Freunde bleibt es auch weiterhin spannend. Ich freue mich darauf den zweiten Band zu verschlingen.

Fazit


Es ist ein spannender Auftakt zu einer starken Serie, die wirklich kaum Wünsche offen lässt.





Montag, 30. Dezember 2013

Rezension: Evernight 2: Tochter der Dämmerung




Autor/in: Claudia Gray
Erscheinungstermin: 28.06.2010
Seiten: 400
Genre: Fantasy
Reihe: ja
auch als Ebook erhältlich










Autor/in


Bevor Claudia Gray sich ganz dem Schreiben widmete, arbeitete sie als Anwältin, Journalistin und DJane. Seit ihrer Kindheit interessiert sie sich für Filmklassiker, die Stile vergangener Epochen und Architektur. Ihr dadurch erworbenes Wissen ließ sie sanft in die Welt von "Evernight" einfließen und erschuf so eine unverwechselbare Stimmung.


Inhalt


Zerrissen zwischen Liebe und Treue

Biancas Vampir-Natur drängt immer mehr an die Oberfläche. Dennoch ist sie nicht gewillt, ihre Liebe zu dem Vampirjäger Lucas aufzugeben. Auch nicht, wenn das bedeutet, dass sie alle, die sie liebt, in Gefahr bringt. Schließlich ist nicht nur Bianca ein Vampir, sondern auch ihre Eltern, ihre Lehrer und all ihre Freunde sind Untote. Dabei kann sie nur auf die Hilfe eines einzigen Vertrauten zählen: Balthasar. Er ist ein Vampir von der Sorte, wie ihn sich ihre Eltern immer als Freund für ihre Tochter gewünscht haben. Doch während Bianca und Balthasar gemeinsam versuchen, eine Spur von seiner verschwundenen Schwester zu finden und eines der düstersten Geheimnisse des Evernight-Internats zu enträtseln, kommen sie sich immer näher. So nah, dass Bianca sich schließlich fragt, ob ihre Liebe zu Lucas überhaupt eine Chance hat – und was sie wirklich mit Balthasar verbindet ...



Erster Satz



Langsam breitete sich der Raureif an den Wänden aus.




Meine Meinung



Ich kann nur sagen, eine super gelungene Fortsetzung! Wo es dem ersten Teil ein wenig an Spannung gefehlt hat, wurde im zweiten Teil dazu getan. Nach dem zweiten Band habe ich mich nun dazu entschlossen die Reihe weiter zu lesen um zu erfahren, wie sich die Geschichte entwickelt. Die Charaktere sind stark und voller Geheimnisse. Eigentlich gibt es jetzt nur noch zu sagen,  dass ich mir den dritten Teil bereits bestellt habe. ich freue mich Binaca und Lukas noch eine Weile begleiten zu dürfen. Ich bin sehr gespannt was als nächstes passiert und hoffe natürlich, dass der Spannungspegel noch einmal mehr in die Höhe schießt. ;)



Fazit


Weiterlesen lohnt sich! 








Rezension "Ellin" von Christine Millman


Titel: Ellin
Autor/in: Christine Millman
Erscheinungsdatum: 7. November 2013
Seiten: 390
Genre: Fantasy
Reihe: Einzelband
















Spieglein Spieglein an der Wand...wer hat das schönste Cover im ganzen Land- KW 53

Das letzte Cover in diesem Jahr ;) Keine leichte Entscheidung, da es einfach viel zu viele tolle Cover gibt. Ich hoffe meine heutige Wahl gefällt euch genauso gut wie mir ;)





Inhalt: 

Als kleines Mädchen traf Signe Pike während der Spaziergänge mit ihrem Vater im Wald auf Feen und unterhielt sich ganz selbstverständlich mit Elfen und Kobolden. Jetzt arbeitet sie in Manhattan, und der Zauber der Feen scheint für immer aus ihrem Leben verschwunden. Erst der Tod ihres Vaters ruft die Erinnerungen an die keltische Märchenwelt ihrer Kindheit wieder wach. Sie kündigt ihren Job und macht sich auf die Suche nach den verschwundenen Elfen. Eine magische Reise beginnt, die sie durch England, Irland und Schottland führt – zu Malern, Druiden, Elfenbeauftragen und schließlich in jenen traumhaften Bereich unserer Wirklichkeit, in dem die Märchen noch immer leben und die Elfen tanzen. So findet sie nicht nur die Elfen - sondern auch zurück zu sich selbst.



Wie sind Eure Meinungen zu diesem Cover? Habt Ihr das Buch vielleicht sogar gelesen? Wir freuen uns immer über Kommentare. 


