Sonntag, 20. Oktober 2013

Rezension zu Throne of Glass - Die Erwählte - von Sarah J. Maas

Throne of Glass - Die Erwählte - Band 1
von Sarah J. Maas







Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.








Celaena ist in den Salzminen von Endonier, sie ist dort Sklavin. Sie ist sich sicher, nie mehr hinaus zu kommen. Sie hat nur einmal eine Flucht versucht, erfolglos. Dieser Versuch hat ihr klar gemacht, dass sie in den Minen sterben wird, ebenso wie Tausend andere. Doch dann taucht plötzlich ein schwarz gekleideter Mann auf und führt sie zum Kronprinzen von Adarlan. Dieser macht ihr ein Angebot, sie soll Champion des Königs werden. Dafür muss sie in einem Wettkampf gegen die anderen ausgesuchten Champions antreten. Sie müsste 4 Jahre im Dienst des Königs sein, danach wäre sie frei. Sie hasst den König, doch Celaena weiß, dass es ihre einzige Chance ist jemals wieder frei zu sein. Und so macht sie sich auf den Weg nach Rifthold in das gläserne Schloss. Dort wird sie um ihre Freiheit kämpfen.




Celaena ist die berühmteste Assassinin überhaupt. Mit 8 Jahren begann sie die Ausbildung zur Assassinin. Sie erfüllte ihre Aufträge bis sie geschnappt wurde und der König sie in die Minen werfen ließ. Dort erlitt sie Peitschenhiebe und Hunger. Mit dem Vorschlag des Prinzen kommen auch die Wünsche wieder nach Kleidern und der Musik. Doch ihr Weg ist lang und ihre Wutausbrüche sind ihr nicht immer eine Hilfe.

Chaol Westfall ist der Captain der königlichen Leibgarde. Er ist gerade 22 und hat auch in seinem Leben nicht nur schöne Dinge gesehen. Er ist sich sicher, dass Celaena gefährlich ist und nicht zu kontrollieren. Doch als Celaena nicht flüchtet und er sie besser kennen lernt gerät sein Bild über die Assassinin ins wanken.

Prinz Dorian ist der Thronfolger. Er ist noch immer nicht verheiratet und ein ziemlicher Weiberheld. Der Prinz ist sich von Anfang an sicher, dass Celaena den Wettkampf gewinnt. Er ist ganz anders als der König. Dorian hat ein Herz und das bekommt auch Celaena zu spüren.

Nehemia ist die Prinzessin von Eyllwe und durch einen Zufall lernt sie Celaena im Palast kennen. Die beiden freunden sich an und es soll sich herausstellen, dass diese Freundschaft für beide ein Rettungsanker ist.




Sarah J. Maas ist 26 Jahre jung und lebt in der kalifornischen Wüste. Sie hat die Geschichte von Celaena in einem Online-Forum veröffentlich und wurde so unter Zuspruch der vielen Leser entdeckt.

Throne of Glass ist der Auftakt einer Trilogie und das Debüt der Autorin. Das Buch ist im dtv-Verlag erschienen.


Ich bin wirklich hingerissen. Normalerweise lese ich selten so umfängliche Fantasy-Stories. Das liegt vor allem an der komplexen neuen Welt und den vielen neuen Personen, die meist auch ungewöhnliche Namen haben. Doch ich muss sagen, Throne of Glass hat mich wirklich überzeugt.

Die Personen sind sehr glaubhaft und man schließt Celaena schnell ins Herz. Man fühlt mit ihr mit, entdeckt mit ihr Geheimnisse, schließt Freundschaften und erobert Männerherzen.

Die Welt um Celaena ist toll gemacht und auch der Palast aus Glas ist für den Leser eindrucksvoll. Die Story ist sowohl durch magische Widersacher als auch durch menschliche Widersacher ein Genuss.
Der Spannungspegel ist immer recht hoch, was es für den Leser leicht macht die Story zu verschlingen.

Ein zusätzliches Schmankerl ist, dass es die Vorgeschichte zu Celaena auch gibt. Allerdings nur als Ebook. Es werden vier Teile werden. Teil 1 und 2 sind bereits günstig zu ergattern. Ich werde auch die Vorgeschichte lesen, weil mich das Buch so begeistert. Und so ist die Wartezeit auf den zweiten Teil nicht so lang.

Die Dreiecksgeschichte zwischen Celaena, Dorian und Chaol ist ziemlich komplex. Es geht um Gefühle, aber auch um Stolz und Pflichten. Ich bin sehr gespannt wohin es uns mit den Dreien noch führt.

Ich gebe sehr gerne eine Leseempfehlung und hibbel dem zweiten Teil entgegen.



Kommentare:

  1. Hallöchen :)
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden :)
    "Throne of Glass" habe ich auch gelesen und es hat mir genauso gut gefallen wie dir :)
    Konntest du dich auch nicht zwischen Dorian und Chaol entscheiden? :D

    Liebe Grüße, Nenya
    nenyas-book-wunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich freue mich, dass du mich entdeckt hast. Leider konnte ich mich wirklich nicht entscheiden zwischen den beiden Herren, ich hoffe im nächsten Teil kommen noch ein paar Punkte hinzu, damit ich das Für und Wieder besser abwägen kann ;) liebe grüße julia

      Löschen