Gerne nehmen wir auch Eure Vorschläge/Kritiken und Anregungen entgegen. Schickt uns einfach eine Email mit dem Link:


 julias-lesewelt@gmx.de. 


Freitag, 27. Dezember 2013

Rezension zu Soulbound von C. M. Singer - Band 2 -


Soulbound
Titel: Soulbound
Autor/in: C. M. Singer
Verlag: Amrun
Erscheinungsdatum: 29.10.2013
Seiten: 385
Genre: Fantasy
Reihe: ja
auch als Ebook erhältlich









Autor/in


C. M. Singer wurde 1974 in München geboren. Neben dem Schreiben und Leben liebt sie es zu reisen und ist ständig auf der Suche nach neuen kulinarischen Entdeckungen.

Ghostbound ist ihr Debüt und ist bereits unter dem Titel "...und der Preis ist dein Leben" in einem anderen Verlag erschienen. In Ghostbound ist der erste Teil und der zweite Teil von "...und der Preis ist dein Leben" zusammen gefasst. Soulbound ist der zweite Teil einer Trilogie.


Inhalt

Endlich kommen die wahren Ziele der geheimen Bruderschaft ans Licht und es wird klar, dass weit mehr auf dem Spiel steht als bisher angenommen: Es geht um nichts Geringeres als Daniels Seele!



Auf sich allein gestellt muss Elizabeth einmal mehr eine Entscheidung treffen, von der nicht nur ihr eigenes Schicksal abhängt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, in dessen Verlauf sie sich der Frage stellen muss, woran sie wirklich glaubt. Und vor allem: Was ist sie bereit, dafür zu opfern?

Als Bonus beinhaltet dieser Band drei in sich abgeschlossene Novellen, die direkt an die Geschehnisse in Soulbound anschließen:- Rossinis Silberdieb- San Francisco Blues- Der Geist der Weihnacht


Erster Satz


"Elizabeth! Was ist passiert? Bist du verletzt?"


Meine Meinung


Ich durfte dieses tolle Buch im Zuge einer Leserunde mit der Autorin bei Lovelybooks lesen.

Ich war ja schon von dem ersten Teil dieser Trilogie wirklich angetan. Ich muss sagen, der zweite Teil steht dem ersten in nichts nach.

Der zweite Teil setzt direkt am Cliffhanger des ersten Teils an, so ist man direkt wieder in der Geschichte. Vor allem weiß man endlich, wie es nach dem fiesen Ende weiter geht. Ich möchte nicht zu viel verraten, nur so viel, in diesem Band sind Freund und Feind nur schwer voneinander zu trennen.

Die Geheimnisse, die im ersten Teil noch offen waren werden endlich gelüftet. Man bekommt als Leser also endlich antworten. Ich persönlich war nach dem Ende des ersten Teils total schockiert und hibbelig, geht es Danny gut? Wie kommt Liz ohne ihn zurecht, kann sie ohne ihn leben? Der zweite Teil hat mich wahnsinnig zufrieden gestellt und ich bin diesmal auch seeeeehr zufrieden mit dem Ende. Kein fieser Cliffhanger, im Gegenteil, in diesem Band gibt es am Ende noch die Aussicht auf die Zukunft uuuuund wem das noch nicht genug ist, für den gibt es noch drei tolle Novellen im Anschluss. Ich bin begeistert.

Leider erscheint der dritte Band erst im nächsten Jahr. Spellbound wird er heißen und ich habe ihn schon jetzt ganz oben auf meiner Wunschliste. Nach einem kleinen Ausblick der Autorin bin ich sicher, dass Teil 3 seinen Lesern auch wieder sehr gerecht wird.

Fazit

Soul Seeker - Vom Schicksal bestimmt - von Alyson Noel - Band 1 -





Titel: Soul Seeker
Vom Schicksal bestimmt
Autor/in: Alyson Noel
Verlag: Goldmann
Erscheinungsdatum: 18.11.2013
Seiten: 480
Genre: Fantasy
Reihe: ja
auch als Ebook erhältlich









Autor/in


Alyson Noël ist eine preisgekrönte Autorin, die bereits mehrere Romane veröffentlicht hat. Mit ihrer Evermore- Serie stürmte sie auf Anhieb nicht nur die internationalen, sondern auch die deutschen Bestsellerlisten und eroberte unzählige Leserinnenherzen. Insgesamt umfasst die „Evermore“-Serie sechs Bände und ist damit abgeschlossen. Die Übersetzungsrechte an den Büchern wurden bisher in 37 Sprachen übersetzt und in über 50 Länder verkauft.
Nach vier weiteren Büchern über die Abenteuer von Evers Schwester "Riley" schreibt Alyson Noël nun an ihrer neuen magischen Serie "Soul Seeker" . Alyson Noël lebt in Laguna Beach, Kalifornien. (Alyson Noel Seite)

Inhalt


Zuerst war er nur ein Traum, dann trifft sie ihn und verliebt sich. Jetzt schwebt sie in tödlicher Gefahr ...

Plötzlich ist im Leben der 16-jährigen Daire Santos nichts mehr so, wie es war. Schlagartig hat sie schreckliche Visionen, Krähen und Geister verfolgen sie, während die Zeit still zu stehen scheint. In ihren Träumen wird sie heimgesucht von einem Jungen mit wunderschönen blauen Augen. Dann erfährt sie, dass sie eine Seelensucherin ist, die zwischen den Welten der Lebenden und der Toten wandeln kann. Als sie dem Jungen mit den blauen Augen in der Wirklichkeit trifft, wird ihr plötzlich klar, in welcher Gefahr sie sich befindet ...



Erster Satz

Als Erstes kamen die Krähen. 



Meine Meinung

Diese Serie ist ja als Hardcover schon etwas länger erschienen, ich für meinen Teil finde die Taschenbücher  von der Covergestaltung ansprechender. Innen sind beide Formate gleich gestaltet, am Anfang der Kapitel die schwarzen Krähen und ganz am Anfang, das finde ich besonders schön, werden die spirituellen Leittiere erklärt. Schon mal als Überblick für den Leser sehr ansprechend.

Daire ist ein schwieriger Charakter und als sie auf ihre Großmutter trifft ändert sich das erst einmal nicht. Doch auch Daire ist lernfähig und die beginnt zu verstehen, dass die Welt aus mehr besteht als die meisten anderen Menschen sehen. Sie beginnt ihrer Großmutter zu vertrauen um sich selbst und alle anderen vor dem Bösen zu schützen. Ihr ist nicht klar, wie nah die Liebe und das Böse nebeneinander liegen können.

Der Schreibstil ist schon wie bei den Evermore Büchern toll. Man steigt schnell ein und dann wirklich nicht mehr aus. Alyson Noel hat eine ganz besondere Art ihre Bücher zu schreiben.

Ich finde dieses Buch ist ein toller Beginn für diese Reihe. Das einzige was ich zu mäkeln habe ist die Liebesgeschichte, für mich geht diese etwas zu schnell. Aber dennoch ist die Liebesgeschichte hier nicht zu verachten.

Ich freue mich auf den nächsten Teil, als Hardcover ist er bereits erschienen, das Taschenbuch kommt am 19.05.2014.

Fazit


Ein Muss für alle die schon Evermore verschlungen haben. 







Donnerstag, 26. Dezember 2013

Krasser Donnerstag

Es ist wieder soweit, wir haben uns durch die viiiiielen Cover gewühlt und wir sind fündig geworden. Heute mal ein englisches Cover.


Haltet euch fest, hier ist unser krasser Donnerstag:




Zombie Fallout von Mark Tufo


Currently in development with Illuminandi Media
Late Fall - 2010Reuters - Estimates say that nearly three thousand people nationwide, and fifteen thousand people worldwide have died of the H1N1 virus or Swine flu and nearly eighty thousand cases have been confirmed in hospitals and clinics across the United States and the world, the World Heath Organization reported. The influenza pandemic of 2010, while not nearly as prolific as the one that raged in 1918 still has citizens around the world in a near state of panic. New York Post (Headlines October 31st) - Beware! Children Carry Germs! - Halloween Canceled!New York Times - (Headlines November 3rd) - Swine flu claims latest victim - Vice President surrounded by family and friends at the end. Boston Globe - (Headlines November 28th) - Swine Flu Vaccinations Coming!Boston Herald - (Headlines December 6th) - Shots in Short Supply - Lines Long!National Enquirer - (Headlines December 7th) - The Dead Walk!There would be no more headlines. It started in a lab at the CDC (Center for Disease Control), virologists were so relieved to finally have an effective vaccination against the virulent swine flu. Pressure to come up with something had come from the highest office in the land. In an attempt at speed the virologists had made two mistakes, first they used a live virus and second they didn't properly test for side effects. Within days hundreds of thousands of vaccinations shipped across the US and the world. People lined up for the shots, like they were waiting in line for concert tickets. Fights broke out in drugstores as fearful throngs tried their best to get one of the limited shots. Within days the CDC knew something was wrong. Between 4 and 7 hours of receiving the shot roughly 95% succumbed to the active H1N1 virus in the vaccination. More unfortunate than the death of the infected was the added side effect of reanimation, it would be a decade before scientists were able to ascertain how that happened. The panic that followed couldn't be measured. Loved ones did what loved ones always do, they tried to comfort, their kids or their spouses or their siblings, but what came back was not human not even remotely. Those people that survived their first encounter with these monstrosities usually did not come through unscathed, if bitten they had fewer than 6 hours of humanity left, the clock was ticking. During the first few hysteria ridden days of The Coming as it has become known, many thought the virus was airborne, luckily that was not the case or nobody would have survived. It was a dark time in human history. One from which we may never be able to pull ourselves out of the ashes from.




Wie sind Eure Meinungen zu diesem Cover? Habt Ihr das Buch vielleicht sogar gelesen? Wir freuen uns immer über Kommentare. 


Gerne nehmen wir auch Eure Vorschläge/Kritiken und Anregungen entgegen. Schickt uns einfach eine Email mit dem Link:


 julias-lesewelt@gmx.de. 

Rezension zu High Heels im Hühnerstall von Sarah Heumann


High Heels im Hühnerstall

Autor/in: Sarah Heumann
Erscheinungstermin: 09.03.2013
Seiten: 285
Genre: Roman
Reihe: nein bzw. bisher nicht
auch als Ebook erhältlich











Autor/in


Sarah Heumann kam 1976 überraschend beim alljährlichen Familienurlaub auf dem Bauernhof zur Welt. Aktuell arbeitet sie zwar in der Berliner Medienlandschaft, ihre Leidenschaft für das Leben im Grünen ließ sie jedoch nie los. „High Heels im Hühnerstall“ ist ihr erster Roman.

Inhalt


Henne sucht Hahn Als die Großstadtpflanze Anna erfährt, dass ihr Freund sie mit ihrer besten Freundin betrügt, flieht sie aufs Land, um bei ihrer Lieblingstante Trost zu suchen. Aber auch hier findet Anna keine Ruhe. Das ganze Viehzeug macht sie wahnsinnig, Hofschwein Rudi zerstört ihr Handy, der Hühnermist ihre Lieblingsschuhe, und Nachbar Martin mit seinen unkontrollierbaren Kühen geht ihr kolossal auf den Geist. Dann stirbt auch noch die Tante – und hinterlässt Anna ihren Hof. Zwischen Hühnermist und Tierterror hadert Anna mit ihrem Schicksal als Bäuerin wider Willen, bis sich ein vermeintliches Landei als Mann ihres Herzens erweist. Ein frecher Liebesroman über das Abenteuer Landlust.

Meine Meinung


Ich durfte dieses Buch im Zuge einer Leserunde lesen, die Autorin hat die Leserunde begleitet.

Anna Zwilling ist wirklich eine Frau aus dem wahren Leben. Sie ist beruflich doch recht erfolgreich, privat war ihr Leben immer sehr katastrophal. So muss sie leider erfahren, dass ihr Freund Nico sie betrügt. Um diesen Schock zu verarbeiten fährt sie zu ihrer etwas verrückten Tante Stops aufs Land nach Untergrasbach. Dieser Besuch stellt ihr Leben so richtig auf den Kopf.

Ich fand das Buch toll geschrieben, der Humor ist wirklich erfrischend. Man hat häufig etwas zu lachen oder schmunzeln. Es wird auch hin und wieder etwas traurig, aber selbst der Tod hat in diesem Buch seine lustigen Seiten oder makaberen. Das ist sicher Geschmackssache. Am Ende wird jedoch alles gut und Anna beginnt das Landleben zu mögen. Was vielleicht mit einem jungen, attraktiven Mann zu tun hat?! Psssst....

Dieses Buch bietet nette Unterhaltung mit einem Thema, dass viele Leser kennen werden "Stadt- und Landleben". Da können die meisten mitreden und dieses Buch bietet für eine Leserunde viel Gesprächsstoff.

Einziges Manko, dass Anna ihrer Freundin so schnell verzeiht finde ich leicht unglaubwürdig, aber nur, weil ich anders handeln würde. Also kein Manko im Buch sondern vielleicht bei meiner Einstellung ;)

Wer lockere Romane mit viel Humor mögen ist hier genau richtig.

Fazit


Das Landleben ist alles andere als spießig und still.



         






Rezension zu Der Duft von Hibiskus von Julie Leuze - Band 1 -




Der Duft von Hibiskus
Autor/in: Julie Leuze
Verlag: Goldmann 
Erscheinungstermin: 18.03.2013
Seiten: 416
Genre: Roman
Reihe: ja
auch als Ebook erhältlich











Autor/in


Julie Leuze wurde 1974 geboren. Nach ihrem Studium wandte sie sich dem Journalismus zu. Mittlerweile konzentriert sie sich vollständig auf das Schreiben von Romanen. Julie Leuze lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Stuttgart.

Inhalt


Kann man für seine Zukunft kämpfen, wenn man seine Vergangenheit nicht kennt?

1858: Die junge Emma Röslin aus Süddeutschland verschlägt es ans andere Ende der Welt: in die australische Wildnis. Sie schließt sich den Botanikern Oskar Crusius und Carl Scheerer an, für die sie als Pflanzenzeichnerin arbeitet. Im australischen Busch beginnt die behütete Apothekertochter ein aufregendes und gefährliches Leben. Und für den Forschungsleiter Carl empfindet sie bald mehr als nur Bewunderung. Doch Emma wird immer wieder von bösen Träumen heimgesucht, die von dunklen Geheimnissen in ihrer Vergangenheit herrühren. Nur der Aborigine Yileen kann Emma helfen …



Erster Satz


Emma Rösling stand an der Reling des Klippers Helene und starrte auf die glänzende Fläche der spiegelglatten See.

Meine Meinung


Ich durfte dieses tolle Buch im Zuge einer Leserunde bei Lovelybooks lesen. Die Autorin hat die Leserunde begleitet.

Als erstes muss ich ganz dringend auf das Cover eingehen. Das Cover ist vorwiegend in orange gehalten, was wie ich finde toll zum Thema Australien passt. Oben thront eine Hibiskusblüte und unten sieht man das Meer und den Horizont. Das Cover passt toll zum Buch und macht lust das Buch zu lesen.

Ich muss gestehen, ich lese wenig Romane, hatte daher schon ein wenig Sorge von geschichtlichen Daten oder Infos erschlagen zu werden. Meine Angst war unbegründet. Natürlich ist das Buch gut recherchiert, aber der Leser wird nicht gelangweilt, sondern er bekommt nur die nötigen Infos um sich die Umgebung und die Kleidung vorzustellen.

Emma ist eine wahnsinnig sympathische Protagonistin. Sie ist am Anfang noch ziemlich unwissend, lernt jedoch schnell wie das Leben im australischen Dschungel funktioniert und sie passt sich an. Sie zeigt Mut und lässt sich nicht von den Männern unter den Tisch kehren. Man kann ihr zusehen, wie sie in der Geschichte an ihren Erfahrungen wächst und die Liebe findet.

Ich fand den Spannungspegel sehr angenehm. Gegen Ende war der Spannungspegel enorm hoch. Es werden regelmäßig Erinnerungen aus Emmas Vergangenheit eingefügt, so kommt man dem schrecklichen Geheimnis langsam und spannungsgeladen langsam näher. Wirklich toll!

Dieses Buch sorgt für angenehme Unterhaltung, vor allem bei diesem miesen Wetter. Der zweite Teil liegt bereits parat und ich kann es kaum erwarten es zu lesen.

Fazit


Australiens Charme fängt den Leser ein und lässt ihn nicht mehr los.






Frohe Weihnachten



Ihr Lieben, wir wünschen Euch Frohe Weihnachten!!!!

Hoffentlich habt ihr bisher mit euren lieben ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest verlebt. Der ein oder andere hatte sicherlich auch ein Buch unter dem Weihnachtsbaum. Wir sind gespannt zu erfahren was für Bücher so unter eurem Baum gelegen haben. Sind ein paar Wünsche in Erfüllung gegangen?

Habt noch einen schönen zweiten Weihnachtstag. 

Merry Christmas 


Stephi und Julia

Dienstag, 24. Dezember 2013

Blogger-Flashmob zur Veröffentlichung von "Düstere Schatten - Darian & Victoria 2 von Stefanie Hasse


Zum Erscheinen von "Düstere Schatten", dem zweiten Band der Trilogie rund um Darian & Victoria gibt es etwas zu gewinnen.

 oder

Entweder ein Buchpaket aus Band 1 und Band 2, beide signiert + Wunschbuch 

oder

einen 50€ Amazon-Gutschein.

Montag, 23. Dezember 2013

Spieglein Spieglein an der Wand...wer hat das schönste Cover im ganzen Land- KW 52

Dieses mal musste ich gar nicht lange suchen, meine Wahl ist diese Woche auf diese Zauberhaft- Schöne Cover gefallen :




Die Mechanik des Herzens- Mathias Mazieu

Ein Märchen für Erwachsene – über die Liebe Am 16. April 1874 hat eine unnatürliche Kälte Edinburgh fest im Griff. Es ist der Tag, an dem ich auf die Welt komme. Das Erste, was ich sehe, ist Doktor Madeleine – eine Hebamme mit einer besonderen Leidenschaft: Sie repariert Leute. Sie tastet meine winzige Brust ab und wirkt beunruhigt: »Sein Herz ist hart, ich fürchte, es ist gefroren.« Sie stöbert auf einem Regal herum und nimmt verschiedene Uhren zur Hand. Mit einem Ohr lauscht sie meinem defekten Herzen, mit dem anderen dem Ticken der Uhren. »Diese hier!«, ruft sie plötzlich freudig und streicht zärtlich über eine alte Kuckucksuhr. Madeleine setzt mir die Uhr vorsichtig ein und zieht sie auf. »Tick, tack«, macht die Uhr. »Bubumm«, antwortet mein Herz. Ticktack. Bubumm. Ticktack. Bubumm. Jeden Morgen muss jetzt meine Uhr aufgezogen werden, sonst hat endgültig mein letztes Stündlein geschlagen. Und noch etwas muss ich bedenken: ich darf mich niemals verlieben, sonst könnte mein Uhrwerk verrückt spielen. Ein phantastisches Kunstmärchen mit überbordenden Bilderwelten.

Sonntag, 22. Dezember 2013

Möhrensuppe easy peasy ;)

Halli Hallo, hier nun ein zweites sehr leckeres und einfaches Rezept zum selber kochen. So kann man den vierten Advent doch mit einem schönen Rezept genießen. 

 Wer kennt Sie nicht, die allzeit beliebte Möhrensuppe?



Das Rezept haben wir euch heute sogar mit Bildern:
1. Kartoffeln in Würfel schneiden und getrennt von den anderen Zutaten mit ein wenig Salz kochen.




 2. Möhren, Porree und Sellerie (Knolle) klein schneiden und und dann nacheinander in einen großen Topf geben. Den Sellerie bitte als erstes, er benötigt am längsten. Wir haben anstatt Öl etwas Butter zum anschmoren genommen. Danach den Porree dazugeben und kurz darauf die Möhren.







 3. Nun gießen wir Wasser hinein und würzen die Suppe mit Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und ein paar Kräutern wie zum Beispiel Petersilie oder Schnittlauch. Je nach Belieben. Wer mag kann auch noch eine Zwiebel hinzufügen.

 4. Das Auge isst mit ;) Also vielleicht noch ein Stück frisches Brot mit Butter dazu, schön anrichten und dann Guten Appetit ;)

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Krasser Donnerstag

Es ist wieder soweit, wir haben uns durch die viiiiielen Cover gewühlt und wir sind fündig geworden.


Haltet euch fest, hier ist unser krasser Donnerstag:

NightWhere - Die totale Unterwerfung

In NightWhere ist alles erlaubt - alles! 
Der Club ist legendär. Obwohl niemand weiß, wo er sich befindet. Denn er hat keine Adresse. Über das, was dort passiert, erzählt man sich die grausigsten Geschichten ...
Mark erfüllt die sexuellen Wünsche seiner jungen Frau Rae, denn er möchte, dass sie glücklich ist. Erst sind es Fesselspiele in Swinger-Club, doch dann führt sie ihn ins NightWhere. Dort genießt Rae die blutigen Foltern, die unvorstellbaren Schmerzen, die schlimmsten Erniedrigungen.
Als sie jedoch ins gefürchtete Schwarze Zimmer will, kann ihr Mark das aus Angst um ihre Gesundheit nicht erlauben. Doch Rae lässt sich nicht mehr aufhalten, weil sie für den ultimativen Orgasmus längst mit ihrem Leben abgeschlossen hat ...

Finalist des Bram Stoker Award als bester Roman.

NightWhere ist etwas Spezielles. Ein Kult-Roman - intensiv, brutal und erschreckend und nur für die, die mit diesem besonderen Thema umgehen können. Nachdem die letzte Seite umgeblättert ist, wird die Welt des Lesers (ob Mann oder Frau) sich verändert haben!

Lieber Festa Verlag ihr macht einfach die besten Cover im Gruselbereich, und das meinen wir wirklich positiv. Wir denken der krasse Donnerstag wird euch öfter zeigen!!


Wie sind Eure Meinungen zu diesem Cover? Habt Ihr das Buch vielleicht sogar gelesen? Wir freuen uns immer über Kommentare. 


Gerne nehmen wir auch Eure Vorschläge/Kritiken und Anregungen entgegen. Schickt uns einfach eine Email mit dem Link:


 julias-lesewelt@gmx.de. 


Mittwoch, 18. Dezember 2013

Rezension Schattenblüte. Die Wächter von Nora Melling




Autor/in: Nora Melling
Erscheinungstermin: 1. März 2012
Seiten: 320
Genre: Fantasy
Reihe: ja
auch als Ebook erhältlich












Autor/in


Nora Melling wurde 1964 in Hamburg geboren. Schon als Kind liebte sie es, phantastische Geschichten zu erfinden. Doch erst einmal machte sie eine kaufmännische Ausbildung und zog zum Studium nach Berlin, bevor sie sich den Traum erfüllte, ihren ersten Roman zu schreiben. Heute lebt sie mit ihrem Mann und vier Kindern in Berlin-Zehlendorf und geht oft im Grunewald spazieren, wo sich auch ihre Werwölfe tummeln.

Inhalt

Ein uralter Kampf. Eine unsterbliche Liebe. Silvester in Berlin. Noch einmal sind Luisa und Thursen zurückgekehrt in den Wald. Dorthin, wo ihre Liebe begann, als Thursen noch ein Werwolf war. Luisa möchte den Tod ihres Bruders hinter sich lassen, endlich wieder glücklich sein. Doch die Vergangenheit holt sie ein: Während überall ausgelassen gefeiert wird, stoßen sie auf eine übel zugerichtete Leiche. Thursen weiß sofort: Dafür ist einer der Wölfe aus seinem alten Rudel verantwortlich. Während er immer öfter im Wald verschwindet, bleibt Luisa allein zurück. Dann lernt sie Elias kennen. Ist ihre Liebe zu Thursen stark genug? Luisa ahnt nicht, dass Thursen und Elias ein schreckliches Geheimnis verbindet ...




Erster Satz

Besser noch als der Tod ist das Leben. 


Meine Meinung

Auch dieses Buch ist ein absoluter Hingucker was das Cover betrifft! Was sehr schade ist und was bei vielen soweit ich das bisher verfolgt habe, auf Missklang trifft sind die unterschiedlichen Ausgaben. Wieso Bringt man einen Teil als Softcover und die anderen als Taschenbuchausgabe raus? Trotz alledem ein absolut tolles Cover!


Der 2. Teil -Die Wächter- legt für mich sogar noch an Spannung zu. Die Liebe von Thursen und Luisa wird wieder und wieder auf eine harte Probe gestellt. Und dann tritt auch noch Elias in Luisas Leben.

Für mich bleibt es weiterhin eine sehr schöne Geschichte, über die Liebe, Verluste und neue Freundschaften.
Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht im 3 Teil. Der Cliffhanger ist super gewählt und macht das lesen des 3. Teils unumgänglich ;)



Fazit

Super geschrieben, sehr spannend gehalten und sogar wie ich finde eine kleine Steigerung zum 1. Teil.

4 verdiente von 5 Sternen gibt es hierfür von mir. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen.




Stephis Neuzugänge im Dezember




Meridian - Dunkle Umarmung

Eigentlich hab ich mir fest vorgenommen im Dezember keine Bücher zu kaufen...das hat dann irgednwie doch nicht so geklappt wie ich mir das gedacht habe. Aber seht selbst *zwinker*
"Mein Name ist Meridian. Ich gehöre leider nicht zu den Mädchen, die man gerne zu Geburtstagsfeiern einlädt denn obwohl ich es ganz sicher nicht will, muss ich mein Leben mit dem Tod teilen. Ich bin eine Fenestra: Durch mich gelangen die Seelen der Verstorbenen in den Himmel. Aber davon wusste ich nichts, bis ich sechzehn Jahre alt wurde und plötzlich in großer Gefahr schwebte "
Ein besonderes Mädchen. Ein großes Abenteuer. Ein außergewöhnliches Leseerlebnis! 



Das Flüstern der Nacht-Peter V. Brett                                                    

Die Menschheit ist gefangen in der Furcht vor den Dämonen der Dunkelheit. Nur der junge Arlen beschließt, sich mit magischen Siegeln den finsteren Wesen entgegenzustellen, und wird schon bald zu einer Legende. Als plötzlich aus dem Süden ein zweiter Befreier der Menschen auftaucht, droht alles in Chaos zu versinken. Doch Arlen hält fest an seiner Hoffnung auf das Ende der Nacht …

Das Lied der Dunkelheit-Peter V. Brett  

 „Weit ist die Welt – und dunkel …“
… und in der Dunkelheit lauert die Gefahr. Das muss der junge Arlen auf bittere Weise selbst erfahren. Schon seit Jahrhunderten haben Dämonen, die sich des Nachts aus den Schatten erheben, die Menschheit zurückgedrängt. Das einzige Mittel, mit dem die Menschen ihre Angriffe abwehren können, sind die magischen Runenzeichen. Als Arlens Mutter bei solch einem Dämonenangriff umkommt, flieht er aus seinem Heimatdorf. Er will nach Menschen suchen, die den Mut noch nicht aufgegeben und das Geheimnis um die alten Kriegsrunen noch nicht vergessen haben. 







Die Flammen der Dämmerung-Peter V. Brett  

Die Menschheit ist gefangen in einem Albtraum: Jede Nacht steigen Dämonen aus dem Boden empor und machen Jagd auf alle Lebewesen. Nur wenige wagen es, diesen Kreaturen zu widerstehen, unter ihnen Arlen, der tätowierte Mann, und Jardir, der Anführer der Wüstenkrieger. Doch die Welt duldet nur einen Erlöser der Menschheit, und ein Krieg scheint unvermeidlich – während sich in den Tiefen der Finsternis das Heer der Dämonen zum Marsch rüstet und eine blutige Zukunft heraufdämmert. Der letzte Kampf um die Rettung der Menschheit vor den Dämonen der Nacht beginnt.




Philip Pullman Schuber: Der Goldene Kompass,
Das Magische Messer, Das Bernstein-Teleskop

Carlsen Verlag GmbH - Okt 07
EAN: 9783551357205
ISBN: 355135720X
Einband: 3 Taschenbücher im Schuber
1400 Seiten













Göttin des Lichts: Mythica- P.C.Cast 

Der Mann ist ein Gott – und mehr als eine Sünde wert!
Pamela hat die Nase voll von mittelmäßigen Beziehungen zu mittelmäßigen Männern. Was sie will, ist die wahre Liebe mit einem wirklich göttlichen Mann. Als sie ihren Wunsch leise vor sich hinflüstert, beschwört sie aus Versehen die Göttin Artemis, die ihr gleich zu Hilfe eilt. Sie schickt ihren Zwillingsbruder Apollon nach Las Vegas, um Pamela zu helfen. Doch Apollon ist nicht vorbereitet auf die funkensprühende junge Frau auf Stilettos …












Shadow Falls Camp - 

Geboren um Mitternacht: Band 1

In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …


Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.


Vom Schicksal bestimmt: Soul Seeker 1

Eine zarte Liebe, von Dunkelheit bedroht

Plötzlich ist im Leben der 16-jährigen Daire Santos nichts mehr so, wie es war. Von einem Tag auf den anderen hat sie schreckliche Visionen, Krähen und Geister verfolgen sie, während die Zeit still zu stehen scheint. Und dann wird sie in ihren Träumen auch noch heimgesucht von einem unbekannten Jungen mit wunderschönen blauen Augen. Daire glaubt, den Verstand zu verlieren. Erst als sie zum ersten Mal Kontakt zu ihrer Großmutter aufnimmt, scheint sich alles zu klären. Denn von ihr erfährt sie, dass sie ein Soul Seeker ist. Nur sie hat die Fähigkeit, zwischen den Welten der Lebenden und der Toten zu wandeln. Doch dann begegnet sie Dace, dem Jungen mit den schönen blauen Augen in der Wirklichkeit, und von dem Augenblick an ringt ihre Großmutter mit dem Tod. Kann es sein, dass dieser charmante Junge nicht der ist, der er vorgibt zu sein und eine dunkle Gefahr von ihm ausgeht?





Ugly - Pretty - Special, Band 1: 

Ugly - Verlier nicht dein Gesicht

Tally kann ihren 16. Geburtstag kaum erwarten, denn dann steht die für alle vorgesehene Schönheitsoperation an. Sie wird von einer Ugly zur Pretty werden, in New Pretty Town leben und keine Sorgen mehr haben. Tallys Freundin Shay dagegen sträubt sich gegen die Operation. Sie will nicht, dass andere über sie bestimmen. Als Shay flüchtet, lernt auch Tally die hässliche Seite der Pretty-Welt kennen. Denn die Behörden stellen sie vor eine furchtbare Wahl ...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...